1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. IP3500 weiter nutzen oder neuer AIO/Drucker

IP3500 weiter nutzen oder neuer AIO/Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,
ich würde gerne Rat zur folgenden Situation einholen.
Ich (FHler,1 Semester überstanden) besitze seit einigen Jahren einen Canon Pixma IP 3500,der zur Zeit mit Pelikan und Inkjet Tinten gefüttert ist.Bislang habe ich immer in meiner FH gedruckt (S/W 5 Cent),aber ich habe keine Lust mehr und erhoffe mir auch insgesamt einen niedrigeren Druckpreis.

Mein Druckpensum beträgt am Semesteranfang ca. 600-800 Seiten an Skripten,S/W mit paar Grafiken und dann jede Woche ca. 20-40 Seiten,S/W.Fotodrucke ist mir egal.
Am Liebsten würde ich mir Refillpatronen mit einem Chipresetter kaufen und immer nachfüllen.Allerdings besitze ich den Drucker schon seit meiner Oberstufenzeit und weiß gar nicht,wie lange er durchhält.
(es wurde zum Teil nicht regelmäßig mit ihm gedruckt,dann immer mal wieder größere Sachen mit um die 50 Seiten)

Was mich an ihm stört ist,dass er sich ziemlich oft und lange gereinigt hat,obwohl eigentlich ständig mit ihm die letzten Wochen gedruckt wurde.Außerdem kann er kein Duplex.
Da auch ein Scanner von Vorteil wäre,dachte ich mir,wäre vielleicht ein neues AIO-Gerät mit Duplex besser.
Meine Überlegungen gingen Richtung Canon MG 5350 oder wieder einen reinen Drucker wie z.B. Epson Workforce Pro WP-4025DW.
Hier weiß ich auch nicht,was z.B. passiert,wenn die Scanner-Einheit kaputt ist.Funktioniert der Drucker dann weiter oder ist dann das gesamte Gerät hinüber?

Haben sollte er:
-gute S/W Qualität (bissl Marken sollte net schaden)
-Duplex
-einfacher Scanner für Mitschreibe
-günstige Refill Möglichkeiten

Was würdet Ihr mir empfehlen?
Zum alten IP 3500 ein Refill-set kaufen oder eines der oben genannten Geräte?

Danke für's Lesen,
Raphael

P.S.:
Habe nur ne kleine Studentenbude und der Drucker steht so gesehen in meinem Arbeits-Schlaf-Wohnzimmer.
Laser will ich net aufgrund von Feinstaub und Brother Geräte sollen sich ja nachts gerne selber reinigen und sollen net so eine tolle Druckqualität haben.
Achja,
ausgeben will ich max. 100-120€.
Beitrag wurde am 22.02.13, 21:43 vom Autor geändert.
von
Ich würde mir erstmal das Geld sparen und mit dem Drucker weiter machen. Wenn man vernünftige Tinte wie z.B. OPC o.ä. nutzt dann sollte das auch erstmal gehen.
von
Hey,
danke für deine Antwort.
die Refill-Methode mit dem Loch bohren und durchstechen bis in die Kammer hört sich einfach und gut an.
Allerdings besitze ich die original Patronen nicht mehr und mir fehlt die kleine schwarze,die Pelikan Patrone ist eine Kombipatrone?
Also müsste ich erstmal erneut einen Satz original Patronen kaufen und dann einen Resetter.
Daher die Frage,ob es sich da nicht lohnen würde,direkt ein neues Gerät mit Scanner kaufen.
von
Kombipatronen sind Patronen bei denen der Druckkopf integriert ist. das ist hier nicht der Fall. Du kannst auch die Pelikanpatronen nachfüllen, ob da aber ein Chipresetter funktioniert kann ich nicht sagen, da dies vom verwendeten Chip abhängt. Aber ein Versuch ist es wert, dann kann man immer noch resetbare Patronen kaufen
von
Hallo,
vor 5 Jahren habe ich mir auch den PIXMA iP 3500 gekauft - EUR 50,00 - und war sehr zufrieden damit. Den ersten und einzigen Satz der Originalpatronen habe ich jeweils nachgefüllt, wenn noch ca. 5 mm Tinte in der Patrone waren und das hat ohne Reseter prima geklappt. Insgesamt habe ich etwa 1 Liter Tinte verbraucht, das ist eine Ersparnis von ca. EUR 800,00 – 1000,--. Jetzt hat der Druckkopf schon Schwierigkeiten gemacht und plötzlich hat der ganze Drucker den „Geist“ ganz aufgegeben.
Vor einiger Zeit habe ich bei www.druckerzubehoer.de Patronen für den IP 3500 entdeckt die sehr preisgünstig sind, EUR 1,97 für blau, rot, gelb, je 13 ml, und EUR 1,47 für schwarz, 27 ml, da rentiert sich das Nachfüllen nicht mehr. An deiner Stelle würde ich so lange mit dem iP 3500 drucken, bis nichts mehr geht.
Vor 4 Wochen habe ich mir den PIXMA MG 5450 für EUR 120,00 gekauft, das ist ein richtiger Ratterkasten, der braucht ca. 3 Minuten bis er startklar ist und in dieser Zeit reinigt er anscheinend den ganzen Innenraum und ist sehr langsam beim Drucken ca. 9 Seiten/min. Die Ausstattung ist sehr gut und auch das Druckergebnis. Für diesen Drucker gibt es leider noch keine Nachfüllanleitung und auch keine - no name - Patronen. Da muss ich mir vermutlich noch einen Originalsatz kaufen.
Soweit meine Ratschläge
von
Ob so preiswerte Tinte überzeugen kann muss man selbst wissen, ich würde mir das nicht antun ;-)
Die Patronen für den MG5450 werden sich vermutlich genauso nachfüllen lassen, nur mit der Folge das man die Tintenfüllstandsanzeige deaktivieren muss und dann bei Leerdruck den Druckkopf riskiert. Nur sind die aktuellen Patronen leider nicht mehr durchsichtig.
von
Hey,
habe vorgestern 200 Seiten s/w gedruckt und heute blinkt mein Drucker nur 5 mal orange und verweigert jeden Dienst.
Druckkopf hinüber oder nicht erkannt.
Habe ihn jeweils 3 mal gereinigt und wieder eingebaut und er hat nur ein mal wieder 5 Seiten gedruckt und dann wieder die Fehlermeldung.
Jetzt habe ich den Druckkopf mit Alkohol gereinigt,aber kein Erfolg.
Ich denke er ist hinüber?
Hätte nicht gedacht,dass das einfach so von heute auf morgen geht.
Jetzt weiß ich nicht,ob ich vielleicht doch nur Original-Patronen verwenden sollte?
Eigentlich sehe ich mit Refill nur zwei Möglichkeiten:
Irgendein Brother Gerät oder nen Epson Workforce Pro.
Letzterer ist teurer,hat aber ne bessere Druckqualität.
Wie kann ich denn die Druckqualität eines Brothers mit meinem (ehemals) Pixma Drucker vergleichen?
Oder vielleicht doch wieder auf Canon setzen?
Bin jetzt total verwirrt und auch bisschen verärgert,da die schwarze Patrone vom Pixma gerade mal vor zwei Wochen gewechselt wurde und eigentlich noch ordentlich was drinnen ist. :/
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
05:41
04:22
03:30
02:26
22:52
13:27
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 121,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen