1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Brother MFC-9465CDN
  6. Hoher Verbrauch von Farbtoner trotz 95% S/W Druck

Hoher Verbrauch von Farbtoner trotz 95% S/W Druck

Bezüglich des Brother MFC-9465CDN - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mit dem o.g Drucker habe ich seit anbeginn das Problem, das obwohl wir nur in Ausnahmefällen farbig drucken, der Drucker irgendwie sehr viel Farbe verbraucht. 95% unsere Drucke sind unsere Briefe die aus rein schwarzem Text und unserem Logo indem ein Strich eines großen X Rot ist, bestehen.
Ansonsten mal eine Bahnfahrkarte und alle Jubeljahre eine Dokumentation. Im Schnitt brauchen wir 1 Satz kleine Farbkartuschen (1500 Seiten) auf ca. 6000 Seiten Gesamtdruckaufwand.
Da 1500 Seiten aber für 5% Deckung reichen sollten und wir vielleicht 0,2% Farbe haben ist uns das ein komplettes Rätsel.
Wir haben auch im Druckertreiber schon nachgesehen, dort gibt es Auto , S/W und Farbe aber wir brauchen den Farbmodus für unser Logo. Und der Text sieht auch richtig schwarz aus und nicht wie aus CMY zusammengesetzt.

Wir drucken und MacOSX 10.8 hauptsächlich mit Word 2011 für Mac.

Vielen Dank für Eure Tips.
Beitrag wurde am 22.02.13, 18:20 vom Autor geändert.
von
Das ist leider bei Farbgeräten so, das dann ein großer Teil des Farbtoners im Resttonerbehälter verschwindet. Vieles wird bei Kalibrierungen aber auch beim Graustufendruck verbraucht. Die Seitenreichweite mit 5% ist auf die ISO-Dokumente bei Dauerdruck angegeben, da spielen Kalibrierungen keine Rolle. Das ist wie bei einem Auto der Verbrauch, einen gewissen Grundverbrauch hab ich immer, ein Testverbrauch bei konstant 90 km/h wird angegeben (der aber in der Praxis fast nie erreicht wird) wenn dann ein anderes Fahrverhalten vorkommt dann gibt es auch einen höheren Verbrauch auch wenn man langsamer fährt...der dann teilweise wesentlich höher ist. Um das mal zu vergleichen...
Das kann man nur verhindern wenn man im Treiber reinen S/W-Druck einstellt (nicht immer möglich), aber dann bleibt auch das Logo s/w
von
Hallo

Zusätzlich noch als Ergänzung von HJK

Nicht immer bezieht sich die Statusanzeige alleinig auf den Füllstand des Toners.
Ebenso drehen sich ja alle Walzen der Tonereinheiten.
Ich kenne einige Brother Geräte die zählen die Umdrehungen der Entwicklerwalze und dies ist dann ein Indikator für den Verbrauch.


Sprich selbst wenn man kaum farbig druckt, verringert sich stets der Füllstand.
Man kann daher nicht einfach hochrechnen:
5% 1.500 Seiten also
1% 7.500 Seiten

Man merkt auch einen großen Unterschied in der Lebensdauer der Einheiten ob man Einzelseiten druckt, oder immer große Druckaufträge über 100 und mehr Seiten.

Gruß
Steven
von
stimmt. da der Verbrauch errechnet wird wird sicherlich beim Austausch auch noch viel frischer Toner entsorgt. u.U. kann man da noch etwas erreichen in dem man die Kartuschen zurücksetzt.
Edit siehe z.B. hier: www.tonerfabrik-berlin.de/... .pdf
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:00
10:45
10:10
09:48
09:42
17:35
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 404,65 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 344,64 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,79 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 360,33 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen