1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Neue Drucker anfälliger bei Fremdpatronen? Lebensdauer?

Neue Drucker anfälliger bei Fremdpatronen? Lebensdauer?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich lese hier immer wieder über Probleme mit Fremdpatronen wie verstopfte Düsen etc.

Ich überlege mir nämlich gerade, mir einen MG5350 zu kaufen.
Mit meinem bisherigen IP4000 habe ich in den letzten ca. 7-8 Jahren schon einige Fremdpatronen verschiedenster Hersteller teilweise wild durcheinander benutzt. Dazu stand der Drucker auch immer wieder einige Wochen unbenutzt. Also das, was man eigentlich nicht machen sollte.

Jahrelang hatte ich keine größeren Probleme damit, nur vor ein paar Monaten habe ich erstmals den Druckkopf ausgebaut, erfolgreich gereinigt und nun funktioniert er wieder.

Ich hätte ja wirklich gerne ein Multifunktionsgerät, aber irgendwie scheue ich mich noch, mich wirklich von meinem IP4000 zu trennen.

Die Lebensdauer der aktuellen Modelle soll ja auch nicht mehr so hoch sein, wie die der alten Modelle, oder?
Sind Drucker wie der MG5350 auch anfälliger bei Nutzung von Fremdpatronen?

Vielen Dank im Voraus!
von
Ganz einfach ja. Es ist nicht mehr so wie zu IP4000 Zeiten. Wieviel druckst du denn? Wenn du eigentlich sehr wenig druckst, kannst du dir einen Tintenstrahldrucker kaufen, der mit Originaltinten günstig druckt (ja, sowas gibt es). Die kosten zwar etwas mehr, aber du hast ein langlebiges und im Unterhalt günstiges, robustes Gerät. Es wird hier manchmal suggeriert, dass Tintenstrahldrucker nur mit Fremdtinte finanzierbar sind, das ist aber Quatsch. Es kommt immer auf die Verhältnismäßigkeit an. Viele wollen ohne Ende drucken und nichts dafür zahlen. Da kann man sich einen billigen Drucker nach dem anderen kaufen und nachfüllen, wenn man den Mehraufwand und den ständigen Ärger in kauf nimmt. Wenn du sagst du willst eine Weile Ruhe und nicht ständig einen neuen Drucker kaufen, hol dir was gutes hochwertiges mit günstiger Originaltinte.

Siehe zB die Tintendrucker hier...
Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Ich hab den 8600er und drucke irre wenig. Läuft aber alles bestens. Wenn man selten druckt sorgt der Drucker von selbst dafür, dass er nicht eintrocknet und mach dazu ab und zu eine kleine Düsenreinigung und fertig.
von
Die neuen Drucker sind anfälliger, weil Canon etwas schlechter in der Qualität wurde und durch Chiperkennungen und sonstige Spielereien, die den Fremdpatronenherstellern das Leben schwieriger machen soll, die Fehlerhäufigkeit angestiegen ist. Zudem sind die Tröpfchengrößen bei den Nachfolgern der IP4000 noch mal halbiert worden. Damit werden die Anforderungen an Fremdtinten auch höher, das haben viele billigen Alternativtinten aber nicht berücksichtigt. Daher sollte man bei aktuellen Modellen nur noch vernünftige Tinte nutzen, das spart zwar nicht so viel ein, dafür erspart es aber Ärger und kaputte Druckköpfe.
von
Ich drucke eher wenig, vielleicht 10-20 Seiten im Monat.
Allerdings meistens nur 1 oder 2 Seiten auf einmal und dann viel s/w und wenig Farbe. Oder er wird nur mal zum Scannen eingeschaltet.

Das Problem ist dann wohl, dass besonders bei der farbigen Tinte dann vermutlich mehr Tinte fürs Reinigen draufgehen wird, als für das Drucken selber.

Das finde ich bei teuren Patronen schon ziemlich frustrierend und dachte deswegen eben wie bisher an Fremdpatronen.

Ich werde mich mal nach Alternativen mit günstigeren Originalpatronen umschauen, aber die von dir verlinkten Geräte scheinen mit schon alleine wegen der Größe für mich überdimensioniert zu sein.
von
na dann lohnt sich doch am ehesten ein Farblaser-MuFu;
den Samsung gibts für ca. 225 Euronen(hab ich vor 2 Wochen gekauft), bei deinem Druckaufkommen hält dieser -ohne Verstopfungsprobleme usw.- 3-5 Jahre, bis dann mal eine Kartusche leer ist ...
Außerdem sind diese Ausdrucke wasserfest ...
von
@uselyuseful4you: welcher Samsung war das denn genau?
von
dieser hier war der günstigste
www.ebay.de/...

-auch für spätere Kartuschenpreise-
von
Tu dir einen Gefallen und sieh dir das Teil erst im Laden an und schau, ob es deinen Ansprüchen genügt. Meiner Meinung nach ist der Samsung nicht günstig, sondern billig. Auch was Scannerbauteile etc. angeht. Kommt wie gesagt auf deine Ansprüche an.

Von den Epson Workforce oder HP Officejet Geräten gibt es auch kleinere Modelle.
von
Kann mir mal jemand die Zahlen auf angehängtem Screenshot erklären?

Warum sind die Durchschnittskosten für den Epson Workforce WF-3520DWF am höchsten, obwohl er den niedrigsten Seitenpreis hat?

Und warum sind bei dem Gerätetest für eine Seite ISO-Farbdokument 9,3 Cent und auf dem Screenshot 1,9 Cent angegeben?

Bin jetzt echt verwirrt...
Beitrag wurde am 22.02.13, 12:59 vom Autor geändert.
von
Ah ok, ich habe wohl übersehen, dass auch der Gerätepreis und die mitgelieferten Patronen berücksichtigt wurden.

Aber der Vergleich ist wohl zumindest für meine Zwecke eh nicht besonders aussagekräftig.

Denn dass beim Canon MG5350 nach 3 Jahren nur 19% von der mitgelieferten Fotoschwarz aufgebraucht sein sollen, ist bei meiner Nutzung realitätsfremd. Vermutlich geht jedes Jahr schon für die Reinigungen eine Patrone drauf.

Daher noch eine Frage: Gibt es bei den Herstellern Unterschiede, wie viel Tinte durch Reinigungen verbraucht wird?
Beitrag wurde am 22.02.13, 13:27 vom Autor geändert.
von
Der Vergleich ist nicht anders machbar, dafür gibt es einfach zuviele Unterschiede bei der Nutzung durch den User und auch würde solche Reichweitentests nie vergleichbar sein, da sich auch jeder Drucker anders verhält. Meist kann man sagen das Drucker mit (Semi)-Permanentdruckköpfen eher viel reinigen, als Drucker bei denen Patrone und Druckkopf eine Einheit bilden.
Die Reichweitenangabe ist immer auf ISO-Dokumente bezogen und deswegen hingt die Reichweitenangabe bei dem Fotoschwarz , weil das dort weniger genutzt wird. Wenn man aber Duplex druckt nutzt Canon das Fotoschwarz auch hierzu, ist also sehr fraglich das es solange hält. Reichweiten sind also sehr abhängig von der Nutzung und bei langen Standzeiten ohne Druck haben Reinigungen einen großen Anteil an den Druckkosten. Daher sind für Wenigdrucker oft Drucker besser die Kombipatronen besitzen, die zwar nominell einen höheren Seitenpreis haben, aber durch fehlende bzw. weniger Reinigungen. Auch bieten solche Patronen bei hartnäckigen Verstopfungen den Vorteil das neue Patronen einen neuen Druckkopf mit sich bringen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:17
16:18
14:08
13:27
13:24
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen