1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520 - Alleskönner fürs Heimbüro

Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520 - Alleskönner fürs Heimbüro

von
Für diesen Vergleich hat sich Druckerchannel den Brother MFC-J4510DW, den Canon Pixma MX925 und den Epson Workforce WF-3520DWF ausgesucht und testet die Multifunktionsgeräte auf ihre Allroundqualitäten.

Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520 von Florian Ermer
Seite 6 von 8‹‹45678››
von
Hallo,

wie viel soll denn monatlich etwa gedruckt werden. Grundsätzlich nehmen der HP und Epson sich nicht sonderlich viel im Vergleich. Man darf bei unseren Testscans nicht vergessen, das die eine Vergrößerung darstellen und das Schriftbild tendenziell etwas schlechter aussieht, als es in der Realität auf dem Papier wahrgenommen wird.

Prinzipiell lassen sich die Druckergebnisse verschiedener Tests untereinander vergleichen. Der Epson BX935, der im Vergleichstest mit dem OJ 6700 dabei war, ist ein weitgehend baugleicher Vorgänger des WF-3520. Dessen Nachfolger der WF-3620 hat neue Patronen und einen neuen Druckkopf bekommen. Die Druckqualitäten lassen sich aus folgendem Test herauslesen: Vergleichstest: Büro-Multifunktionsgeräte von Canon, Epson und HP

Meine persönliche Tendenz wäre der WF-3620 von Epson, wenn man monatlich im Rahmen von +-100 Ausdrucken bleibt. Wird es deutlich mehr, könnte man eine Klasse höher greifen. Dokumentenecht und Wischfest drucken die Bürogeräte von Epson und HP. Für den Fotodruck sind sie aber nicht geeignet, wobei es für Referate und andere schulische Zwecke ausreichen sollte. Der Canon war diesbezüglich aber deutlich besser.

In Sachen Scanner sehe ich keine Probleme, außer der Technologie. Ich vermute der alte Epson 640U ist ein CCD-Gerät. Das bedeutet, auch nicht plan auf dem Vorlagenglas aufliegende Sachen, z.B. Buchrücken werden scharf eingescannt. In allen gängigen Multifunktionsgeräten stecken platzsparende CIS-Scanner. Die können Vorlagen die nicht direkt auf dem Glas liegen aber nicht scharf einscannen.

Gruß,
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Hallo Herr Ermer,

danke für Ihre Antwort.

Wir drucken vielleicht wenn's hoch kommt 40 Seiten pro Monat.

Warum würden Sie den WF-3620 dem WF-3520 vorziehen?

Mein Eindruck ist, wenn ich beider Modelle an Hand Ihrer Tests vergleiche, dass der WF-3620 im Schriftbild deutlich feiner ausdruckt, im Vergleich zum WF-3520. Und das auch die Fotos von besserer Qualität sind, auch wenn sie nicht an den Canon heranreichen. Somit wäre das vielleicht ein guter Kompromiss.

Auf der anderen Seite sind die Kosten beim Fotodruck deutlich höher, was bei seltenem Fotodruck verschmerzbar wäre.

Sehen Sie das auch so oder hatten Sie noch einen anderen Aspekt im Blick?

Für den WF-3620 scheint es aber noch keine alternative Ersatztinte zu geben. Ist damit zu rechnen, dass es dies irgendwann dann doch gibt?

Scanner: Ja tatsächlich, der 640U hat einen CCD Sensor (Datenblatt bei Epson). Also sollte ich den noch gut aufbewahren und bei Bedarf in einer XP-VM Scannen ;-).

Herzliche Grüße

JFritz
von
Hallo JFritz,

ich selber besitze den WF-3620, muss aber zugeben, den 3520 noch nie gesehen zu haben.

Das Schriftbild kann sehr gut mit meinem alten HP Drucker mithalten, ist m.M.n. sogar noch etwas besser. Der ältere 3520 druckt laut Vielen hier relativ grob. Das lässt sich dort erst mit der Optimal Einstellung im Treiber beheben.
Dadurch dauert der Druck aber wesentlich länger.

Zu beachten beim Fotodruck ist, dass bei Epson auch die Farbtinte pigmentiert ist und somit die Ausdrucke auf Fotopapier nicht so leuchtstark wie mit Dye (Nichtpigmentierte) Tinte sind.

Für den WF-3620 gibt es schon Ersatztinte oder FillIN Patronen. Amaz** und eB** grüßen.
Laut serhat_abaci kann man auch die für den 3520 empfohlene Tinten von OctopusOffice für den 3620 verwenden.


LG Max
Beitrag wurde am 01.09.14, 17:02 vom Autor geändert.
von
was den Fotodruck angeht, sollte man wissen, daß Canon 1 Pigmentschwarz für den Textdruck auf Normalpapier verwendet, und 4 Dyefarben für den Fotodruck, einschl. eines Fotoschwarz. Epson verwendet für alle 4 Farben Pigmenttinten, Durabrite, die sind alle wisch/markerfest auf Normalpapier, bei Canon nur das Schwarz. Bei Fotodruck (Einstellung Fotopapier) verwendet Epson das Schwarz nicht und mischt das aus den Farben. Diese Pigmenttinten sind nicht so optimal auf Hochglanzpapier, man sieht Glanzunterschiede, und so ein gemischtes Schwarz ist nicht ganz so schwarz wie eine richtige schwarze Tinte, was den Kontrast beeinflusst. Fotodruck bei diesen Epson büro-orientierten Geräten ist gut und ordentlich, aber Canon mit den Dyetinten sichtbar besser. Es ist immer die Frage, welche Geräteeigenschaften wichtig/wichtiger im Vergleich mit einem anderen Gerät sind. Dazu kommt, daß bei Epson insgesamt Druckkopfprobleme hier viel weniger berichtet werden als bei Canon, eine Kostenüberlegung, die je nach Nutzung mehr oder weniger wichtig sein kann.
von
Hallo,

den 3620 würde ich dem 3520 vorziehen, weil mir das Bedienkonzept (Touch statt Sensortasten) persönlich besser zusagt. Zudem sind die Druckkosten bei S/W-Seiten deutlich günstiger und die Patronen sind ausdauernder.

Technische Daten (2 Drucker im Vergleich)

Das flottere Drucktempo ist auch kein Nachteil...

Bei der Seitenzahl würde ich persönlich bei Originaltinte bleiben. Damit hat man dann auch wisch- und wasserfeste Druckergebnisse. Nachfülllösungen und herumhantieren mit Tinte wäre mir bei 500 Seiten im Jahr zu aufwändig...

Gruß
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Hallo,

laut technischen Daten hier bei Druckerchannel soll es möglich sein, beim Epson WF-3520 einen Leisemodus einzustellen. Leider kann ich diese Funktion für dieses Gerät nicht finden. Laut Rückfrage bei Epson soll dies auch gar nicht möglich sein. Man kann lediglich die Druckgeschwindigkeit, nicht aber das doch recht laute Geräusch beim Papiereinzug beeinflussen.

Wie kann man den Leisemodus einstellen?

Danke für
von
Zumindest bei meinem WF-3620 kann man einen Ruhemodus im Treiber aktivieren.

Also einfach mal vor dem Drucken den Ruhemodus aktivieren.
Genutzt habe ich ihn aber noch nicht, daher kann ich dazu kein Feedback geben.
von
also gestern abend hab ich ~240 Seiten 120 Blatt duplex bedruckt 80gr billig papier ohne papier stau mit dem Epson Workforce WF-3640DTWF aber das war schon recht laut
NormalDruck
Schnell Vivid

Druck war nach 14min fertig

waren die einstellungen
das werd ich mal nochmal mit Leise ausprobieren
von
Aber Vorsicht, der Ruhemodus reduziert die Druckgeschwindigkeit!
Funktioniert nur in der Einstellung Normalpapier.
von
Hallo Herr Ermer und an die Forumleser,

dank der Tests im DC und Ihrer Rückmeldung vom 31.08. und 01.09. und der andere Forumleser, habe ich mich schließlich für einen WF-3620DWF entschieden.

Ich bin bisher sehr zufrieden.

+ gutes bis sehr gutes Schriftbild
+ wischfeste Tinte
+ lässt sich super bedienen.
+ druckt zügig, ist dabei nicht zu laut, weder im Leise-Modus noch im Normalmodus
+ scannen klappt vom Drucker (mit wenig Optionen) und vom Rechner (mit zahlreichen Optionen) in ziemlich guter Qualität beim Scannen von A4 Einzelseiten (vielleicht etwas langsam, aber zuverlässig).
+ das Drucken von Bildern auf einfachem Foto-Glanzpapier ist besser als erwartet
+ und gegenüber meinem alten Canon Pixma iP4300 ist der Drucker schnell betriebsbereit und auch wieder ausgeschaltet (ca. 13 sec.)

- Wehmutstropfen ist dagegen die ziemlich teure Original-Tinte. Aber das soll ja durch die Reichweite wieder ausgeglichen werden. Nur dumm, wenn alle Kartuschen auf einmal leer sind. Dann muss man mit 1 mal XXL schwarz und 3 mal XL Farbe ca. 120 EUR berappen.

Man findet zwar für dieses noch recht neue Modell vereinzelt alternativ Tinte. Die habe ich aber natürlich noch nicht ausprobieren können.

Faxen und Kopieren habe ich mangels Zeit noch nicht austesten können.

Danke noch mal für die Hilfe und herzliche Grüße

JMFritz
Seite 6 von 8‹‹45678››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:10
07:06
03:05
19:04
14:47
21.10.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen