1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520

Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520

von
Für diesen Vergleich hat sich Druckerchannel den Brother MFC-J4510DW, den Canon Pixma MX925 und den Epson Workforce WF-3520DWF ausgesucht und testet die Multifunktionsgeräte auf ihre Allroundqualitäten.

Test: Brother MFC-J4510 gegen Canon MX925 und Epson WF-3520 von Florian Ermer
von
Wichtig ist das regelmässige Drucken, eine Seite am Tag sollte dazu reichen. Allerdings ist dann der Tintenverbrauch je Seite höher, da hier die automatischen Reinigungsvorgänge höher auswirken. Wie lange dann die Patronen halten ist schlecht zu sagen, dafür müssten die Geräte in einem Test genauso genutzt werden, das würde aber einen Test so lange verlängern bis das Gerät höchstwahrscheinlich durch den Nachfolgern ersetzt würde, ist also kaum machbar. Da wären Erfahrungsberichte anderer User wahrscheinlich sinnvoller.
von
Hallo Miteinander

Ich habe mir jetzt einen Brother MFC jd4510dw geholt.

Jetzt lese ich aber, dass der Workforce außer im Bereich Fotodruck auf Spezialpapier überlegen ist was Drucken,kopieren,scannen angeht.

Stimmt das ?

Ich kann mich irgendwie nicht entscheiden, ob ich meinen brother der noch verpackt ist, wieder auf reisen schicken soll und mir den

Epson Workforce WF-3520DWF holen soll ...

Habt jemand diesbezüglich Erfahrungen ??

grüße skyerjoe
von
Es gibt immer ein besseres Gerät. Brauchst du den DIN A3 Druck des MFC-J4510? dann ist die Entscheidung einfach das können erst die größeren EPSON-Modelle. Der obige Test zeigt schon die Vor- und Nachteile der Geräte, wie man die einzelnen Punkte gewichtet kann man nur selbst sagen. Grundsätzlich ist Brother was die Druckqualität angeht meist etwas schlechter, hat aber gerade bei den neueren Modellen deutlich aufgeholt (siehe Testbericht). Zudem hat der Brother 3 Jahre Garantie.
von
Hallo,

Der Brother hat eine gute Bedienung, einen besseren Fotodruck und bietet eben den A3-Druck. Wenn man darauf Wert legt, ist es keine schlechte Wahl.

@hjk: Die 3 Jährige Garantie gibts bei Epson auch nach Registrierung. Diese hat Epson nun wohl auch auf alle neuen Modelle erweitert: www.epson.de/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@Gast_41783:
Habe seit einiger Zeit, obwohl langjähriger zufriedener Brother-Kunde und eigentlich Epson-Hasser (x-mal schlechte Erfahrungen mit nach kürzester Zeit unrettbar eingetrockneten Druckköpfen gemacht), einen Epson 3520 und bin fast durchweg hochzufrieden damit.
Trotzdem würde ich ihn NICHT wieder kaufen.
Warum? Ganz einfach, für eine Handvoll Dollar äh Euros mehr gibt es den 3540 mit zwei vollwertigen Papierfächern (plus dem ebenfalls vorhandenen Einzelblatteinzug), und das ist bei wechselweisem Druck auf verschiedene Medien doch eine deutliche Erleichterung.

Mit der Druckqualität bin ich sehr zufrieden, Foto-Probedrucke und Grafikausdrucke auf Normalpapier sind dank der schnelltrocknenden, nur minimalst verlaufenden Tinte sowas von sensationell gut, da können Canon, HP und Brother einpacken. Vergleichbares habe ich nur vor x Jahren mal gesehen bei einem Canon(?), der vor dem Druck auf Normalpapier da eine Art Grundierungslack draufgesprüht hat.

Die Brother MFC-J4xxx geräte haben übrigens einen systembedingten Nachteil: da dort beim A4 Druck der Druckkopf parallel zur LÄNGSachse des Papiers bewegt wird, fällt der beim "schnellen" (also alles unterhalb der höchsten Qualitätsstufe) unvermeidliche minimale Versatz der Druckbahnen deutlich mehr auf als bei einem Tintendrucker mit herkömmlich "quer" übers Papier laufenden Druckkopf.
Und schneller wird der Druck eines 08/15 Fließtextes damit auch nicht gerade.
von
Also ich habe den Epson WF-3540 seit geraumer Zeit in Benutzung.
Gegenüber meinem altem Canon Gerät und jenem, der noch bei meinen Geschwistern steht, finde ich die Fotodruckqualität bei den Canon merklich besser.

Unterm Strich bin ich aber mit dem Epson soweit zufrieden.
von
Zum Marktertest des Canon MX925: Verwischt es weniger, wenn man den Ausdruck trocknen lässt?
von
Hallo,

Das Ergebnis wird nach Trocknungszeit besser aber sicherlich noch immer nicht zufriedenstellend.

Bild 1 - sofort nach Druck, Bild 2 - nach ein Paar Tagen Trocknungszeit am Beispiel des Canon Pixma MG7150 (gleiche Tinte).

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Antwort!
von
Hallo DC-Team und Forum-Leser,

in einem anderen DC-Test "Alleskönner fürs Heimbüro" vom 6. Juli 2012 scheint der HP Officejet 6700 Premium im Vergleich zu dem Epson Workforce WF-3520 bessere Druckergebnisse sowohl im Text/Grafik Bereich als auch im Foto-Bereich zu erzielen.

Aber vielleicht kann man die Ergebnisse dieser beiden Tests nicht miteinander vergleichen.

Ich bin auf der Suche nach einem Drucker für den Heim-/Home-Office Bereich und frage mich, welcher diesere beiden Drucker wohl besser in unserem vier Personen Haushalt geeignet wäre. Ein preisgünstiges Gerät, dass in allen Bereichen gute Ergebnisse liefert, scheint es ja nicht zu geben.

Gedruckt wird von uns Erwachsenen relativ selten. Die monatliche Reisekostenabrechnung, die Steuerereklärung, selten mal ein Anschreiben, manchmal ein Retourenschein. Wir legen vor allem Wert auf ein sauberes, klares Schriftbild in schwarzer - nicht grauer - Schrift. Auch dokumentecht sollte der Ausdruck sein.

Mehr wird ein Drucker da schon von unseren Kindern benötigt, die ihn im Umfeld der Schule nutzen. Da spielt neben einem tadellosen Schriftbild auch Farbdruck eine Rolle, aber sicher auch wischfeste Tinte. Fotodruck sollte insofern brauchbare Ergebnisse liefern, dass man den Ausdruck auf Normalpapier oder Spezialpapier gut im Bereich des Unterrichts (Referate) verwenden kann. Auch brauchbare Scan-Ergebnisse sind wichtig. Dafür nutze ich bislang einen alten Epson Perfection 640U, der allerdings nur Treiber für XP hat. Die Ergebnisse dieses Scanners sollte das neue Gerät schon erreichen.

Wenn exzellenter Fotodruck dann doch dringender erforderlich sein sollte, wäre ich auch bereit, ein geeignetes Zweitgerät anzuschaffen.

Leider habe ich nicht die Möglichkeit, beide Geräte selbst direkt zu vergleichen. Tendenziell neige ich eher zu dem Epson Workforce WF-3520. Was würden Sie mir empfehlen. Oder sollte ich mir besser noch einen anderen Drucker anschauen. Mit der Marke Cannon (Pixma iP4300) habe ich aber gerade erst Schiffbruch erlitten. Nach dem letzten Ausdruck ließ sich der Drucker nicht mehr einschalten, nach dem er nur 5 Jahre in Gebrauch war, wobei er wenig genutzt wurde.

Mit freundlichen Grüßen

JFritz
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:12
22:31
22:18
21:40
21:17
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,53 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen