1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5100DN
  6. Kyocera FS-C5100DN druckt eine Farbe nur noch schwach

Kyocera FS-C5100DN druckt eine Farbe nur noch schwach

Bezüglich des Kyocera FS-C5100DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich hätte eine Nachfrage an die Kyocera-Kenner... ;-)

Mein FS-C5100DN hat nun etwa 12.000 Seiten runter (ist 2 3/4 Jahre alt), davon bei den Farbkartuschen ca. die Hälfte mit Originaltoner und die Hälfte mit Rebuild Toner (nachdem der Originaltoner 2x schneller leer war als ich gucken konnte).

Vor kurzem waren Farbausdrucke in zwei Farben schwach geworden (Y/M). Ich habe einiges probiert, schlussendlich zwei neue Tonerkartuschen bestellt, da ich zumindestens bei Y davon ausging, dass die leer sein könnte, obwohl sie noch bei 7% stand. Nach dem Einsetzen der neuen Kartusche hab ich so 15 Seiten vollflächig Y gedruckt, nun geht's wieder... ;-)

Bei M ist es leider eine andere Sache, die Kartusche war angeblich noch zu 50% voll. Die neue hat's bisher nicht rausgerissen, die Drucke sind immer noch schwach. (Neuerdings auch mit kleine weißen Flecken).

Hat jemand noch Tips für mich? Die beiden neuen sind übrigens wieder Rebuild Toner. Nachdem ich mich nun in die Kyos ein bisschen eingelesen habe, werde ich wieder auf Original umsteigen. Sofern ich M wieder zum laufen bekomme... Einschicken ist derzeit eher keine Option, da ich wette, das Kyocera "Fremdtoner" ruft und alle darauf schiebt (ob zu Recht oder nicht...).

Viele Grüße
NW

PS: Bilder anbei - 1 Bild am Anfang, 2 Bild jetzt. Sieht halt so aus, als würde kein Toner nachgeführt werden???
von
Hi!

Also ich würde speziell wegen Bild 1 auf verschmutzte Kontakte am Transferband tippen. -Farbtoner verteilt sich gerne mal im Gerät-.


Im Prinzip müsstest Du Toner, Entwicklereinheiten, Fotoleitereinheiten usw. ausbauen und dann solltest Du das Transferband (breites schwarzes Gummiband sehen).

Das Transferband kann man dann entnehmen -komplotte Einheit-.

Nun gilt es sämtliche metallenen Kontaktflächen im Drucker und am Transferband sowie den ausgebauten Einheiten von Toner zu befreien.

Speziell mit den Fotoleitern solltest Du vorsichtig sein, da diese sehr empfindlich sind.

Außerdem zieh nicht den Sonntagsanzug an und sorge für eine Umgebung die auch schmutzig werden kann -der Toner versucht gern mal irgendwo rauszufallen-.

Ich kann Dir keine genaue Demontageanleitung geben da mir das Gerät selbst nicht geläufig ist, dennoch sollte alles recht intuitiv auszubauen sein.

Die Vermutung das kein Toner nachgefüllt wird kannst Du gleich zu Anfang beim Ausbau der Entwicklereinheit -das Bauteil unter dem Toner-ausschließen. Dort siehst Du je nach Farbe eine Metallwalze die mit dem jeweiligen Toner gleichmäßig bedeckt sein muss -wenn alles in Ordnung ist-.

Viel Erfolg.
von
Bei Kyocera Farblasern nie nie nie niemals Rebuild Toner verwenden. Wahrscheinlich ist die Entwicklereinheit defekt. Lies dir folgene Beiträge durch:

DC-Forum "Kyocera FS-C5300DN druckt sehr blass bzw. gar nicht mehr"

DC-Forum "Kyocera FS-C5250DN druckt blau ansatt grün/gelb"

DC-Forum "Hilfe zur Reinigung eines Kyocera FS-C 5025N"

DC-Forum "Kyocera FS-5025N druckt blass"
von
Tja, das mit den Rebuild-Tonern hab ich mittlerweile auch gelesen.

Zwei Fragen dazu:

* Wenn ich im Servicemenü die Testseite drucken lassen, kommt die komplett in s/w raus für alle vier Farben (die Farben sind ja in kleiner Schrift angegeben). Das sah bei allen anderen Kyo-Testseiten hier im Forum anders aus. Bin mir nicht sicher, was mir die Testseite (die völlig ok ist) dann wirklich hilft?

* Das Ganze trat auf, nachdem ich den C-Toner gewechselt habe. Dann waren M und Y schwach. Y geht wieder, nachdem ich neuen Toner eingesetzt habe und 20 Seiten voll Y gedruckt habe - dann war's wieder da. Nur mit M scheint das nicht zu klappen. Das kann dich alles nichts mit den Entwicklern zu tun haben? (Wenn es die wären, ein paar Tage Garantie auf die Entwickler sind ja noch... Müßte man halt Originalkartuschen einsetzen...)

Grüße
fdo002
von
Warum die Testseite nur in s/w ausgegeben wird, kann ich aus dem Stegreif auch nicht beantworten. Da muss ich mal in den Service-Unterlagen nachschauen.

Doch, das kann durchaus an den Tonern und Entwicklern liegen. Sind die Toner alle vom gleichen Hersteller? Vielleicht ist der Y-Toner eine andere Charge, ein anderer Zulieferer; eine Tonerzusammensetzung die einfach besser als die vom C und M Toner passt.
von
Da Entwickler haben immer einen Vorrat an Tonern, daher kommt so ein Prozess eher schleichend, wenn ungeeigneter Toner verwendet wird. Wenn es am Rebuild-Toner liegt, greift auch keine Garantie.
von
So, nun bin ich schlauer: Mein Bauchgefühl war richtig, es liegt wohl nicht an den Entwicklern, sondern an der Tonerzufuhr.

Nach dem Wechsel des Y-Toners hat es ja 20 Vollflächenseiten gebraucht, bis Y wieder ging. Das führte bei M leider nicht zum Erfolg.

Ich habe dann mal die M-Kartusche entnommen und 50 Seiten Vollfläche M gedruckt, bis der Tonervorrat im Entwickler definitiv leer war. Nach dem Wiedereinsetzen der M-Kartusche erschien dann "Toner wird zugeführt" (da hatte ich lange drauf gewartet). Nach jeder Druckseite mit M-Anteil kam die Meldung jeweils wieder. Nach drei, vier Mal Toner zuführen geht M nun wieder (fast) perfekt... Mal schauen wie lange es hält - ich werde aber, da ich nun besser über die Eigenheiten der Kyos Bescheid weiss, wieder auf Originaltoner umsteigen...
von
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber gibt es bei deinem Gerät im Servicemenü den Punkt Dev CLN? Bei den neueren geräten gibt es diesen Punkt, dann ersparst du dir deine Vollflächendrucke ;) Das Gerät macht dann das gleiche was du so mit den Drucken machst, Toner aus dem Entwickler abtransportieren und gleichzeitig wieder nachfüllen!
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:58
00:40
21:48
21:41
21:17
21:08
17:12
15.11.
15.11.
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 323,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 417,68 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,52 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen