1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Epson Workforce, Laserersatz?

Epson Workforce, Laserersatz?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag liebe Druckgemeinschaft.

Ich mache derzeit viele Angebote über diverse Drucker für unsere Kunden und bin auch noch recht neu in der Branche.
Meine Angebote umfassen zum Beispiel:
- Monolaserdrucker
- Farblaserdrucker
- Monolaser Multifunktionsgeräte
- Farblaser Multifunktionsgeräte

Die Geräte sind meist kleine Arbeitsplatzdrucker, die das Druckvolumen erfüllen müsse, was halt so an ein bis zwei Arbeitsplätzen so anfällt.

Verglichen und gesucht habe ich die Drucker oft auf Idealo.de, wo ich auch mittlerweile viele Drucker gefunden habe. In der Preisklasse 100-200 Euro finde ich meist Brother Geräte. HP ist meist etwas teurer.

Nun zu meiner Frage:
Derzeit macht anscheinden die Epson Workforce Serie die Runde, von der ich auch schon viel gutes gehört und gelesen habe.
Das Verbrauchsmaterial ist auf den Seitenpreis gerechnet wirklich sehr günstig, wie ich finde (24€ für ca 3000 Seiten).
Welche Nachteile erwarten mich gegenüber eines Mono-, bzw. Farblaserdruckers?
Ich würde wirklich gerne wissen, ob diese Geräte zu empfehlen sind.
Danke schonmal!
von
deine Fragen sollten in diesem Artikel beantwortet sein:

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Siehe aber auch: Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Drucker vergleichen und filtern kannst du außerdem mit unseren Druckertabellen: Siehe zum Beispiel die Tabelle für Farblaser-Multifunktionsgeräte: Drucker-Finder (Marktübersicht)
von
Danke für die schnelle Antwort.

Sieht für mich ganz danach aus, dass die Workforce Serie vom Drucken recht gut mit 700€ Lasergeräten konkurrieren kann.
Ich rede extra von der ganzen Serie, da ich denke dass sie vom Druckwerk kaum ein Unterschied machen, egal ob WP-4015 oder WP-4535 DWF.

Kurz gesagt: Wenn der WP-4535 DWF mit 700€ Laser-Geräten konkurrieren kann, dann kann der WP-4015 sicherlich auch mit mit 100-200€ Lasergeräten konkurrieren. Natürlich nach wie vor mit den genannten Vor- und Nachteilen. Sehe ich das in etwa so richtig?

Einige eigene Erfahrungen mit dem Gerät wären jetzt noch sehr hilfreich :)
von
der große Nachteil der Epson-Workforce-Pro-Tintendrucker und aller anderen Tintengeräte mit Druckkopf, der sich über das Blatt hin und her bewegen muss: Je höher die Flächendeckung auf dem Papier, desto langsamer wird der Druck im Vergleich zu den Lasern.

Da haben Tintendrucker mit feststehendem Druckkopf, wie etwa der neue Brother HL-7000 (News: Brother HL-S7000DN), der Lomond Evojet Office (Test: Lomond Evojet Office) oder die noch nicht erhältliche HP-Officejet-Pro-X-Serie (Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)) keine Probleme und drucken mindestens so schnell wie Laserdrucker.
von
danke für die Antworten. Mit den Links und den Infos komme ich so weit jetzt selbst weiter.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen