1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. farbiger Duplex Drucker <250 €

farbiger Duplex Drucker <250 €

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich brauch Hilfe bei der Drucker-Suche.
Freundin ist Grundschul-Lehrerin, ca. 300 Seiten im Monat mit relativ viel Farbe.
Hatten einen Konica Minolta 4650 EN der ihr soweit gefallen hat, nur der hat nur noch Macken gemacht.
Haben hier auch noch ein Mulitfunktionsgerät Epson BX 536 WD rumstehen.

Brauchen:
-Netzwerk (am besten WLAN geht aber auch ohne)
-Duplexdruck
-niedrige Druckerkosten (beim Epson klappts ganz gut mit billig Patronen)
-Foliendruck wenn möglich
-unter 250 Euro


Danke schonmal.
Flo
von
Hallo Flo,
so wie sich deine Suche gestalltet an geforderten Kriterien würde ich
sagen das du mit einem HP OfficeJet am BESTEN liegen würdest:

Warum fragst du sicherlich... folgendes

Die OfficeJet Serie kostet in der Anschaffung nicht mehr als deine gesetzte Höchstgrenze von 250€ und zudem druckst man selbst Vollfarbseiten, also mit 100% Deckung, günstiger als die meisten Laserdrucker (es gibt welche die würden günstiger Drucken aber der Anschaffungspreis liegt dann bei locker 2500€).
In dieser Kalkulation rechne ich NUR mit Originaltinte.

Was die HP OfficeJet Serie so attraktiv macht, ist der fakt des diese mit sogenannten XL Patronen betreiben kannst die Mehr Tinte innehaben.

Folgende Modelle habe ich mal rausgesucht
HP OfficeJet Pro 8500 940XL Tinte
HP OfficeJet Pro 8500A Plus 940XL
HP OfficeJet Pro 6500A Plus 920XL Tinte
HP OfficeJet Pro 8600 Plus (druckt schneller und Scant duplex automatisch) 950 XL
HP OfficeJet Pro 8600 Tinte 950 XL

Die Tinte ist pigmentbasiert und somit nach dem Ausdruck wisch und wasserfest. Auch mit Marker oder Fasermaler, kein Problem.

Im Duplex druck lassen Sich alle Modelle immer etwas Zeit, da sie die eine Seiten "trocknen" lassen um dann die Rückseite zu bedrucken, was auch sinnvoll ist. Es geht nicht darum das der Druck sonst verwischt, das Papier wird ja "träge" durch die Tinte und könnte sonst reißen wenn der Drucker munter weiter druckt. Ich hatte damit noch nie Probleme, 2 Bekannte nutzten den 8600 produktiv als "Heimbüro" Drucker: Eine Ergotherapeutin und ein freiberuflicher Sachverständiger für KFZ und Co. Die haben damit deutlich mehr als 500 Seiten pro Monat, wobei es fast nur Rechnungen mit farbigem Briefkopf ist.

Ich hatte ein älteres Modell in Betrieb: 8500er die es es in der eBucht noch vereinzelt von Händler gibt als "generalüberholte" Version mit 12 Monatiger Garantie.

Die Druckköpfe kann man alle selbst austauschen wenn es dann doch Probleme gibt.

Das ganze kannst du dann in den Materialkosten noch weiter runter treiben in dem du auf Wiederbefüllte Tintenpatronen oder Fremdhersteller Patronen umsteigst. Günstiger geht nicht, wobei Du dich damit außeinandersetzen musst, das es sich bei der Fremdtinte auch 100% um diese bereits erwähnte Pigmenttinte handelt, sonst werden die Ausdrucke nicht mehr Wasser und Wischfest sein. Frage da nach vor der Anschaffung.

Wenn Du sogar glück hast und in der Nähe einer sog. Tintentankstelle wohnst kannst du deine "leeren" Patronen mitnehmen und dort betanken lassen bzw. beraten werden.

gruß aus Hamburg
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:27
21:00
20:34
18:02
14:20
14:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,00 €1 Epson Workforce WF-3620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen