1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Oki C530dn
  6. OKI C530DN - Fehlermeldung: Error 142

OKI C530DN - Fehlermeldung: Error 142

Bezüglich des Oki C530dn - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

kennt jemand diese Fehlermeldung und wie kann man da event. schnell Abhilfe schaffen?

Problem:
Drucker ist noch in der 3jährigen Garantie. Techniker war vor Ort, hat festgestellt dass kein Originaltoner verwendet wird, hat eingepackt und ist wieder gegangen.

Laut Info von OKI keine Vor-Ort Garantie mehr wegen den Tonern sondern nur noch 2 Jahre Bring-in Garantie.

Auf der kompletten Website steht diese Info für den Anwender/Käufer nicht. Diese erhält man erst nachdem man bei OKI moniert, per Fax nachgereicht.

Weiß jemand Rat?

Der Drucker sollte nun eingesendet werden oder bei einem OKI Partner in Reparatur gegeben werden gegen Bezahlung :-(
von
Hallo,

Oki schließt das mit folgenden Klauseln aus:

"Für OKI Drucker, Faxgeräte oder Multifunktionsgeräte schließt die Verwendung von Toner, Farbbandkassetten, Tinte oder Bildtrommeln, die nicht von OKI stammen, oder wiederbefüllten Tonerkassetten oder Tintenpatronen die Herstellergewährleistung aus, wenn der Defekt auf die Verwendung dieser Produkte zurückzuführen ist."

und

"Die Herstellergewährleistung erstreckt sich (...) in keinem Fall auf: Software, Medien, Teile, Zubehör oder nicht von OKI gelieferte Schnittstellenkomponenten"

So steht das auf jeden Fall in der Oki-Herstellergewährleistung, die du so auch akzeptiert hast :)

Wegen des Fehlers 142 siehe mal hier nach: DC-Forum "Oki 5600n Problem!"
von
Hallo,

danke für die Info. Die Garantie Sache ist klar kann man offiziell auf der OKI Website lesen. Es ist jedoch fakt dass der Defekt (Error 142) nicht von dem kompatiblen Toner herbeigeführt wurde. Und wie erwähnt, das mit der Vor-Ort Garantie für den Endkunden nicht klar definiert ist auf der OKI Website. Erst nach Reklamation bekommt man per Fax weitere Garantiebedingungen nachgereicht, die nicht offziell auf der Website zu lesen sind!

Der Tip mit dem Link ist soweit OK. Jedoch hat die neue Generation von OKI die C510/530 Serie eine komplette Einheit an Bildtrommel, nicht mehr einzelne. Diese ganze Einheit wird laut Fehler nicht mehr korrekt angehoben/gesenkt.
von
So einfach per Fax kann sich da OKI nicht herausreden...Die Bedingungen müssen dem Käufer schon bei der Registrierung und der anschliessenden Bestätigung vorliegen, ansonsten könnte sie ja immer irgendwelche Gründe nachschieben und eine Garantie wäre sinnlos. Da muss man sich dann im Zweifel aber rechtlichen Rat einholen...
von
Hoffe ich war nicht der OKI Techniker*fg*
Diese ganze Einheit wird laut Fehler nicht mehr korrekt angehoben/gesenkt.

Dazu sollst oder musst das ganze zerlegen, von vorne gesehen rechts ist die Mechanik und ein Magnet. Die Zahnstange schleift am Rahmen daher kommt die Fehlermeldung. kannst mal versuchen den Korb mit etwas sanfter Gewalt paar mal ins Gerät zu drücken. Heben und reinfallen lassen. Wenn du Glück hast klappts.

Zu dem Toner bzw Non Genuine Parts. Egal ob nun Trommel oder Toner, Transport Band Fuse von anderen Hersteller sind.
Haben Order das zu dokumentieren, Fotografieren, Rep abzubrechen.

Grund ist auch, 3 Jahre vor Ort Garantie, heisst Fahrzeit + Arbeitszeit+Teile = sehr Teuer
Fahre oftmals 200 km also ca 2-3 stunden zum Kunden , dann 1- 2 Stunden Arbeitszeit und dummerweise noch eine PU oder Co PLatine im Wert von 500 € Rechne mal ca. 1000 € Kosten für Oki .
Drucker kostet 500 € , und dann kauft Kunde noch Toner bei Fremdfirma ?
Irgentwie möchte OKI auch das bezahlt haben, also durch Verbrauchsmaterial.

Man geht auch nicht zum Bäcker und bringt dort sein Mehl oder Teig hin will dafür kostenloses Brot haben.
Beitrag wurde am 05.02.13, 21:11 vom Autor geändert.
von
Hallo robby_46,

keine Ahnung ob Techniker vor Ort oder nicht.

Deine Argumente verstehe ich total mit den Fremd-Teilen.

Was mich jedoch an dieser Sache unheimlich ärgert, dass OKI hier im weiten www einen 3 Jahre Vor-Ort Service anbietet und wenn's drauf
ankommt dann bei Reklamation plötzlich per Telefax von irgendwo her Garantiebedingungen auf den Tisch legt die in keinster Weise auf der Website von OKI dokumentiert sind, geschweige die der Kunde bei der Registrierung mit einem Häckchen oder dem absenden der Registrierung anerkennt. OKI hat bis jetzt keine Stellung dazu bezogen wo der Kunde die jetzt per Telefax gesandten Bedingungen einsehen kann bzw. beim Kauf von einem OKI Gerät diese Bedingungen in die Hände bekommt.

Ich finde das absolut gezielte "Irreführung" des Kunden.

Es sieht im Moment so aus dass ich nun den Verbraucherschutz hinzuziehen werde mit welchen Methoden sich OKI hier rausredet.

Für Euch Techniker tut es mir leid vor allem wenn Ihr jetzt in so einem Fall event. 200 km fahren mußtet und unverrichteter Dinge wieder abziehen müßt. Ist das für OKI günstiger so einen Leerlauf zu fahren? Sorry das mußte jetzt sein
von
Hallo Cabriolady,

danke für die Zusendung des Faxes. Dort steht allerdings nicht mehr drin, als das, was du auf der Oki-Webseite für die 3-Jahres-Garantie sowieso bereits akzeptieren musstest.

Wenn du davon ausgehst, dass der "Fehler 142" nichts mit den kompatiblen Tonerkartuschen zu tun hat, würde ich an deiner Stelle an Oki eine Mail schicken und den Fehler erklären á la:

"Errormessage 142 - Tonereinheit wird nicht mehr korrekt gehoben und gesenkt. Fehler kann meiner Meinung nach nicht am Einsatz von kompatiblem Verbrauchsmaterial liegen. Bitte um Reparatur im Rahmen der dreijährigen Herstellergarantie."

Sollte Oki die Reparatur nochmals in Bezug auf kompatibles Verbrauchsmaterial ablehnen, wendest du dich damit an den Händler, bei dem du die Tonerkartuschen gekauft hast.
von
Hallo heise,

in den Faxen steht "mehr" drin als auf der OKI-Website.
Siehe Absatz auf der Seite wo der Mann mit dem Regenschirm zu sehen ist - rechts unten.

"Diese kostenlose 3 Jahre Garantie gilt nur, sofern über den gesamten Garantiezeitraum ausschließlich OKI Verbrauchsmaterialien verwendet wurden."

Diesen Wortlaut findest Du auch nach stundenlangem stöbern NICHT auf der OKI Website.

Und das ist das was mich total ärgert, dass man per Fax Garantiebedingungen präsentiert bekommt die auf der Website oder bei der Registrierung nicht zu lesen sind. Darüber hinaus ist es noch ärgerlich da ich seitens von OKI bis heute keine Rückinfo bekommen habe, wo der Verbraucher diese Garantiebedingung beim Kauf des Gerätes oder bei der Registrierung findet.

OKI hält sich absolut zurück mit diesen Informationen. Warum frag ich mich ????
von
Hallo cabriolady,

du hast Recht - im Fax ist das so formuliert, als wäre es generell ausgeschlossen - in den Garantiebedingungen auf der Webseite ist es jedoch nur dann ausgeschlossen, wenn der Fehler tatsächlich auf die Verwendung von kompatiblem Verbrauchsmaterial zurückzufürhen ist - siehe Bilder unten.

Ich will Oki hier nicht in Schutz nehmen - aber ich kann Oki auch ein bisschen verstehen - sie bieten eine kostenfreie 3-Jahres-Garantie an und schließen aus, für Fehler gerade zu stehen, die durch fremdes Verbrauchsmaterial entstanden sind.

Wo hast du denn die kompatiblen Tonerkartuschen gekauft? Warum wendest du dich nicht an diesen Händler?

Noch ein Tipp: Geh zu einem Oki-Fachhändler, der ein Demogerät des OKI C530DN hat. Der soll dir probeweise die komplette Druckeinheit austauschen - so kannst du erkennen, ob der Motor in deinem Gerät defekt ist. Funktioniert es mit der anderen Einheit, steckst du wieder deine Druckeinheit in das Gerät und tauschst nur die Tonerkartuschen aus. Wenn es dann mit den Originalkartuschen funktioniert, bist du zumindest sicher, dass der Fehler von den kompatiblen Patronen verursacht wird.

BILD 1: Oki-Webseite
BILD 2: Fax an Kundin
von
Also der Fehler 142 wird wohl durch den anderen Toner gekommen sein.

Genauso ein Fall wurde bei einem Freund behandelt, nachdem ein anderer
Satz Rebuilt Toner eingesetzt wurde war der Fehler weg.

Nicht jeder der Toner verkauft ist Vertrauenswürdig da viele Produkte aus Asien kommen.

Man sollte drauf achten, das es aus Deutschland kommt und der Service
geboten wird wenn es nicht klappt.

Das sollte mal Lesen:

[Werbelink administrativ entfernt]
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:58
23:52
23:32
23:22
22:50
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen