1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung CLX-3185
  6. Farbdruck funktioniert nicht

Farbdruck funktioniert nicht

Bezüglich des Samsung CLX-3185 - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

habe einen Samsung CLX-3185N. Die Toner sind allesamt noch zu ca. 20-25% gefüllt. Es sind alle original Samsung Toner. Leider funktioniert nur noch der s/w Ausdruck. Bei Farbdruck kommt leider nichts mehr raus. Da ja der s/w Druck noch funktioniert, sollte es ja wohl die Bildtrommel nicht sein, die defekt ist, oder?
Kann mir bitte jemand helfen woran es liegen könnte?

Danke schon mal im voraus
von
Hallo

Nun dieser Drucker erzeugt ja seinen Farbdruck indem er hintereinander die 3 Grundfarben und Schwarz auf ein Transferbelt bringt.
Daher wird für Schwarz die gleiche Bildtrommel, Aufladeroller und Lasereinheit verwendet wie bei den Farben.

Frage daher. Ist nur der Druck im Schwarzweiß-Modus. Oder dies auch bei der internen Testseite, Farbkopie der Fall?
Ist der Drucker transportiert worden, wurde zerlegt, oder trat der Fehler spontan auf?

Ich hatte mal bei einem ähnlichen Modell ein Ausfall einer Farbe, nicht aller Farben allerdings... dort lag es an der Kontaktierung der Spannung für die Entwicklerstationen.

Gruß
Steven
von
Schwierig, festzustellen, woher der Fehler stammt. Hatte mal ein ähnliches Problem mit meinem Canon, der wollte partout kein Gelb mehr drucken und dabei gingen 2 volle Patronen drauf....
Einerseits kann die Meldung vom Rechner zum Drucker falsch eingestellt sein (also da ma alles nachschauen), der Rechner schickt generell eine Falschmeldung (dann Programm nochmal neu installieren), Meldungen werden vom Drucker falsch ausgelesen, die Kontaktstellen der Patronen sind verklebt, oder, oder oder; da gibt es viele Lösungsansätze.

Das wird dir wahrscheinlich nur ein Fachmann sagen können, hast du noch Quittng und alles? Beim Kundenservice sollten die dir das ja dann kostenlos reparieren.

Sivi
www.selleros.com
von
Hallo Steven,

der Druck ist schon im Farbmodus. Auch bei einer Farbkopie kommt keine Farbe raus, sondern nur das, was schwarz ist.
Transportiert wurde er mal. Wo sitzt die Spannung für die Entwicklerstation?
Leider habe ich keine Quittung mehr also geht auch nicht mit Kundenservice. Die habe ich schon kontaktiert, da wurde mir nur gesagt, dass ich ihn kostenpflichtig einschicken kann :-(.
von
Hallo

Die Frage war so nach der Vorgeschichte, also er wurde transportiert, jetzt eingeschaltet und die Farben waren weg ...
Oder der Drucker wurde gereinigt, war etwas zerlegt und nun dieser Fehler.

Manchmal sind diese Infos sehr hilfreich zur Fehleranalyse.


Aber zu der Position der Platine für die Spannung.
Linke Seite, dort sind auch die Kontakte an den Tonerstationen.
Ich hänge mal ein Bild an, nicht direkt der CLX-3185, aber gleiches Druckwerk ohne Scanner.

Nur so ohne etwas Grundwissen wird es schwierig.
Schau einfach ob Dir das Bild was sagt ...
(Position 1 ist da die Spannungsplatine)
Ich könnte noch in etwa sagen was für Spannungen an den Tonerstationen angelegt werden.

Gruß
Steven


@ Sivi .... bist Du in der Politik? Soviel geschrieben und so wenig ausgesagt. ;-)
Beitrag wurde am 30.01.13, 10:22 Uhr vom Autor geändert.
von
Hallon Steven,

danke für deine Antwort. Habe jetzt meinen Drucker zerlegt und habe jetzt die Platine vor mir. Was soll ich da jetzt nachmessen?
Ich habe in einem anderen Bericht mal was von den Federn gelesen, die einer verstärkt hat. Sind das diese im 2ten Bild?

Gruß
von
ok, ich glaube ich habe jetzt verstanden wie es funktioniert. Über die Federn wird die Spannung an die Toner übertragen, oder? Wenn ja dann muß ich mit dem Multimeter nur an den Gittern, auf die die Federn drücken, messen. Wieviel Volt muß dort sein? Wenn es zu wenig ist, wie kann ich diese dann erhöhen?

Gruß
von
Hallo

Messen kannst Du ja im eingebauten Zustand an den Drahtbrücken der Platine. Diese ist ja auch beschriftet.
BIAS ist die Spannung an der Entwicklerwalze.

Angelegt ist ein DC-Spannung mit überlagerter Wechselspannung.

Mich irritierten zwar die Angaben aus dem Servicemanual, denn bei mir habe ich folgendes gemessen:
DC: 350-400 Volt
AC: 1400 Volt Spitze/Spitze und 3,2 kHz Frequenz

Anbei habe ich die zwei Seiten aus dem Manaul als Bilder.
Direkt erhöhen kann man nicht.
Wie gesagt die Federn müssen passend auf die Kontakte der Platine drücken, den Andruck habe ich selbst nie erhöht.

Was man machen kann ist den Übergang säubern, Tonerstaub wegsaugen und Kontaktierung überprüfen.

Beim Messen der Spannung verwende ich immer ein Hochspannungstastkopf mit 1000MOhm, denn sonst "belastet" das Messgerät die Spannungsquelle zu schnell und ein falscher Wert wird gemessen.


Gruß
Steven
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:08
01:13
23:52
23:11
22:56
15:53
Advertorial
Online Shops
Artikel
01.07. Epson Workforce Pro WF-​C878RDWF und WF-​C879RDWF: Tinten-​Kopierer mit hoher Reichweite
24.06. HP Deskjet 2710/2720 und Deskjet Plus 4120: Neue Deskjets mit noch kleineren Patronen
24.06. Canon StudentCashBack Pro 2020: Geld zurück für Studenten beim Kauf von Foto-​ und Tintentankdrucker
15.06. Microsoft KB4557957 und KB4560960: Windows-​Updates legen Brother-​Drucker lahm
12.06. Windows 10 Version 1903, 1909 und 2004: Probleme mit USB-​Druckern beim Windows-​Start
08.06. Kyocera und Kodak Alaris: Kyocera nimmt Dokumentenscanner ins Portfolio
02.06. Epson Readyprint Ecotank: Drucker mit und ohne Seitenkontingenten zur Miete für Endverbraucher
02.06. HP Officejet Trade-​In 2020: HP Officejet kaufen und bis 50 Euro für Altgerät erhalten
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
Themen des Tages
Beliebte Drucker
Neu   Canon Imageprograf PRO-300

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 438,00 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 388,94 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 165,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 170,73 €1 Brother DCP-L2530DW

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 446,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 82,76 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 242,72 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 289,10 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 196,93 €1 Epson Ecotank ET-2712

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen