1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP610
  6. Druckfehler 5100 bei Canon Pixma MP610

Druckfehler 5100 bei Canon Pixma MP610

Bezüglich des Canon Pixma MP610 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Leute,

Ich hab seit Kurzem ein Problem mit meinem Drucker, der beim Anschalten sofort anzeigt: Druckfehler 5100. Ich kann nicht nur nicht drucken, ich komme auch nicht ins Menü, sehe nur die Anzeige.
Nun hab ich den Drucker geöffnet und nach Fremdkörpern untersucht, ein kleines Stückchen Papier herausgezogen, das klemmte. Aber er funktioniert immer noch nicht.
Habe nun das Encoderband gereinigt, was auch nichts ändert. Das Komische ist: Der Druckschlitten lässt sich frei herumschieben, selbst wenn man den Drucker einschaltet tut er von selber nichts und fährt auch beim Ausschalten nicht in die Parkposition. Die Lämpchen die an den Patronen normalerweise blinken um den Stand der Patronen anzugeben leuchten auch nicht mehr. Ist der Druckschlitten also gar nicht mehr mit dem Stromnetz verbunden?
Wäre für jede Hilfe dankbar!
LG,
Caro
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
also das Transparente Band hast Du sauber gemacht
DC-Forum "Mal wieder: Fehlermeldung 5100"

sep
von
Ja genau, das hab ich schon mehrmals, aber es ändert sich nichts. Der Druckschlitten wird ja nicht mal ein Stückchen bewegt. Kann das vielleicht noch an etwas Anderem liegen?
von
Es kann sein das auch die Reinigung rechts im Drucker durch Tinte Verklebt ist so das die Funktion beeinträchtige ist oder sie ist Defekt, normalerweise müsste man den Drucker Öffnen um da richtig ran zu kommen
von
Danke für den Tipp, hat aber leider noch nicht geholfen. Die Reinigungseinheit bewegt sich auch, wenn ich den Drucker einschalte, das Einzige, was sich nicht bewegt und auch nie erkannt wird ist der Druckschlitten...
von
Dann warte mal ab wir haben hier einen der Kennt sich etwas besser aus, vielleicht meldet der sich noch und kann was dazu sagen.
Der Druckerschlitten wird Mechanisch bewegt, das hat mit Stromversorgung nichts zu tun.

Hier noch ein Link zu dem Thema.
DC-Forum "Knarren in der PurgeUnit / Fehler 5C00"
von
Patronen und Druckkopf ausbauen und dann aus- und wiedereinschalten...
was zeigt er dann an?

-wurde ein Blatt oder das Stückchen Papier irgendwo rückwärts rausgezogen?-

Es könnte evtl. auch garnichts mit dem Papierrest zu tun haben, dann wäre imho eine Gabellichtschranke defekt bzw. verbraucht
-da wirds etwas diffiziler-
Diese GaLi´s sitzen auf der rechten Seite des Druckwerks und dort unten auf dieser dort befestigten Platine.
Fast immer ist es die obere GaLi (Temperaturproblem);
diese ist für die Kontrolle des Papiereinzugs zuständig und wird bei Einschaltroutine des Druckers getestet, evtl. ist das durch ein ungewöhnliches, längeres Laufen des Einzugmotors hörbar;
dieser Motor sitzt seitlich rechts unten am Druckwerk
u.U. könnte es auch eine GaLi in der RE sein...
Beitrag wurde am 21.01.13, 19:52 Uhr vom Autor geändert.
von
Lieben Dank für die Antwort! Ich habe den Drucker auch schon ohne Patronen und Druckkopf angeschaltet, er zeigt dasselbe an: Fehler 5100

Und das kann gut sein, dass ich etwas rückwärts rausgezogen hab und eventuell auch nicht ganz so vorsichtig leider...

Der Druckschlitten wird immer beim Einschalten runter und wieder rauf gefahren, aber nie seitlich. Der Einzugmotor läuft soweit ich das beurteilen kann wie immer. Ganz am Ende der Einschaltroutine, bevor der Fehler angezeigt wird, bewegt sich nochmal dieses braune Bändchen hinter dem Encoderstreifen schnell hin und zurück, dann erscheint erst der Fehler.
von
"bewegt sich nochmal dieses braune Bändchen hinter dem Encoderstreifen schnell hin und zurück"
... dieses "braune Bändchen" könnte der (ausgehängte oder einseitig abgerissene) Encoderstreifen sein!
... und dieser ist vermutlich beim Entfernen der Reste beschädigt worden
... und was du unter "Encoderstreifen" ansiehst, sind imho die 2 oder 3 aufeinanderliegenden Flachbandkabel...
oder doch nicht?
Dann wäre "dieses braune Bändchen" doch der (vermutlich ausgehängte oder defekte)Zahnriemen...
Dann muss das Gerät geöffnet werden -sonst aber verm. auch-
Beitrag wurde am 22.01.13, 19:35 Uhr vom Autor geändert.
von
hier noch das Bild
von
Ja ich meine den Zahnriemen auf dem Bild, der sich bewegt, nicht den Encoderstreifen, der sollte noch intakt sein und gesäubert hab ich den auch.

Ich kann am Zahnriemen nicht erkennen, dass er irgendwie ausgehängt ist, langsam bin ich am Verzweifeln. Weiß auch gar nicht wie ich das Gerät öffnen kann...
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:42
14:17
14:13
13:45
13:16
11:03
26.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
29.05. IDC Marktzahlen Q1/2020: 7,5 Prozent weniger Drucker verkauft
12.05. Canon Sommer-​Aktion 2020: Canons Rabattaktion für Foto-​ und Tintentankdrucker
04.05. Epson Readyprint Flex & Go: Pendant zu HPs "Instant Ink" von Epson startet in Deutschland
27.04. Lexmark CX431adw, CX331adwe, CS431dw, CS331dw und "Go-​Line": Mittelklasse-​Farblaser von Lexmark
22.04. Ninestar G&G Reborn: Aufbereitete Kartuschen mit Originaltoner
22.04. Epson Workforce Enterprise WF-​C20600, WF-​C20750 und WF-​C21000: Kopierer auf Tintenbasis mit 100 ipm und Finisher-​Optionen
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 69,90 €1 HP Deskjet 3730

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 267,00 €1 Oki C532dn

Drucker (Laser/LED)

ab 247,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 436,06 €1 Canon i-Sensys MF744Cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 144,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 169,90 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 349,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M283fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 159,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 406,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M479fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen