1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. vermutlich Nachbautintenproblem oder doch Drucker?

vermutlich Nachbautintenproblem oder doch Drucker?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,
ich hab einen Canon Pixma IP 4200 und seit über 2 Jahren betreibe ich diesen mit iColor-Patronen inkl. Chip von Pearl. Soweit auch nie große Probleme gehabt und Qualität für meine Zwecke auch ausreichend.
Allerdings muckt seit einiger Zeit immer die große schwarze Patrone die die PGI-5BK ersetzen soll.
Nach langem Druckerstillstand (1 Tag oder mehr) kann ich nach Einschalten des Druckers immer 1 - 2 Seiten Drucken, also Text, dann ist die Tinte leer bzw kommt nicht mehr nach. Was ja auch für den Druckkopf meines wissens nach nicht gerade gesund ist.
Allerdings ist die Patrone voll in der Tintenkammer nur es scheint als ob der Schwamm keine Tinte bekommt. Hab dazu mal ein Foto gemacht:

www7.pic-upload.de/...

Oben die schwarze Bildpatrone CLI-8BK und darunter die PGI-5BK. Ich weiß nicht ob es daran liegt das der "Zulauf" rot markiert bei der Problempatrone nicht komplett gefüllt ist und somit auch keine Tinte zum Schwamm nachkommen kann oder ob es ein anderes Problem ist. Dieses ist schon zu sehen sobald ich die Patrone aus dem Drucker hole und nicht weil ich diese hingelegt hab zum Fotografieren :-)
Hab nun schon 2x mal das Problem gehabt und immer nur mit dieser Patronensorte innerhalb von 3 Wochen. Wobei die alle noch mehr als 75% gefüllt waren. Bei den Farbpatronen inkl. Schwarz fürs Bild gibt es keine Probleme und dort ist der "Zulauf" auch immer komplett mit Farbe gefüllt.
Weiß nurnicht ob es nun ein Druckerproblem ist oder ein Tintenpatronenproblem. Wobei ich von letztem ausgehen und hoffe auf Hilfe von euch oder Bestätigung/Tipps woran es liegt :-)
Falls es an den Pearl-Patronen liegt.. könnt ihr mir andere gute Hersteller sagen die ein gutes Preis / Leistunsverhältniss haben?
grüße und danke
Garnett
Beitrag wurde am 10.01.13, 22:17 vom Autor geändert.
von
Hallo,
bei den Original Patronen besteht die Verbindung der Tintenkammer zur Schwammkammer unten, siehe Bild, ich weiß jetzt nicht genau wie das bei den Fremdpatronen ist dürfte da aber normalerweise auch nicht anders sein, hast Du mal das Klebeband ganz entfernt auch mal in das Belüftungsloch mit einer Nadel Picken, das hört sich nach Belüftungsproblem an bei der Originalen sieht das so aus
Workshop: Canon-Patronen CLI-8/PGI-5 wiederbefüllen

sep
von
Nachbaupatronen sind meist zwar ähnlich dem Original, aber schon gravierende Unterschiede im Aufbau vorkommen, die allerdings nicht die Funktion beeinflussen dürfen. Daher ist ein Vergleich zwischen Original- und Alternativpatrone nicht unbedingt einfach. Aufgrund des Preises sind aber viele Alternativprodukte qualitativ oft nicht so hochwertig, ist halt ein Pfennigartikel. Ich würde jetzt eine andere Patrone mal probieren, ist in dem Falle das Einfachste.
von
Hi,
@hjk
eine Patrone habe ich bereits probiert und von den letzten 3 Patronen sind 2 so "defekt" gegangen.
Wobei ich kurz erwähen möchte Pearl zeigt sich absolut kulant bei der Reklamationsabwicklung.
Leider haben die aber auch keine Stellung dazu genommen ob es ein Produktionsfehler ist oder ein Fehler evtl. in meinem Drucker?!

@sep
ich werde die Folie nacher mal abziehen und in das Loch stecken und weiter probieren :-)

grüße
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen