1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Grafik-Designer

Drucker für Grafik-Designer

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Liebe Forenmitglieder und Experten!

Ich recherchiere seit einigen Tagen nach einem geeigneten Drucker, habe so das Druckerchannel-Forum gefunden und einige Testberichte zu Geräten, die mich interessieren, gelesen. Die darauf folgende Verwirrung hindert mich jetzt hartnäckig am Kauf und das würde ich gerne ändern und mir einige Meinungen und hoffentlich hilfreiche Empfehlungen einholen.

Ich bin Designerin und arbeite neben meinem festen Job im Nebenberuf selbstständig von zu Hause. Daher suche ich momentan einen Drucker für die Heimwerkstatt.

Hier einmal meine Anforderungen: Tintenstrahldrucker, A3, sehr gute Farbergebnisse (ich arbeite viel mit Illustrationen und Vektorgrafiken), Brochürendruck (guter Textdruck), wünschenswert wäre ein Multifunktionsgerät mit Scanner, da ich nicht viel Platz habe (wenn allerdings die Druckerqualität darunter leidet, weil der Preis für den Scanner draufgeht, schaffe ich mir lieber einen separaten Scanner an)
Kosten: bis ca. 400€

Ich freue mich auf viele fleißige Ideen und Antworten!
Herzlichst, efraims.tochter
Beitrag wurde am 08.01.13, 13:52 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
A3 Geräte mit A3 Scanner, das gibt es m.w. nur als Bürokombigerät von Brother als Tintenstrahler, vielleicht noch ein Epson Kombi, aber ob so ein Gerät die Druckanforderungen erfüllt, bezweifele ich. Da ist eine wichtige Frage, auf welchen Papieren die Illustrationen, Grafiken etc gedruckt werden sollen, guter fotodruckartiger Druck mit Tintenstrahlern ist nur auf speziellen Fotopapieren möglich, von matt bis glänzend. Wenn es eher um Normalpapiere geht, führt kein Weg um einen Laser herum. dann klappt das aber mit den 400€ nicht bei A3 (ohne Scanner)
von
Hallo,

bei einem Preisrahmen bis 400 Euro gibt es insbesondere mit Scanner kaum Geräte.

Zu nennen wären da die Brother MFC-J6xxx-Geräte und die Epson Workforce WF-75xx und ein HP. Beides recht einfache Tintendrucker mit drei Farbpatronen und einer Textschwarztinte. Für Grafiken auf Inkjet / Fotopapier vielleicht ausreichend, für den Fotodruck eher nicht.

Siehe:

Drucker-Finder (Marktübersicht)

Da haben aber nicht alle Geräte einen A3-Scanner. Falls das nötig ist, fällt die Auswahl noch kleiner aus.

Wenn qualitativ hochwertiger Fotodruck auf Fotopapier nötig ist, kommt man um einen Fotodrucker mit sechs oder mehr Druckfarben nicht herum.

Wieviel wird denn so ungefähr gedruckt und auf welchen Papieren?

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Vielleicht zur Orientierung: Ich habe früher (im Studium) oft auf dem Canon i 9950 gedruckt und war damit recht zufrieden... aber ich denke, es geht noch besser.
Momentan liebäugele ich mit dem Epson Stylus Photo R2000, dem Canon Pixma Pro-100, dem Canon Pixma Pro 9000 Mark II, oder (mit Scanner) mit einem Epson WorkForce oder einem Multi-Gerät von Brother... aber da bin ich mir mit der Farbqualität nicht sicher.

Fotopapier verwende ich so gut wie gar nicht. Eher qualitativ gutes Druckerpapier und ab und an dickere und farbige Papiere.
Der Scanner muss übrigens nicht im A3 Format sein, da reicht A4 völlig!
(wenn überhaupt, denn wie gesagt, den würde ich mir auch separat hinstellen)
Zur Not ist das Budget auch noch bis ganz knapp an die 500 Euro anzuheben.
von
Was wäre zum Beispiel mit einem Canon Pixma iX6550 plus einen vernünftigen kleinen A4 Scanner?!
von
Oder dem Canon Pixma iX7000 ?!
von
Oder der Epson Stylus Office B1100.. ihr seht.. ich bin verwirrt!
von
Hallo,

bevor du wahllos drucker aussuchst, sollte vielleicht erstmal grob das Druckwerk feststehen.

iX6550, iX7000 und B1100 sind alles einfache Vierfarb-Geräte und werden je nach Vorlage und Papier qualitativ nichtmal an den i9950 herankommen, der mit acht Patronen gedruckt hat. Wenn auf Normalpapier gedruckt wird, sieht man vermutlich kaum einen Unterschied, auf hochauflösendem oder Fotopapier wirds dann aber deutlich.

Dem gegenüber stehen deine Auswahlen mit R2000, Pro-100 und Pro 9000 (Auslaufmodell). Das sind Fotodrucker, der Epson mit Pigmenttinte für haltbarere Ausdrucke, der Canon mit Dyetinte. Die sind insbesondere für den Fotodruck deutlich besser als die oben genannten Vierfarb-Geräte.

Daher spezifiziere doch bitte mal genauer, was wird gedruckt? Wieviel? Auf welchen Papieren vorzugsweise, mit gutem Druckerpapier kann ich wenig anfangen. Ist das nur schwereres Normalpapier oder beschichtetes Papier.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
:) ok....

Also ich denke, es wird hauptsächlich Normalpapier sein (verschiedene Grammaturen) und ab und an für bestimmte Brochüren und Poster etc. auch mal beschichtetes Papier (größere Auflagen gehen natürlich sowieso immer noch an die Druckerei). Wenn überhaupt Fotopapier, dann mattes, aber eher selten.

Deine Ausführung zu den Patronen hat mir gerade sehr geholfen! Ich bin mir nie sicher, welche Vor- und Nachteile unterschiedlich viele Farbpatronen haben... und ob hier 'mehr' immer auch 'besser' ist. Danke!
von
Hallo,

mehr Tintenpatronen sind vor allem für farbneutralere Drucke und feinere Farbverläufe / Abstufungen da. Auf Normalpapier sind die Unterschiede zu einem herkömmlichen Druckwerk mit drei beziehungsweise vier Patronen eher gering.

Ich würde an deiner Stelle vermutlich zu einem einfachen Epson Workforce tendieren, wenn du viel mit Normalpapier arbeitest. Denn die Tinte ist darauf völlig wisch- und wasserfest.

Die Epson-Geräte mit Durabrite-Druckwerk (WF-7xxx, WF-3xxx, B1100, BX5/6/9xx) sind von der Qualität nahezu identisch.

Da kannst du dich also an vorhandenen Tests orientieren.

Vergleichstest: Drei neue A3+-Tintendrucker

Vergleichstest: Günstige Tintenmultifunktionsgeräte fürs Büro

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ok.. super, das ist doch schon mal eine Richtung.

Was würdest du empfehelen, wenn es hingegen doch ein Drucker mit mehr Farbpatronen sein sollte, zu dem ich dann einen Scanner separat dazu kaufe? Gibt es da auch eine Tendenz, die empfehlenswert wäre?!

Gruß!
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen