Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Zwei rote Streifen im Ausdruck (Canon MP520)

Zwei rote Streifen im Ausdruck (Canon MP520)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe seit neuestem in fast allen meinen Fotoausdrucken zwei rote Streifen am ende des Ausdruckes.

Diese Streifen treten bei allen Fotoformaten (A4, 9x13, 10x15 ...) auf, vorrausgesetzt, dass das ganze "Blatt" bedruckt ist. Also wenn ich nur die obere hälfte eines
A4 Blattes bedrucke, habe ich keine Streifen.

Ich hatte vor einiger Zeit den fatalen Fehler gemacht mir Plagiattinte in meinen Drucker zu holen und mir somit meinen Druckkopf zu verstopfen. Ich habe mitleweile meinen Druckkopf mit speziellem Reinigungsmittel gereinigt und das Düsenmuster sieht wieder einwandfrei aus. Jetzt habe ich wieder die originale Canontinte (seit zwei Patronengenerationen) drin aber der rote Streifen ist geblieben.

ZUM BILD:

Bitte die längsstreifen ignorieren die kommen vom einscannen auf Arbeit Es geht mir nur um die zwei roten Streifen rechts am Rand


Wäre euch super dankbar wenn jemand weiß was das sein könnte.

mfg
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Wie sieht denn der Düsentest aus?
von
nach der Kalibrierung mit unter +5 etc. sieht der Düsentest wieder einwandfrei aus. Wie gesagt die längslinien kommen vom einscanne, ich scanne das Bild gleich nocheinmal zuhause mit dem problemgerät (MP520) ein, das sollte dann besser aussehen. Ein Düsenmuster hänge ich gleich mit an.

mfg
von
Hallo,
das Fehlerbild erinnert mich stark an meinen Pixma 4200. Hier machte der Druckkopf an fast genau der gleichen Stelle beim Transport einen kleinen "Hupfer". Im Druckbild war, wie hier, zu sehen, daß eine Düsenreihe dünn gedruckt wurde. Dies war immer dann am deutlichsten zu sehen, wenn Magenta im Spiel war. Am Ende der Sucherei stellte sich das Kodierband, welches durch den Druckkopft läuft als Fehlerquelle heraus. Farbnebel hatte hier für einen fehlerhaften Weitertransport gesorgt.

mfg
von
der Düsentest würde erst einmal helfen, um zu sehen, ob und welche Farbe da schwächelt. Am Ende eines Fotopapiers ändert der Drucker etwas den Druckmodus, was den Papiertransport und das Übereinanderdrucken beim Hin-undHerdruck angeht, das sieht man, wenn man mal beim Drucken den Deckel aufmacht und den Druckvorgang beobachtet. Das sieht so zuerst einmal nicht nach einem verschmutzten Codierband aus, wenn überhaupt dann eher nach einer verstaubten Codierscheibe für den Papiertransport.
von
Der Düsentest ist hier erstmal wichtig bevor man weitere Aussagen da machen kann. Den Düsentest findet man in den Druckereigenschaften unter Wartung Düsentest. Diesen dann bitte einscannen und hier als Bild einfügen
von
Danke für die schnellen Antworten, ich denke mitlerweile, dass das Fotopapier anscheinend krz kontakt mit ewas zu haben scheint was die Farben entweder verwischt oder was verschmutzt ist ... aber ich kenne mich mit Druckerinnereien leider überhaupt nicht aus.

hier nochmal einige Bilder

Die Bilder der Kopfausrichtung und des Düsenmusters sehen sehr verfälscht gegenüber dem original aus. Das original sieht weitaus normaler aus ;-)
Beitrag wurde am 02.01.13, 12:39 vom Autor geändert.
von
Hallo,

das sieht doch stark nach einem elekronischen Druckkopfdefekt aus. Die untere Hälfte des dunklen Cyan-Balkens ist heller, was sie eigentlich nicht sein sollte. Da es genau mittig ist, gehe ich von einem Elektronik-Problem aus.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Man sieht im Düsentest das der obere Streifen Cyan nicht korrekt gedruckt wird, daher auch die Streifen im Bild.
Ob eine Reinigung der Düsen etwas bringt da hab ich so meine Zweifel, aber probieren kann man das zumindest.
von
Moment ... Moment!

Die Bilder sehen korrekt aus auch für einen Fotografen wie mich. Das einzige echte Problem ist der rote Doppelstreifen am unteren Rand. Das Düsenmuster ist nicht über zu bewerten, da es auf 60g Papier gedruckt und wieder eingescannt wurde es ähnelt der realität bestenfalls. Ich denke wirklich, dass das Problem eher ein verschmutzes Teil im Drucker ist, welches Kontakt mit dem Papier hat.

Wie schon erwähnt tritt das Problem immer nur dann auf wenndas ganze "Blatt" bedruckt wird, nicht wenn man nur einen Teil des Mediums bedruckt ;-)

Trotzdem schonmal vielen Dank
von
ich werde den Druckkopf heute nach der Arbeit noch einmal über nacht in der Reinigungslösung stehen lassen und morgen noch einmal einen Ausdruck durchführen.

mfg
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:47
10:10
09:19
22:49
20:11
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 414,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen