1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Zwei rote Streifen im Ausdruck (Canon MP520)

Zwei rote Streifen im Ausdruck (Canon MP520)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, ich habe seit neuestem in fast allen meinen Fotoausdrucken zwei rote Streifen am ende des Ausdruckes.

Diese Streifen treten bei allen Fotoformaten (A4, 9x13, 10x15 ...) auf, vorrausgesetzt, dass das ganze "Blatt" bedruckt ist. Also wenn ich nur die obere hälfte eines
A4 Blattes bedrucke, habe ich keine Streifen.

Ich hatte vor einiger Zeit den fatalen Fehler gemacht mir Plagiattinte in meinen Drucker zu holen und mir somit meinen Druckkopf zu verstopfen. Ich habe mitleweile meinen Druckkopf mit speziellem Reinigungsmittel gereinigt und das Düsenmuster sieht wieder einwandfrei aus. Jetzt habe ich wieder die originale Canontinte (seit zwei Patronengenerationen) drin aber der rote Streifen ist geblieben.

ZUM BILD:

Bitte die längsstreifen ignorieren die kommen vom einscannen auf Arbeit Es geht mir nur um die zwei roten Streifen rechts am Rand


Wäre euch super dankbar wenn jemand weiß was das sein könnte.

mfg
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo,

also für mich ist das immer noch ein elektronisches Problem, egal wie schlecht der Scan ist.

In Bild 2 bei Düsentest der Cyan-Balken direkt unter dem Düsentestmuster müsste in einer Stufe gedruckt werden. Und nicht direkt in der Mitte von dunkel auf hell wechseln.

In Bild 3 sieht man die Fehler dann in den Felder B, G und J deutlich. Die müssten meines Wissens ebenso vollflächig quadratisch bedruckt werden.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
wenn es denn ein elektronisches Problem ist, soll das heißen, dass der Kopf kaput ist oder noch mehr ? Wie wahrscheinlich wäre es, dass der Drucker wieder ordnungsgemäß funktioniert wenn ich einen neuen Kopf kaufen würde ?
von
das ist nicht das komplette Düsenmuster, auch aus den kleinen schwarzen Feldern links kann man noch etwas ersehen, o.k., das Cyan ist hälftig heller, die Streifen für die Feindüsen M und C sind nicht sichtbar, entweder dicht oder nicht mehr funktionsfähig, der Druckkopf ist so nahezu am Ende. Durch das gleichmäßige mehrfache Übereinanderdrucken ist im normalen Druckbereich der Cyanfehler verdeckt, und wird durch einen anderen Druck/Transportzyklus am Papierrand dann sichtbar. Bei dem Cyanproblem hilft Reinigen nicht mehr, da ist ein Wechsel fällig in der nächsten Zeit, neuer DK oder Drucker
von
hmm... okay

also 75€ für einen DK sind für mich zu viel denn für 175€ bekomme ich schon einen heiß begehrten iX6550 A3+ Fotodrucker :-) oder für 79€ einen MG5150

Schade ich habe meinen MP520 sehr gemocht ... :-( und ich bin sehr erstaunt, dass man den fehler auf den Ausdrucken kaum erkennen kann; es sei denn mann scannt sie ein ^^

vielen Dank
von
mit der Zeit wird das Düsenproblem größer und eine Düsenhälfte fällt dann ganz aus, auch jetzt wird schon etwas weniger Farbe aufgetragen, was man zuerst so nicht sieht, aber sicher messbar wäre, besonders wenn man einen Vergleich zu einem neuen Druckkopf machen würde. Wenn das Gerät schon gut benutzt wurde, dann müßte man auch noch damit rechnen, daß dann bald auch der Resttintenbehälter gewechselt werden müßte, noch ein paar zusätzliche Kosten.
von
Definitiv ein Elektronikdefekt, ob nur im Druckkopf oder von der Hauptplatine her lässt sich erst nach dem Umtauschen des Kopfs feststellen; dabei besteht das Risiko(falls es doch die HP ist), dass jeder neu eingesetzte Druckkopf ebenfalls sofort defekt werden könnte
-eine typische Canonschwäche-
Beitrag wurde am 02.01.13, 20:08 vom Autor geändert.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:16
22:15
22:08
21:31
20:42
13:50
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen