Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Business Inkjet 2800
  6. Business Inkjet 2800 Text (jede dritte Zeile) verschmiert, Grafik mit Streifen

Business Inkjet 2800 Text (jede dritte Zeile) verschmiert, Grafik mit Streifen

Bezüglich des HP Business Inkjet 2800 - Drucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

bei einem 7 Jahre alten HP Business Inkjet 2800 ist irgendwie das Druckbild nicht mehr ganz sauber.

- beim Textdruck (z. B. auf Windows Testseite, oder Diagnoseseite aus Menü) ist in jeder dritten Zeile eine verschmierte 'Linie' zu erkennen, über die ganze Seitenbreite (horizontal)
- in farbigen Flächen sind helle Streifen, so dass aus blau -> blau/rosa (siehe Diagnostic Page, Balkenhintergrund) wird, oder aus grün wird grün/gelb (Windows-Logo auf Testseite, oder Hintergrund in Excel-Tabelle).
- auf vertikalen Linien von Tabellen ist alle paar cm ein verschmierter Wischer "zick-zack" drauf.

bisher durchgeführt:
- Kopf-/Düsenreinigung etc im Treiber
im Wartungsmenü - Druckqualität, folgendes:
- Druckkopf-Ausrichtung
- Farbkalibrierung (habe ich ohne Eingabe abgebrochen)
- Zeilenvorschubkalibrierung (Ergebnis: 1 0)
- Druckkopfreinigung
- Patronen und Druckköpfe für evtl. Reinigung rausgenommen. Die Druckköpfe sehen gar nicht gut aus ( bei schwarz und cyan hängt dick Schmodder dran), aber die Kontaktstellen sind sauber. An den Düsen soll man auch gar nichts reinigen laut Handbuch, da steht "ACHTUNG Nur die Kontakte abwischen. Wenn die Düsen an der Unterseite des Druckkopfs abgewischt werden, kann der Druckkopf schwer beschädigt werden."
- Unterhalb der Patronen - laut DC-Forum "Fehlendes Flies -> Problem ?" sollen da wohl die Resttintenbehälter sein, bei mir sieht's fast genau so aus - scheint sich in der Mitte [schwarz, magenta] der "Boden" (Flies?) aufgelöst zu haben, als wäre er weggeätzt worden, bei den beiden äußeren [cyan und gelb] ist dagegen alles zugelaufen u. verklebt.

Im Drucker gespeicherte Ereignisse:
- "9002-0003 - Firmwarefehler"
- "C013-051B - Druckerfehler"
- Papierstaumeldungen

Jetzt würde ich gerne wissen, woran das liegt, ob man hier noch was tun kann, und wenn ja was? Gibt's was zu reinigen, z. B. Walzen oder Transportteile, oder muss ein Ersatzteil rein?

Scans von der Windows Testseite [1], der Diagnoseseite [2], der Druckkopfausrichtung [3], und zwei Fotos von den Druckköpfen [4] u. dem "darunter" [5] (leider etwas unscharf) sind angehängt.

Danke und frohes Fest,

Michael.
von
Moin aus Hamburg,
so wie die Fotos aussehen würde ich den Drucker glatt mal eine Säuberungskur unterziehen,

Kauf 2-3 Packungen (!!) Wattestäbchen,
Handelübliches Spüli
Laufwarmes Wasser
ODER
Düsenreiniger für HP bzw. pigment Tinte

und dann würde ich mit Handschuhe (damit keine lästigen Flecken bleiben) ganz gemächlich die auf den Fotos zu sehenden Tintentöpfe säubern.

Die Druckköpfe kann man in Düsenreiniger stellen und nach einer Einwirkzeit von 10 min einmal abwischen mit Küchenpapier. Das Prozedere so lange wieder holen bis die Köpfe sauber sind, mein Kumpel hat 5 A3 HP Drucker mit Schlauchsystem in Betrieb und Druckt hauptsächlich Poster und sowas für Auftragsarbeiten (also er verdient Geld damit) und macht das auch regelmäßig.

Sonst kostet ein gebrauchter 2800er auch nur ca um 100~ €

lieben gruß
von
Einen Düsenreiniger habe ich sogar schon hier, von 'nem Kollegen (ist von Pearl, PE-8934). Wattestäbchen und trockene Tücher natürlich auch, habe ich schon vor vier Jahren bei meinem Pixma eingesetzt.
Aber ich trau' mich da nicht so ganz ran, denn der Drucker gehört nicht mir, und ich möchte nichts kaputt machen.

Ich werd' mal was versuchen, danke.
von
So, nach der Reinigungsaktion sieht's zumindest was die Farben angeht schon sehr viel besser aus:
- Der blaue Balken auf der Diagnoseseite ist jetzt durchgehend blau (nicht mehr blau/magenta).
- Das Schwarz auf der Seite mit der Druckkopf-Ausrichtung ist kräftiger und sauber, die Gitternetzlinien schärfer.
- Cyan ist hier auch fast voll da, in den Rechtecken auf der linken Seite wo zuerst nur einzelne Linien zu sehen sind.

Aber die durchgehenden, verschmierten Linien beim Textdruck sind noch zu sehen, wenn auch die Streifen nicht mehr so blass wirken wie davor.
Bei der Farbgrafik der Druckertestseite sind auch Streifen drin.

Was nun? Nochmal reinigen? Oder was anderes?
Lässt sich die Druckkopfaufnahme auch rausnehmen zum sauber machen?
von
Nach einem zweiten Durchlauf der Reinigungsprozedur (2x mit dem Düsenreiniger, diesmal insges. ca. 45 min. Einwirkungszeit) nur des Druckkopfs für schwarz, gefolgt von einer Düsenreinigung aus dem Menü des Druckers raus, sah der erste Test mit der Diagnoseseite glaub ich schon viel besser aus. :-)
Muss es mir morgen nochmal genauer ansehen, aber ich glaube das war's.
von
Ok, ich habe die Druckköpfe für schwarz und cyan nochmal rausgenommen und ein weiteres Mal gereinigt. Bin mir nicht sicher ob das noch etwas gebracht hat, die farbigen Rechtecke bei der Druckkopfausrichtung sahen davor möglicherweise noch eine Winzigkeit besser aus.
Textdruck in schwarz ist aber wieder einwandfrei, und auch insgesamt sieht's laut Besitzer "wie neu" aus. :-)

Damit ist die Sache erledigt, Danke.

Hier noch ein Bild von der Druckkopfausrichtung vom Donnerstag, nach der zweiten Reinigung, und vom Endergebnis die Druckkopfausrichtung, Drucker-Testseite und Diagnoseseite.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:47
10:10
09:19
22:49
20:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,37 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 96,87 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 82,00 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 414,88 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen