1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. günstiger All in One Drucker der nicht eintrocknet?

günstiger All in One Drucker der nicht eintrocknet?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hi,

mein Brotehr DCP 195C hat nach nur drei Jahren nun keine Lust mehr: die hälfte der Düsen des schwarzen Druckkopfes lassen sich nicht mehr frei bekommen. Eigentlich schade, das Gerät funktioniert ansich noch wunderbar... allerdings ist die Krückenlösung alle Ausdrucke in "Fein" und "Injket" auszudrucken wenig zielführend, vor Allem da die Ausdrucke auch meist eher gräulich werden wegen der fehlenden Tinte. Leider ist die Garantie schon abgelaufen, denen hätte ich den Drucker gern um die Ohren gehauen!

Ich drucke nicht sooo häufig, aber wenn können es schon mal 20 Seiten sein, daher wären preisgünstige Patronen wie beim DCP 195C schon sehr nett. Da ich demnächst auch einen größeren Dokumente- und Fotoarchiviermarathon vor mir habe, wäre wohl ein All-in-One-Gerät mit qualitativ gutem und schnellen Flachbett- sowie Einzugscanner (bis 20 Blatt) von Vorteil. Mehr als die Kopierfunktion habe ich beim Brother eh nicht genutzt an Schnickschnack, daher fallen meine Anforderungen doch eigentlich klein aus?:

- günstige Tinte
- idealerweise einzelne Farbpatronen
- Flachbett und Einzugscanner
- Kopierfunktion (ohne PC)

Ob ich jetzt schon wieder einen Brother kaufen soll, wo dann wieder kurz nach der Garantie der Druckkopf verstopft? Hm. Was schlagt ihr vor?
von
Hallo,

hast du denn das Gerät mit Originaltinte betrieben, oder billige Nachbauten?

Sollten es irgendwelche Noname Nachbauten mit Universaltinte gewesen sein, kann man Brother nicht verantwortlich machen, dass der Druckkopf irreparabel beschädigt wurde. Soetwas wird auch in der Regel in den Garantiebedingungen ausgeschlossen.

Was darf denn das neue Gerät kosten?

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Das war die Tinte (die fertigen Patronen nicht selbst befüllt) von Druckerzubehör.de...

Der Drucker sollte so im gleichen Preisrahmen liegen, der alte hat 66€ gekostet... denke mal bis 100€ sind da wohl drin.


Gruß
von
wenn man so alle ein bis zwei Wochen mal eine bunte Seite druckt, sollte es keine Probleme geben mit dem Eintrocknen, auch nicht mit billigen Paronen, das ist immer noch günstiger als sich ein neues Geräte kaufen zu müssen. Oder man benutzt einen Laser um ab und zu etwas zu drucken, und den noch funktikonierenden Scanner bim Brother, wenn der reicht.
von
einen Laser wollte ich mir eigentlich aus Kostengründen und auch der Raumluft wegen eher nich in die Bude stellen :P

Wegen Patronen: es ging ja drei Jahre lang gut.... hab auch zwischenzeitlich immer mal wieder original Brother Patronen benutzt, just nach der Garantie ging der halbe Druckkopf kaputt... mit Originaltinte in der Patrone.

Im Hinblick auf die vielen Dokumente wäre ein Drucker mit Einzugscanner und Stapelverarbeitung (automatisch fortlaufend benennen der Dateien) echt von Vorteil.
von
Hallo,

ein guter Drucker der im Nachhinein geringe Druckkosten nach sich zieht kostet anfangs bekanntlich erst ein mal mehr. Schau dir doch mal den HP OfficeJet Pro 8600 N911a an: www.testsieger.de/...
Den gibt es da für 150€ und er bringt alles mit, was du dir wünschst. Ersatzpatronen gibt es relativ preiswert von Drittherstellern. Er hat separate Tintenpatronen und ist mit vielen praktischen Features ausgestattet. Ich nutze den seit einiger Zeit bei mir zu Hause und finde, dass sich der Anschaffungspreis gelohnt hat!

Gruß
von
Da ist dann wieder die Frage: wie lang hält der durch? Nicht das mir die Kiste schon wieder wegen "mangelhafter Tinte" kaputt geht, wenn das überhaupt der echte Grund sein sollte.
von
Hallo,

das es für den Officjet kompatible Patronen gibt ist mir neu. Für dieses Druckvolumen halte ich das Gerät aber überzogen. Das Gerät ist auf ein paar hundert Seiten im Monat konzipiert.

Ich würde eher wieder ein "kleines" Gerät wie einen Brother wählen und dann nicht die billigste Tinte sondern was vernünftiges von OCP, Sudhaus, KMP oder Inktec wählen. Um die Gefahr fürs Eintrocknen zu verringern so alle 1-2 Wochen zumindest einen Düsentest drucken, schadet nicht.

Bei Brother ist es quasi egal was du wählst. Vom Druckwerk sind die alle ziemlich identisch.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:57
21:19
20:55
20:24
17:50
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen