1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Erfahrung mit Reinigungsflüssigkeit?

Erfahrung mit Reinigungsflüssigkeit?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich habe einen Canon MP990 und bin - bis jetzt - sehr zufrieden. Leider macht er Probleme beim Drucken seit ein paar Tagen. Bei Tintentest wird das Gittermuster sehr unzureichend ausgedruckt. Es fehlen ganze Zeilen. Die Farbbalken sind OK. Habe schon mehrfach gereinigt. Auch die Intensivreinigung brachte keinen Erfolg. Muss aber auch gestehen, dass ich schon seit Jahren mit der Tinte von Tintenalarm.de nachfülle und bis jetzt keine Probleme hatte. Auch ein Bad in destiliertem Wasser brachte nur unzureichende Besserung. Jetzt wäre die nächste Möglichkeit eine Reinigungsflüssigkeit, aber damit habe ich noch keine Erfahrung. Wer hat eine solche Flüssigkeit schon angewendet? Erfolg gehabt? Ansonsten habe ich einen geprüften Druckkopf gesehen. Was ist davon zu halten?
Cu, F.
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallo,

funktioniert denn die Tintenpatrone noch, oder ist eventuell der Schwamm durchs häufige Nachfüllen langsam erschöpft und es fließt einfach nicht genug Tinte nach.

Eventuell schafft da also auch schon eine neue Textschwarzpatrone abhilfe.

Reinigungsflüssigkeit kann man versuchen, obs hilft kann aber keiner garantieren.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ich persönlich bin kein Freund von Reinigungsflüssigkeiten. Häufig sind diese zu aggressiv und machen mehr kaputt als das sie nutzen.
Zuerst sollte man destilliertes (entminaeralisiertes reicht auch) Wasser nutzen. Nur wenn gar nichts mehr hilft kann man es damit versuchen. Allerdings sollte danach reichlich gedruckt werden damit eventuelle Reste ausgespült werden.
von
Ich bin gerade dabei es mit einem Ultraschallreinigungsgerät zu probieren. Der erste Zwischentestausdruck brachte schon deutliche Verbesserung. Melde mich auf jeden Fall.
F.
von
Ich habe nun schon einige Male den Druckkopf im Ultraschallbad (dest. Wasser) gereinigt. Die Farben sind in Ordnung, aber das Gitter der Textfarbe ist in der unteren Hälfte mit Aussetzern behaftet. Jetzt habe ich mir doch einmal eine Reinigungsflüssigkeit bestellt. Bevor ich mir einen neuen Druckkopf kaufe probiere ich noch diese Möglichkeit. Wer hat bei seinem MP990 schon einen neuen Druckkopf gebraucht?
F.
von
Hallo Gut Drauf,

(ip4950)

ich habe so einiges an Reinigern und Methoden durch, auch destilliertes Wasser einfach und mit Ultraschall. Habe gerade eine 48 Std. (nach 24 Std. Lösungs-Tausch) Kopfreinigung gemacht mit "Liqui-Jet Spezial Plus" mit (bis jetzt) hervorragendem Ergebnis. Vielleicht sollte man sowas regelmäßig machen, auch wenn noch alles funzt. Das Zeugs riecht allerdings verdächtig nach 0/8/15 Spülmittel, fühlt sich auch so an.
Einfach Pril zu nehmen, traue ich mich aber nicht ;-))
Iaopropanol (Apotheke) hab ich auch probiert, war nicht so überzeugend.
Liqui-Jet gibt's z.B. bei Amazon, kannst ja mal eine Flasche testen.
Bei meinen vorherigen Druckern ip5300 und ip4500 hat allerdings auch DAS Zeugs nichts mehr gebracht, da waren die Köpfe hin.
Tinte benutze ich auch von Tintenalarm. Beste Erfahrungen.

Gruß Creamo
von
Hi,
habe auch gestern Liqui-Jet Reinigungsflüssigkeit bestellt. Warte nun auf die Leiferung und werden bei Ankunft gleich testen. Ich melde mich.
Cu, F.
von
Hallo Ihr da.

Seit 2006 laufen bei mir zwei Canon Drucker mit der Tinte aus dem Link.
Zum Reinigen lauwarmes Wasser mit drei oder 4 Tropfen Spüli(aus der Küche).Bisher etwa 30000Siten Text und etwa 40 Fotos Ohne Probleme und sehr kostengünstig.

www.tintenalarm.de/...

mfg Hebo
Beitrag wurde am 17.12.12, 23:49 vom Autor geändert.
von
So, das Zeugs ist da und der Druckkopf liegt schon in der Pfütze. Ich berichte weiter.
F.
von
Tja, Pech gehabt. Nach ca. 24h in der Flüssigkeit ist das Ergebnis gleich. ;-( Leider wird die eine Hälfte der Gitterlinien mit sehr vielen Aussetzern gedruckt. Der Kopf ist wohl hin! ;-(((
von
So, da bin ich wieder.
Erst mal euch allen ein gutes neues Jahr und keine Probleme mit den Druckern mehr. Jetzt aber zu meinem MP990.
Der alte Druckkopf machte beim Düsentest im Gitterausdruck in der unteren Hälfte kein erkennbares Gitter mehr. Auch das Reinigen mit Liquid-Jet half leider nichts. Somit musste ein anderer Druckkopf her. Ein neuer kostet schon eine Menge Euro und deshalb habe ich mir einen überholten aus den USA per Sofortkauf bestellt. Ich habe diesen eingesetzt, eine automatische Druckkopfausrichtung gemacht und den Düsentest. Sieht gut soweit gut aus, aber...
Drucke ich einen schwarzen Text auf Normalpapier, so verschwimmt der Text immer mehr (Siehe Bild). Drucke ich das gleiche als Ausdruck auf hochauflösendes Papier mit dem selben Blatt Papier, so ist es gestochen scharf! Ist der Drucker hin???
F.
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:39
18:49
18:24
16:07
15:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen