1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Student

Drucker für Student

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

nun habe ich ein persönliches Anliegen.
Ich brauche jetzt einen Drucker für mich selbst.

Ich bin Student und drucke im Monat 150-200 Seiten im Schnitt (mal mehr, mal weniger). Am Semesteranfang, wenn alle Skripten zusammenkommen sind das rund 600 Seiten (jeweils im Oktober und März).

In Farbe drucke ich selten - ich bin daher am Überlegen, ob ich nicht einen S/W-Drucker nehmen sollte.
Ist ein S/W-Drucker viel billiger als ein Farb-Drucker in der Erhaltung?

Wichtig sind: günstige Druckkosten (günstige Patronen/Toner), Duplexdruck von Vorteil.
Nette Features: per W-Lan drucken lassen, kopieren, Scannen, Fax.


Ist für meine Anforderungen ein Laser- oder Tintendrucker besser? Bei meinem Fotodrucker (Tinte) verschmiert das Gedruckte immer wenn ich den Text markiere.


Es muss KEIN Multifunktionsgerät sein - primär wird gedruckt. Allerdings können gerne auch Multi-Geräte genannt werden.

Budget: max. 200€


Danke und LEG, Stefan.
Beitrag wurde am 29.11.12, 13:03 vom Autor geändert.
von
Hallo,

prinzipiell ist ein S/W-Laser immer die günstigste Alternative, wenn man auf Farbe verzichten kann. Egal ob Farbtinten oder Farblaserdrucker, durch Wartungen (Reinigung / Kalibrierung) wird immer auch etwas farbige Tinte / Toner verbraucht, obwohl man nur S/W gedruckt hat.

Aktuelle Bürotintendrucker arbeiten zwar mit guter Pigmenttinte und drucken Wisch- und Wasserfest, allerdings kommen sie trotz (für Farbgeräte niedriger Druckkosten) im Alltagseinsatz nicht an die Folgekosten von S/W-Lasern heran.

Bei einem Preisbudget von 200 Euro wird es allerdings mit einem vernünftigen S/W-AIO eng - wenn die Funktionen doch eine größere Rolle spielen, dann schau dir mal diesen Test an:

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Die Tintengeräte bieten trotz deutlich günstigerer Anschaffungspreise eine deutlich üppigere Ausstattung als die Lasergeräte.

Bei Laser-AIOs landest du dann schnell deutlich über deinem Budget:

Vergleichstest: S/W-Laser Multifunktionsgeräte 2011

Daher wäre bei den Lasern nur ein reiner Drucker sinnvoll. Bei deinem Druckvolumen von 3.000 - 4.000 Seiten im Jahr sollte man da nicht zu den billigsten Geräten greifen. Von den Druckkosten geeignete Modelle wären diese hier:

Drucker-Finder (Marktübersicht)

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Vielen Dank für die klärende antwort!

Dann wandle ich meine Anforderungen wiefolgt um:

S/W-Drucker zum reinen Drucken (~150 Seiten/Monat; März und September 600 Seiten).

Möglichst günstige Druckkosten und möglichst günstige Toner zum Nachkaufen.

Gibt es hinsichtlich Tonerstaub etwas zu berücksichtigen wenn der Drucker im Wohnbereich steht? Bzw. ist da irgendwas schädlich?

Danke und LG, Stefan.
von
Hallo Stefan,

ob Feinstaub schädlich ist oder nicht mag und kann ich nicht beantworten. Da gibts unzählige Diskussionen darüber. Hier gibts eine Ansammlung von Presseberichten: www.tonerfabrik-berlin.de/...

Es schadet meiner Meinung aber nicht, wenn man nach einem (größeren) Druckauftrag mal kurz durchlüftet.

Mit günstigen Folgekosten kommen bei dem Preislimit diese Geräte in Frage:

Brother HL-5340D

Kyocera FS-1320D

Wenn ein Netzwerkanschluss nötig ist, müsstest du noch deutlich drauflegen.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Eine Frage:

würden als Farb-Tinten-Drucker auch diese Geräte als Alternative zu einem S/W-Laser in Frage kommen?

HP Officejet Pro 8100 N811a

HP Officejet Pro 8600 N911a

Epson Workforce Pro WP-4535 DWF



Bekomme ich für diese Geräte Nachfüllpatronen? Wenn ja wo bekomme ich die Pigmenttinte die im Test verwendet wird günstig. Bzw. wo bekomme ich Druckermaterial generell günstig?

Vielen Dank im Voraus!
Beitrag wurde am 02.12.12, 15:47 vom Autor geändert.
von
Hallo,

diese Geräte kann man genauso verwenden. Die Druckkosten dürften aber dennoch höher ausfallen, als bei reinen S/W-Lasern. Fremdtinte gibt es meines Wissens nur beim Epson. Ob die die selbe Qualität, wie die Originaltinte (vorallem in Bezug auf Wischfestigkeit) hat, glaube ich jedoch weniger.

Günstiges Originalverbrauchsmaterial bekommt man in der Regel bei Onlinehändlern, auf unseren Geräteseiten sind schon Bestpreise zu den bei uns gelisteten Händlern verlinkt. Um mehr zu sparen, lohnt es sich gleich mehrere Patronen auf einen Schlag zu kaufen, da dann die Versandkosten nur einmalig anfallen.

Alternativ helfen bekannte Preissuchmaschinen weiter und auch ein Blick ins große Auktionshaus kann sich lohnen. Auch da kann man ab und an mal ein Schnäppchen machen.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Das habe ich mir beinahe schon gedacht. Es ist nur so, dass ich halt doch das eine oder andere Mal Farbe brauchen würde. Und für einen guten Farb-Laser reicht mein Budget einfach nicht.

Was mir am Epson Workforce Pro WP-4025 DW gut gefällt ist, dass man den Resttintenbehälter so einfach austauschen kann.

Wobei mich auch der Scanner des HP-Multis anspricht.

Ich bin auch am Überlegen bei Tinte zu bleiben, da man über den Tonerstaub ja verschiedenstes hört, der Drucker aber in meinem Zimmer stehen würde.
von
Hallo,

den WP-4025DW gibts ja als WP-4535 DWF auch als AIO - von den Scannerdaten ist der mit den HP AIOs ja weitgehend identisch.

Ob Tinte oder Laser ist deine Entscheidung - auf jeden Fall sind die Büro-Tintendrucker der aktuellen Generation auch für große Druckvolumen geeignet und stecken diese Aufgaben problemlos weg.

Das mit dem wechselbaren Resttintenbehälter bei Epson mag ein Vorteil sein, bei deinem Druckvolumen halte ich es aber für eher unwahrscheinlich, dass du in den nächsten 5 Jahren den Tank voll bekommst und ob die Geräte deutlich länger halten, weiß man halt auch nicht.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Antwort und hallo!

Dann habe ich noch eine Frage:

muss man für die HP-Geräte immer neue Patronen kaufen oder gibt es dafür auch Patronen zum Nachfüllen? Das müsste doch etwas günstiger sein?

Liebe Grüße, Stefan.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:20
11:15
11:06
10:53
10:41
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 120,46 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen