1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Student sucht Drucker

Student sucht Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich brauche unbedingt einen neuen Drucker für meine studentischen Bedürfnisse. Ich muss nicht andauernd etwas drucken, aber wenn, dann recht viel. Meinen bisherigen Drucker (HP Deskjet 1000), den ich mir auch nur gekauft habe, weil ich dringend einen brauchte und sich mit 25€ als günstig erwies, ist mir im Tintenverbrauch einfach viel zu teuer... Unverschämt teuer, um genau zu sein.

Durch (un)glücklichen Umständen, habe ich nun etwas mehr Budget und möchte mir nun einen ordentlichen Drucker kaufen. Er soll kostengünstige Fremdtinte schlucken können und nicht schon nach 100 Blatt wieder durstig sein - so wie mein HP...
Alles andere wie scannen, kopieren, faxen, Kaffeekochen ist Luxus. Muss nicht sein, kann aber natürlich gerne dabei sein.

Ich habe über Google ein wenig recherchiert und habe mein Augenmerk nun auf folgende Drucker gerichtet:

Canon Pixma iP4950
75€ Amazon
51€ ebay neu

5 seperate Tintentanks
recht günstige Tinte, so wie ich das sehe (~1€ pro Patrone)

Brother DCPJ125G1
80€ Amazon
72€ ebay neu

4 seperate Tintentanks
günstige Patronen (~50cent pro Patrone)


Was haltet ihr von den Druckern? Oder könnt ihr mir einen völlig anderen empfehlen?
von
Hallo,

nun die kannst du beiden nehmen - für kompatible Patronen sind beide Geräte gut verwendbar.

Allerdings rate ich von den billigen Noname-Patronen ab. Da hat man viel eher Probleme und die Druckqualität ist meist unterirdisch.

Wenn dann würde ich zu qualitativ hochwertigen Patronen / Tinte von Sudhaus, KMP, Inktec oder OCP greifen. Da hat man in der Regel die geringsten Probleme.

Am günstigsten wirds mit Nachfülltinte. Für den Brother beispielsweise kann man recht günstig ein Nachfüllset mit speziellen befüllbaren Patronen kaufen. Da Brother keine Chips an den Patronen hat, braucht man auch keinen Resetter wie beim Canon.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ich habe mich nun für den Brother Drucker entschieden. Wäre es möglich, dass sie mir geeignete Noname-Patronen in einem Online-Shop zeigen könnten? Gibt es die bei Amazon?

Wie hoch wäre die Ersparnis beim Selbstbefüllen? Wäre das Geld die eventuelle Schweinerei wert?
von
Hallo,

beim selbst Nachfüllen kommt man zumeist auf unter einen Euro pro Refill und das trotz hochwertiger Tinte.

Das ist bei Nachbauten nur mit Billigpatronen möglich.

Keine Ahnung welchen Brother du nun gekauft hast aber die empfehlenswerten Marken stehen ja schon oben.

Du musst halt selber wissen, ob du nachfüllen möchtest oder nur Patronen wechseln.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ich habe einen Brother-Drucker für den die Brother-Patronen LC1220 und LC1240 geeignet sind. Dafür habe ich mir bei der Firma Octopus einen Satz Refill-Patronen gekauft. Diese sind aus hellgrauem Plastik, so dass man den Tintenstand sehen kann. Außerdem habe ich mir je 250ml der vier Farben von dieser Firma gekauft. Das Schwarz hat bei meinem Drucker, DCP-J925DW nach einer Weile den Druckkopf verstopft. So wurde es durch das Schwarz von OCP, auch von Octopus, ersetzt. Dies funktioniert seit 6 Monaten einwandfrei. Das Befüllen ist einfach. An der Patrone ist oben ein Stopfen, den man entfernt und dann kann man mit einer Spritze die Farbe einfüllen. Dann muss man den Stopfen wieder einsetzen. Die mit der Farbe mitgelieferten Spritzen waren mir zu schwergängig. Ich habe mir dann 20-ml-Spritzen Omnifix der Firma BIBraun gekauft. Die sind einwandfrei.
Beim Refillen gibt es keine Sauereien. Die Kanülen und Spritzen reinige ich mit normalem Wasser. Sie sind gekennzeichnet, so dass immer die gleiche Farbe verwendet wird.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:39
23:35
22:08
22:07
22:02
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen