1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät bis 150€, viele s/w-Ausdrücke, ggf. Laser?

Multifunktionsgerät bis 150€, viele s/w-Ausdrücke, ggf. Laser?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Community!

leider ist mein Canon IP 5200 nicht mehr reperabal, was SEHR ärgerlich ist. Somit muss nun dringend ein neuer Drucker her. Ich blicke bei dem Jungel an unterschiedlichen Angeboten nicht mehr durch und bitte um euren Rat/Mithilfe.

Anforderungen / Verbrauchsverhalten:
- Drucken/Scannen/Kopieren (Fax wäre schön, ist kein muss)
- Viele s/w-Ausdrücke -> Uni-Skripte (durchschnittlich ca. 60-100 Seiten/Monat)
- geringe s/w-Druckkosten
-> gute Patronen von Drittanbietern
- Budget 80 - 150€
- LAN/WLAN wünschenswert, kein MUSS
- Farbausdruck selten, aber die Möglichkeit sollte vorhanden sein (Charts, Statistiken, Diagramme etc, Fotos eher nicht)


Welche mit bisher ins Auge gestoßen sind:
Epson Stylus Office BX635FWD
Epson Stylus Office BC535WD
Brother 5890CN
Brother 5910DW

Ich weiß einfach nicht wie sich diese unterscheiden und ob es die "kleinere/günstigere" Variante auch tut.

Zu welchem gelisteten Gerät oder auch ein ganz anderes Gerät würdet ihr mir raten? Bin auch für Laser offen.

Danke schonmal und LG
Frank
von
Bei Laserdruckern sind deine Anforderungen nicht mit deinem Budget vereinbar (Farbe und MFG).
Bei den von dir ausgesuchten Druckern ist der Epson eine gute Wahl wenn man eher mit Originalpatronen drucken möchte und Fax nur wenig genutzt werden soll (die Faxfunktionen sind doch etwas stiefmütterlich dokumentiert).
Die Brother sind in Ordnung aber warum hast du dir dort die DIN A3 Modelle ausgesucht? Von der Druckqualität sollte man eher die Brother Modelle mit J in der Bezeichnung holen, Modelle mit Fax haben dann die die Modellnummer MFC-JXXX, ohne DCP-JXXX wobei man dann aber auf Patronengröße und Ausstattung sehen sollte. Die meisten Brothermodelle lassen sich mit Alternativtinten betreiben und somit dann auch günstig drucken (nur der ganz neue Brother hat Chips).
von
Danke für deine Antwort. Jetzt kommt schon etwas mehr Klarheit in die Sache rein. Also wäre ein DCPJ315W sicher schonmal ein geeigneter Kandidat. Hier gibt es scheinbar auch gute Nachbau-Patronen.

Für die von mir genannten Epson-Drucker (BC535WS bzw. BX635FWD) gibt es auch Nachbau-Patronen. Scheinbar auch gut funktionierende (z.B. www.amazon.de/... )
-> Wieso betonst du, dass man hier eher auf Original Patronen zurückgreifen sollte?

Ich denke in Punkto Druckkosten liegt der Brother vorne, auch ist die 3 Jahre Herstellergarantie eine nette Sache.

Wie sieht es mit einem HP/Canon-Multifunktionsgerät aus?

-------------
Und noch eine Frage zum FAX, wird dies über das Internet veschickt oder muss das Gerät zusätzlich an einem Telefonanschluss angeschlossen werden?
Beitrag wurde am 24.11.12, 17:45 vom Autor geändert.
von
Bei Epson Druckern hat man immer mal wieder Probleme mit Nachbaupatronen, das hängt dort viel mit den Chips und der Erkennung durch die Firmware ab. Daher empfehle ich persönlich eher keine Nachbaupatronen bei Epson-Druckern.
Bei HP ist es stark modellabhängig ob es Alternativpatronen gibt und die Treiber sind meist so in den Einstellungen beschränkt das man solche Geräte kaum empfehlen mag. Zumal HP bei der Serienqualität häufig Probleme hat.
Bei Canon hat mMn bei der Qualität der Druckköpfe nachgelassen und für die aktuellen Drucker gibt es noch keine Alternativpatronen. Bei den anderen sind die Tintenpatronen noch zu klein um eine wirkliche Alternative zu sein. Zudem hab ich mich etwas nach deinen ausgewählten Druckern gerichtet.
Daher wenn Alternativ-Patronen genutzt werden sollen, eher Brother, mit Abstrichen dann Canon und HP, eher nicht Epson. Das gleiche gilt beim Selbstnachfüllen. Mit Originalpatronen drucken aber auch Epson (Workforce Pro-Serie) oder HP mit der Officejet 8XXX Serie günstig, Die liegen aber eher außerhalb des Budgets.
von
Danke für deinen Beitrag hjk.

Ich habe mich mal nach den HP's 8xxx umgeschaut und da ist mir insbesondere der Officejet 8600 N911a (ohne Plus) ins Auge gesprungen. Mit 160€ liegt dieser nur leicht über meinem Budget. Bei den geringen s/w Druckkosten von 1,5ct/p muss ich mich auch nicht mit Nachmachpatronen rumärgern.
Also wird es ein Brother der HP Officejet 8600 N911a.

Kann ich, wenn ich bis 100€ gehe, auch getrost zu einem HP 8100 greifen oder empfieht sich in der Budgetlage was anderes?

DANKE
Beitrag wurde am 24.11.12, 22:31 vom Autor geändert.
von
der HP Officejet 8100 ist ein reiner Drucker und die Multifunktionsvariante dann davon der Officejet 8600 und garantiert nicht von Brother ;-)
von
Hehe, der Satz sollte heißen "Also wird es ein Brother ODER der HP Officejet 8600 N911a". So schnel kann sich der Sinn ändern.

Danke nochmals, der HP 8600 N911a wird nun bestellt :)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:49
02:38
02:00
18:09
17:41
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Avision AP3021U

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 258,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 419,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,35 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 187,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen