1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)

von
Tintendrucker arbeiten mit angezogener Handbremse, denn der Druckkopf muss sich für jede Druckzeile übers Papier hin und her bewegen. Diese Bremse hat HP gelöst und zeigt Drucker und Multifunktionsgeräte mit beeindruckendem Tempo.

Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell) von Florian Heise
Seite 3 von 12‹‹12345››
von
dass man im office einsatz kein randlos braucht halte ich für ein gerücht, schon mal broschüren mit rand angeguckt???????
von
@ klf992
Du wirst hier sicher gleich eine sehr kompetente Antwort bekommen, die alles unmissverständlich erklärt.

Vorab meine Erfahrung mit meinem HP Officejet Pro 8600 Plus.
Da verbrauchte ich die Patronen
schwarz, blau, rot, gelb im Verhältnis
10:2:2:3.
Also für 2 blau und 2 rote Patronen 3 gelbe.
Und ich drucke nichts extra gelb. Meinem ermessen nach nur gemischtes.

Also ich vermute es geht nach Verbrauch.
Beitrag wurde am 18.02.13, 21:20 vom Autor geändert.
von
@klf9920
eine Füllstandserkennung mittels Schwimmer oder Lichtschranke gibt es bei den Officejet-Pro-X-Modellen nicht. Der Füllstand wird lediglich über einen Tröpfchenzähler ermittelt - das ist aber ausreichend genau.

@Catapillar
Wäre im Office der Randlosdruck tatsächlich so stark nachgefragt, würden dort Tintendrucker anstatt Laserdrucker arbeiten. Der Randlosdruck ist für manche Druckjobs ein nettes Zusatzfeature - für die meisten Aufgaben jedoch unnötig. Ich denke, HP wollte hier einfach einen professionellen Tintendrucker bauen, der wie ein Laser arbeitet - daher auch die Face-Down-Ablage.
von
wo sind die vergleichszeiten vom evojet ? der ist schneller!
habe den hp heute bekommen und getestet. es ist allemal besser als jeder laser weil schadstofffrei, aber deutlich schlechter als evojet.
wer näheres wissen möchte, kann sich gerne bei mir melden

gruss thomas[Email-Adresse administrativ entfernt]
von
:D was für eine verlässliche anonyme Quelle, natürlich viel verlässlicher als Druckerchannel, weil Druckerchannel ja nur ein unbekannter kleiner Fisch ist im Gegensatz zu Max_Mustermann@web.de!

Ich krieg mich nicht mehr ein :D Wer näheres über den Officejet Pro-X wissen möchte, sollte sich lieber das hier anschauen...
Test: HP Officejet Pro X576dw MFP (Update mit Serienmodell)
von
naja Email-Adressen sind immer ein Futter für einen Moderator oder so hier ;-)
Wozu gibt es das neue PN-System im Druckerchannel? Ausserdem wäre eine öffentliche Diskussion mMn viel sinnvoller als irgendwelche privaten Nachrichten...Die Evojets haben zwar Bewegung in den Markt gebracht, aber qualitativ sind sie nun auch nicht so der Bringer zumal sie nur sehr schwer erhältlich sind. Mal abwarten was HP und Brother(leider nur S/W) da in der Serie leisten können.
von
Zitat hjk
"Mal abwarten was HP und Brother(leider nur S/W) da in der Serie leisten können."

Brother? welcher Brother? Habe ich etwas überlesen, oder wieder vergessen?
von
Es gibt seit kurzem den Brother HL-S7000DN100 ist allerdings recht teuer und druckt nur s/w Brother stell da auch ein Video auf www.youtube.com/... zur Verfügung.
von
Den Brother HL-S7000DN wird Druckerchannel in Kürze testen...
von
Mittlerweile bin ich zufriedener Besitzer des X476dw.

Zwei Fragen stellen sich zu dem Gerät:

Erstens archiviere ich viele Dokumente auf dem PC. Hierzu beabsichtige ich mehrere Seiten-Dokumente in Graustufen einzuscannen (nicht nur schwarz-weiss). Im Druckermenü finde ich weder eine pdf noch eine tiff Option für die gewünschte Speicherform auf dem PC oder alternativ auf dem USB-Stick. Es ist wichtig, dass die Scans gesammelt am Drucker vorgenommen werden können, da der Arbeitsplatz drei Räume entfernt liegt; eine Nachbearbeitung sollte möglichst vermieden werden. Gibt es zu dem Punkt brauchbare Lösungen?

Zweitens habe ich Geschwindigkeitsprobleme mit der Webscan-Funktion. Die Scans dauern unverhältnismäßig lange - 2min und höher. Betriebssystem ist Windows 7 64 Bit Ultimate und als Virenscanner/Firewall wird Bitdefender Internet Security verwendet. Die IP-Adressen von Drucker und PC liegen im selben Subnet und sind fix. Die Vernetzung läuft über Ethernet. Authentifierzung des Druckers am PC und Speicherung der Daten im entsprechenden Verzeichnis klappt einwandfrei.
(über USB-Stick laufen die Scans mit denselben Einstellungen sehr schnell)
Laufen die Scans bei Euch vergleichbar langsam oder habe ich meine Konfiguration von Hard-/Software genauer unter die Lupe zu nehmen?

Viele Grüße

Schloenske
Seite 3 von 12‹‹12345››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
15:16
14:52
14:04
13:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen