1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsdrucker, Laser, Farbe

Multifunktionsdrucker, Laser, Farbe

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich suche eine Multifunktionsdrucker welcher nachfolgende Funktionen behinhalten soll:

- Farb-Laser
- Duplex-Druck
- Fax (empfangen und senden ohne Computer)
- Scannen im Netzwerk (auf Netzwerkspeicher ohne Computer; z.B. auf NAS)
- Doppelseitiges Scannen (DADF)
- Netzwerkanschluss

Welches Gerät könnt ihr mir empfehlern?
Danke
Seite 2 von 2‹‹12››
von
neben der Fiat Geld diskussion kann ich zum gesuchten drucker nur sagen das ich gerne Funktionen trennen: sprich leistungsfähiger drucker und ein dokumentscanner der nichts anderes tut als dokumente zu scannen. Fax empfang als PDF per Fritzbox und versand direkt vom PC aus ODER ggf. per eingescanntes dokument am PC.. Faxe versende ich sowie gar nicht mehr, es tut immer ebenso gut die email, wo das email protokoll gerichtlich sogar einen höheren stellenwert hat als eine simple faxbestätigung.

generallüberholte dokumentenscanner gibt es zuhauf auf eBucht gepaart meiner Abbey Finereader macht das eine super kombi und bietet echt eine erleichterung im HomeOffice
von
Hallo,

Im Grunde ist es doch aber vollkommen unerheblich was die Geräte woanders kosten. Ich kann ja nur das vergleichen, was für mich erreichbar ist - und wenn der Samsung nun zu teuer ist, dann kaufe ich mir ein anderes Modell.

Diese Segmentierung ist nun mal so und wird auch Gründe haben.

Wenn man das Gerät im Ausland günstiger bekommt, muss man es sich halt importieren, wenn man den Aufwand mit Zöllen, anderen Steckern oder Standard und u.U. der fehlenden Garantie auf sich nehmen will.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Richtig, kein vernünftiger Mensch wird sich solch ein Monstergerät aus den Staaten senden lassen. Letztlich ging es um die Frage, ob die Samsung Preise überzogen seien, worauf ich geantwortet habe, JA, wenn man die US-Preise betrachtet. Aber egal, ein Eigenimport kommt ohnehin nicht in Frage.

Auch richtig, bei getrennten Geräten kann man sich besser und bedarfsgerechter aufstellen, nur ist dies nicht wirklich in allen Fällen praktisch, insbesondere dann, wenn man einige Arbeiten auch ohne Rechner erledigen will/muss/kann, wie eben Kopieren. Hat man immenses Scanaufkommen oder benötigt man bestmögliche Scanqualität, dann kann man die MFP diesbezüglich vergessen.
von
Ich stehe noch immer vor der Entscheiddung.
Für mich gibt es einige pro und contas, wenn ich beide Geräte vergleiche

..................................Brother............Sa​msung
Seitenpreis Tooner.........- teurer...........+ billiger
Stellfläche....................+ kleiner..........- größer
Mehrzweckeinzug...........- nur 1 Seite....+ mehrere Seiten
Garantie.......................+ 3Jahre..........- 1 Jahr (bei Cashback)
Erscheinungjahr.............+ neuer 2013....- älter 2012

Ansonsten möchte ich noch zu den Vergleich USA/Deutschland anmerken welche Meinung ich nicht teile:
Netzteil USA und Netzteil Deutschl. wird sich kostenmäßig kaum unterscheiden. Daran kann der Preisunterschied nicht liegen.
Eingführte Geräte in die USA müssen auch Zoll zahlen. Oder nicht?
Beitrag wurde am 13.12.13, 20:10 vom Autor geändert.
von
Das Erscheinungsjahr ist heutzutage kein Kriterium mehr, für mich persönlich ist eher die flexiblere Mehrzweckzufuhr als auch die Garantiedauer wichtig und natürlich die Druckkosten. Im Endeffekt ist aber die Gewichtung der einzelnen Punkte deine letztendliche Endscheidung.
von
ob der Preisunterschied gerechtfertigt ist oder nicht, ist ja für die Anschaffung erstmal egal, bis auf, dass man anhand dessen ableiten könnte, dass die Ware in der Tat überteuert ist, also nicht den erhobenen Wert entspricht.

Ob Europa/DE in der Tat für die Hersteller mehr Umkosten verursacht und in welcher Höhe, darüber könnte man streiten... jeder hat da so seine Meinung .. Meine Meinung wäre USD=Euro im Rahmen des üblichen, alles andere ist Wucher.

Aber egal, jetzt haben wir den Cashback und dieser gleicht dies bestens aus.

Ich bin auf dein Thema gestoßen, da ich auch vor einer Entscheidung stehe, und zwar zwischen den HP und Samsung MFP (siehe Thread hier im Forum).

Du hast da Entscheidungspunkte, welche ich nicht für wichtig erachte:
Garantie (kann man mittels einer Garantieversicherung ausgleichen)
Erscheinungjahr (entscheidenter wäre, ob die Firmware tatsächlich regelmäßig gepflegt wird bzw ob Fehler dadurch behoben werden).

Neben der eigentliche Druckqualität wäre mir die Stabilität des Gerätes und der Software wichtig, einfache Bedienung und die Frage, ob alle beworbenen Funktionen in der Tat sinngemäß nutzbar sind. Natürlich auch Unterhaltungskosten und einwandfreies Funktionieren (seltener Papierstau und so). Auch die Frage wie der Support aufgestellt ist und falls ein Mangel vorliegt, ob der Hersteller dann zufriedenstellend das Problem stressfrei behebt.

Dann noch viel Glück...
Beitrag wurde am 13.12.13, 21:15 vom Autor geändert.
von
Wichtiger als der beste Support ist es, wenn das Gerät tadellos funktioniert und man nie den Support kontaktieren muss.

Ich habe hier ein S/W MFC von Brother aus 2006. Das funktioniert noch wie am ersten Tag. Keinerlei Probleme. Hat aber, im Vergleich zum 9340er, einen kleineren Funktion/Feature-Umfang. Aber was es kann, macht es so wie es auf dem Datenblatt steht. Was mir nicht gefällt sind scans, Farbscans sind sehr bunt, schwarze Schrift ist bunt, weisses Blatt ist bunt, viel bunter saumt. Scannen in 300 oder 400 dpi dauert eine Ewigkeit.
Der 9340er hat echten duplex-scan, das ist ein grandiose Stärke, ich hoffe die scanqualität und Geschwindigkeit hat sich verbessert und macht die Stärke nicht zunichte.

Weil mein alter Brother ohne Probleme läuft, vielleicht tendiere ich daher auch wieder zu Brother. Mit Menüführung, Software, Handhabung bin ich zufrieden.
Beitrag wurde am 14.12.13, 10:56 vom Autor geändert.
von
Bei der Gesetzlichen Mindestgarantie bin ich immer etwas Vorsichtig, denn wenn einer gute Geräte Herstellt, der kann es sich auch erlauben längere Garantie anzubieten, was sich auch gut in der Werbung macht.
von
Bitte nicht Garantie und Gewährleistung durcheinander werfen.
Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers, die auch nirgends gesetzlich geregelt ist, nicht von der Art und Weise als auch von der Dauer her. Allerdings darf man sie nicht unangemessen einschränken, wenn z.B. Fremdtoner genutzt wurde und ein Teil das damit nichts zu tun hat kaputt geht.
Die Gewährleistung ist gesetzlich geregelt und hat eine Dauer von 2 Jahren, wobei man nach 6 Monaten in der Beweislast ist. Diese Dauer kann man nicht einschränken. Hier haftet aber nicht der Hersteller sondern der Händler.
Leider haben sich aber viele Hersteller inzwischen entschieden ihre Händler im Stich zu lassen und eine kürzere Garantiezeit anzubieten als den Gewährleistungszeitraum damit zu überbrücken. Da ist Brother einer der wenigen Hersteller, die so viel Vertrauen in ihre Produkte haben, dass sie 3 Jahre Garantie anbieten.
von
Ja, 3 Jahre Garantie ist schon besser als 1 Jahr. Warum geben die Hersteller nur so kurz Garantie? Vielleicht haben diese selbst kein Vertrauen in die Garäte was sie da fabrizieren?

@geigers: Zusatzgarantie hin oder her....Herstellergarantie ist schon wichtig. Wenn diese von vorn herein lang ist, ist es vertrauenswürdiger. Bei der Zusatzttgarantie muss man genau hinschauen, meist sind diese abgespeckt, schließen vieles aus, genau das was am ehesten kaputt geht. Und wenn man doch eine Garantieverlängerung käuflich erwerben kann, die das ganze Gerät umfasst, dann ist diese seht teuer. Da kann man bei so einem MuFuGerät locker für 2 Jahre nochmal einen 3-stelligen €-Betrag hinlegen. Damit ist dann das Gerät schon wieder unatraktiver als das Gerät was schon von Haus aus 3 Jahre Garantie mitbringt und vertrausenswürdiger daherkommt.

Ich glaub ich nehme den Brother. Innerhalb der Garantiezeit komme ich mit Originaltooner hin bzw. mit 1x neuen schwarzen Tooner, Fotos mache ich eh mit meinem Tintenstrahler. Danach nehme ich Fremdtooner. Da habe ich ich den Seitenpreis genauso billig wie bei Samsung. Der Mehrzweckeinzug, naja 1 Seite, mehr habe ich bis jetzt auch nie gebraucht. Das kleinere Gerät im Arbeitszimmer ist natürlich auch schöner als so ein großer klopper (wobei es noch wesentlich größere MFCs gibt als der Samsung).
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
01:12
22:38
21:29
21:12
20:55
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 207,45 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 133,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen