1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Deskjet 2050A J510g
  6. Druckkosten selber messen

Druckkosten selber messen

Bezüglich des HP Deskjet 2050A J510g - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hey,
ich drucke viel mit meinem drucker und habe ein ciss.

nun wäre es mir wichtig zu wissen, wieviel so ein gedrucktes blatt kostet. da ich die tinte in tanks kaufe, müsste ich also nur wissen, wieviel tinte auf ein voll bedrucktes blatt gekleckst wird. daraus könnte ich mir dann die kosten errechnen.

nach einiger suche im netz und auch hier im forum bin ich auf die iso-blätter gestossen. ich bräuchte aber eine methode um eine voll gedruckte seite (bild im normalmodus in farbe) zu errechnen.

selten drucke ich mal text oder dokumente.

habe schon daran gedacht, mir markierungen in die tanks reizumachen und dann ein paar seiten drucken und messen wieviel tinte verbraucht wird. nur irgendwie ist das nicht so genau und wahrscheinlich bei den geringen mengen an tinte, die auf ein blatt kommen, auch garnicht richtig durchführbar...was meint ihr?

wäre euch für jeden rat sehr dankbar.

viele grüsse!
von
Hallo,

die Genauigkeit bestimmst du durch die Menge der gedruckten Seiten. Wenn du den Verbrauch nur über 100 Seiten misst, wirds ungenauer wie wenn du 1.000 zur Berechnung heranziehst.

Alternativ kannst du das Papier vor und nach dem Druck mit einer genauen, geeichten Waage wiegen und dann 1 ml = 1 g ansetzen.

Allerdings wird das in meinen Augen kaum sinnvollere Ergebnisse liefern.

Die Fremdtinte die du einkaufst, kostet vermutlich 30 Euro pro Liter oder weniger. Da dürfte eine Farbseite einige Cent kosten.

Genauer wirst es du nur selbst messen können, da die Kosten von der Vorlage abhängen.

Aber warum druckt man denn mit einem Deskjet 2050A so viel, dass die Kosten der Fremdtinte pro Seite ins Gewicht fallen? Das Ding ist ein Gerät für Gelegenheitsdrucker, mit 50 Blatt Papierfach und ist zudem noch quälend langsam.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
ok, wieviel ml gehn denn ca. auf so ne seite eurer erfahrung nach?

ich mein, so ne tintenpatrone hat doch pro farbe doch kaum mehr als 3ml oder?
von
Solche Angaben sind leider sehr ungenau (jeder Drucker braucht eine andere Menge in ml pro Blatt) und daher nicht ohne Weiteres zu finden.

Um überhaupt mal eine Größenordnung vorzugeben:
Mit der Nr. 300 XL (schwarz) hat Druckerchannel im Test des D2660 422 Seiten bei 5% Deckung drucken können. Das entspricht umgerechnet rund 21 komplett schwarzen Seiten. Die Tintenpatrone soll 12 Milliliter enthalten. Macht grob 0,6 Milliliter Tinte für ein schwarzes Blatt.

Am genauesten wäre wahrscheinlich eine Messung wie von dir beschrieben. Um das sinnvoll ablesen zu können, müsstest du aber eine ganze Menge drucken.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:50
18:35
18:33
18:20
17:54
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen