1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Canon Pixma iP7250

Test: Canon Pixma iP7250

von
Kürzlich stellte Canon die ersten Single-Ink-Geräte seiner Modellpalette für 2013 vor. Eines der Geräte, den Pixma iP7250, hat Druckerchannel zur Markteinführung im November einem ausführlichen Test unterzogen.

Test: Canon Pixma iP7250 von Frank Frommer
von
Danke einmal mehr für den gelungenen Test!

Ich habe eine Frage zur winzigen Schrift (bzw. allgemein zur Vergleichbarkeit von verschiedenen Tests)

Kann ich ein Testbild aus einem Test 1:1 mit dem aus einem anderen vergleichen?

Also beispielsweise mit den Ergebnissen aus einem 4 Jahre alten Laserdrucker-Test?
Vergleichstest: Oberklasse-Farblaserdrucker

Konkret würde ich aus den Bildern entnehmen, dass der Brother und Lexmark Laser weit bessere Ergebnisse bei winzigen Schriften produzieren als der iP7250?!

Lieben Dank!
Ade
von
Hallo Ade,

die gezeigten Testbilder aus den verschiedenen Tests sind miteinander vergleichbar. Die Grafik-Testseite zum Beispiel findet bei allen Druckertests (unabhängig von der Drucktechnologie) Anwendung und unsere Test-Artikel zeigen dann auch immer die gleichen Ausschnitte daraus.

Folglich ist auch die Schlussfolgerung richtig, dass manche Laserdrucker bei winzigen Schriften ein deutlich schärferes Ergebnis liefern als der iP7250 und andere Tintenstrahldrucker.
von
Hallo _fr@nk, danke für die schnelle und hilfreiche Antwort!
von
Sie erwähnen nicht dass die Patronen jetzt undurchsichtig sind. Bisher war es aber unerlässlich die Vollstände immer wieder zu kontrollieren, da der Canon Software dies nur sehr ungenau zeigt. Ist dies nicht jetzt ein großes Problem?
von
Hallo Gast_41025,

die Möglichkeit, den Füllstand optisch durch ein transparentes Patronengehäuse zu kontrollieren, hat Canon schon vor Jahren sukzessive eingeschränkt.

Die letzten komplett transparenten Patronen gab es mit der PGI-5/CLI-8-Generation, die zuletzt im Pixma iP4500 zum Einsatz kam. Die darauffolgenden PGI-520/CLI-521-Patronen waren bereits schwarz und hatten nur noch ein kleines seitliches Sichtfenster. Um durch dieses den Füllstand zu kontrollieren, musste man jedoch bereits die Tintenpatronen aus dem Drucker nehmen, was dazu führt, dass der Drucker vor dem nächsten Druck eine Druckkopfreinigung ausführt und dabei viel Tinte verbraucht.

Die unmittelbaren Vorgängerpatronen PGI-525/CLI-526 waren bereits komplett schwarz und hatten wie die aktuellen PGI-550/CLI-551-Patronen nur noch ein kleines Sichtfenster am Patronenboden. Durch dieses Sichtfenster lässt sich der Füllstand auch grob einschätzen, wenn man die Patrone neigt. Da der Ausbau der Patronen zur Füllstandskontrolle aber nicht zu empfehlen ist (s. oben), sollte man davon möglichst selten Gebrauch machen.

Die manuelle Füllstandsüberwachung spielt jedoch auch nur dann eine Rolle, wenn man die Patronen selbst wiederbefüllt und somit vom Druckertreiber keinen Füllstand mehr gemeldet bekommt. Bei Originalpatronen und Nachbauten mit Chip speichert der Drucker den Füllstand auf dem Chip an der Patrone und meldet ihn zuverlässig. Wenn der Chip "leer" meldet, verbleibt eine gewisse Sicherheitsreserve in den Patronen. Diese kann man auf eigenes Risiko auch noch abrufen. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, wechselt man zu diesem Zeitpunkt aber einfach die Tintenpatronen und muss sich um ein Ausgehen einer Tinte keine Sorgen machen.
von
Ich bin seit 3 Wochen mittlerweile frustrierter Besitzer eines iP7250.
My image garden ist eine Katastrophe, der Tintenverbrauch geht auf keine Kuhhaut, der erste Satz Tinte war nach 6 CD´s und 20 Fotos leer..... Und jatzt zieht er zu allem Überfluß Brilliant Museumspapier nicht ein........ Und der Support von Canon kann nicht helfen..... Nebenbei druckt das Ding mit einem deutlichen Magentastich.........
von
Für alle die beim CD bedrucken probleme haben -nehmt doch
Cd Lable Print-Vers. 1.4.2 da klappt das alles genauso schön wie bei vorgängermodellen ich hatte zb den ip 4700 der ist jetzt leider defekt aber der hinweis das Cd Lable Print Vers. 1.4.2 mit dem ip 7250 funktioniert den findet man leider nirgends
von
Der Hinweis kam hier schon öfter ;-) Das gilt für eigentlich alle Canon-Geräte die nur mit Imagegarden ausgeliefert werden. Alternativ kann man auch kostenlos erhältliche Software nutzen.
von
Seit ein paar Wochen besitze ich einen Canon IP7250, weil der Druckkopf meines alten Canon S6300 den Geist aufgegeben hat. Was mir an dem IP7250 unangenehm auffällt, das ist der hohe Tintenverbrauch. Ich habe so um die 60 Seiten simplen schwarzen Text gedruckt und schon meldet das Gerät eine fast leere Cyan-Patrone. Alle anderen Tinten sind nur noch halb gefüllt. Ein Satz neuer Maxi-Patronen kostet zwischen € 49,- und € 53,-. Damit sind die Tintentanks beinahe so teuer wie der Drucker. Das ist einfach nur Wahnsinn. Was mich ebenfalls angenervt hat, das sind die blödsinnigen roten LED´s an den einzelnen Tintentanks. Was soll diese Discobeleuchtung eigentlich? Um LED´s herzustellen benötigt man seltene Erden und um diese zu gewinnen werden ganze Landstriche umgegraben und verwüstet. Ist ein Tintentank leer, dann fliegt er mitsamt der funktionstüchtigen LED in den Mülleimer. So sieht bei Canon inzwischen "Nachhaltigkeit" aus. Ein Prosit auf die Ingenieure von Canon!
von
Habe mir im Frühjahr 2014 einen iP7250 bei einem namhaften Händler bestellt. Hat alles soweit funktioniert (schöner Druck auf sämtlichen Papiertarten/Grammaturen: Office-Papier, Fotopapier etc. auch CD-Druck einwandfrei) bis die Temperaturen über 25°C gingen: der Papiereinzug zog über den A4-Schacht nichts mehr ein. Gar nichts! Habe alles probiert: Papier verschieden tief in den Tray eingelegt, unterschliedliche Papierstärken etc.; NICHTS ging mehr. Dann den Drucker eingeschickt und einen neuen erhalten. Da das Wetter recht warm war, zog auch dieser von Anfang an kein Blatt ein. Mittlerweile hab ich den 3. (!) neuen Drucker. Bis heute ging dieser noch gut, (letzte Woche hab ich ihn in Betrieb genommen-da war's noch etwas kälter) aber seit heute Mittag (ca. 26°C Außentemp.) geht wieder nix mehr. Betriebsumgebung lt. Canon übrigens 5-35°C.
Meine Konsequenz: Nachbesserung 2x fehlgeschlagen -> ich trete vom Kauf zurück und kauf' mir einen anderen Drucker!
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:52
16:49
16:21
15:35
14:56
19.9.
19.9.
18.9.
Advertorial
Online Shops
Artikel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 153,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 240,43 €1 Epson Ecotank ET-2700

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 79,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,98 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,11 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 418,90 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,57 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,04 €1 Epson Ecotank ET-2650

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen