1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Canon Pixma iP7250

Test: Canon Pixma iP7250

von
Kürzlich stellte Canon die ersten Single-Ink-Geräte seiner Modellpalette für 2013 vor. Eines der Geräte, den Pixma iP7250, hat Druckerchannel zur Markteinführung im November einem ausführlichen Test unterzogen.

Test: Canon Pixma iP7250 von Frank Frommer
Seite 3 von 9‹‹12345››
von
Ich für meinen Teil bin mit dem iP7250 total zufrieden. Ich habe keinerlei schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht (besitze ihn jetzt seit 2 Monaten und drucke viel). Das einzige negative ist das kleine Papierfach. MAn bekommt eben nicht viel Papier rein. Wenn man also viel druckt ist man ordentlich am Nachlegen.

Von den Reinigungs- und Druckgeräuschen her bin ich mit diesem Drucker vielleicht zu verwöhnt. mein alter (Canon iP 3500) war sehr laut. Im Vergleich dazu ist der 7250 ein leises Mäuschen. Aber das muss jeder für sich selbst wissen. Die Geräuschmeinungen gehen ja oft auseinander.

Druckqualität, gerade bei Fotos --> Top.
Wlan-Funktion: Wunderbar, funktioniert einwandfrei
Geschwindigkeit: bin ich bei Canon nicht anders gewohnt - sehr gut.

Ich bin mit dem Gerät zufrieden und kann es weiterempfehlen.
von
Servus,

Also Image Garden konnte mich auch nicht überzeugen.
Aber CD Label Print 1.4.1 funktioniert auch mit dem IP7250
Ich hab bei Canon einfach nach Software für den IP4850
gesucht und LabelPrint runtergeladen.
Nach der installation hat LabelPrint sofort die 7200 Serie angezeigt.
von
Das Anlegen einer eigenen Formatvorlage, funktioniert wie in der Anleitung beschrieben, problemlos.
Leider kann man mit der Vorlage nichts anfangen, weil in den Einstellungen des Druckers nur das Papierfach 'Kassette' ausgewählt werden kann. Der CD-Träger bleibt aussen vor. Auch wenn unter Papierformat 'CD-Fach J' ausgewählt wird, verwendet der Drucker nur Papier aus dem Papierfach 'Kassette'. Es kann nicht einmal auf das Papierfach 2 umgeschaltet werden.
Wird der Einzug für den CD-Träger geöffnet, produziert der der Druckertreiber lediglich eine Fehlermeldung, in welcher man zum schließen des Einzugs aufgefordert wird. Der CD-Träger wird nicht erkannt, auch wenn in den Voreinstellungen das automatische Erkennen ausgewählt ist.
Die Software 'My Image Garden' ist vielleich für Kinder eine nette Spielerei, aber für professionelle Ergebnisse unbrauchbar. Könnten zumindest die darin enthaltenen Vorlagen editiert und den eigenen Bedürfnissen angepasst werden, könnte man noch über so manches hinwegsehen. In der jetzigen Form ist die Software 'bunt' und unbrauchbar.
Hätte Canon anstelle in 'My Image Garden' zu investieren, einen Softwareengineer 2 Stunden lang den Treiber überarbeiten lassen, dann könnte man mit diesem Drucker, aus jeder Software heraus, durch unterstützen der vollen Druckerfunktionaltät, für diese Preisklasse beachliche Ausdrucke erzeugen.
Über die Lautstärke und ähnliche Kleinigkeiten, denke ich, braucht in dieser Preisklasse nicht wirklich diskutiert werden. Die Funktionen die der Drucker Hardwareseitig mitbringt, muss aber von den Treibern/der Software auf jedenfall unterstütz werden. Es kann nicht sein, dass Canon für Funktionen wirbt, die dann nicht einmal ansatzweise verwendet werden können.
Ich habe mir den Drucker hauptsächlich wegen des CD-Direktdruckes gekauft, weil iP5400 leider seinen Dienst quitierte. In der jetzigen Treiber/Software-Ausstattung ist er für mich schlicht und einfach unbrauchbar.
Sollte jemand unter euch, für das Problem CD-Direktdruck aus beliebigen Anwendungen heraus, eine Lösung haben, wäre ich ihm äußerst dankbar, wenn er sie mir mitteilen könnte.
von
Das Papierfach CD-Träger kann erst ausgewählz werden wenn als Medientyp bedruckbarer Datenträger ö.ä. eingestellt istAls Alternative kann man sich auch CD-Label-Print bei Canon herunterladen, allerdings muss man das bei anderen Modellen suchen.Siehe Antwort#22
von
Danke für die Info. Habe den Menüpunkt gefunden. Schaut gut aus. Werde das ganze morgen noch einmal probieren. Wenn man weiß wo was versteckt ist, kommt man doch zum Ziel.
Danke nochmals.
von
So schwer es auch fällt eigene Fehler einzugestehen, in diesem Fall muss ich die Anschuldigungen (siehe Antwort #23) Canon gegenüber zurückziehen. Weiss man (dank hjk, siehe Antwort #24) wo die Funktionen versteckt sind, dann unterstützt der Druckertreiber, entgegen meiner erster Aussage, alle Funktionen der Hardware.
Zusammengefasst kann gesagt werden:
Beim Canon PIXMA iP7250 handelt es sich um einen Drucker, bei dem meiner Meinung nach, das Preis/Leistungsverhältnis auf jedenfall stimmt. Die Druckqualität, auch beim Fotodruck, kann überzeugen.
Die Bauart ist natürlich geschmacksache. Soll der Drucker, so wie in meinem Fall, in einem Regal Platz finden, dann ist diese Bauweise ideal. Auch ich war vorher skeptisch. Der Platz über dem Drucker, bleibt dadurch für ander Dinge frei.
Die Geräuschentwicklung ist bei der Düsenreinigung wahrlich sehr hoch. Canon Consumer Drucker waren aber da noch nie die ruhigsten. Beim normalen Druckvorgang beschränkt sich der Lärm eher auf das prasseln der aufgespritzten Tinte. Für diese Preisklasse absolut OK.
Die im Lieferumfang enthaltenen Software 'My Image Garden', ist meiner Meinung nach, so ziehmlich das sinnloseste Stück Software, welches mir je untergekommen ist. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Sie ist träge, mehr als umständlich zu bedienen und es ist unmöglich, die darin enthalten Vorlagen anzupassen. Von der Funktionsweise nicht viel mehr wie ein elektronischer Stempel, der für sich gewaltig viel Platz auf der Festplatte beansprucht.
Aus jetziger Sicht kann ich den Drucker, in anbetracht des guten Preis/Leistungsverhältnisses und der hervorragenden Qualität der Ausdrucke nur empfehlen.
von
Beim ersten Mal hab ich auch erst suchen müssen, ist aber schon länger so mit der CD-Fachauswahl. Ich kann die das mit MyImageGarden gut nachvollziehen. Träge, schlechte Benutzerführung und beim CD-Druck auch noch sehr eingeschränkt (oder die Benutzerführung so schlecht das die mir nicht erkenntlich wird ;-) ), für mich ist die Software unter nicht benutzbar eingeordnet. Beim Drucker selbst fehlt mir die 2. DIN A4 Papierzuführung der Vorgängermodelle, aber das ist wohl Geschmackssache. Aber das war immer recht praktisch, Normalpapier in der Kassette, andere Papiere in der 2. Zufuhr jetzt kann man nur noch kleinere Formate zuführen. Ansonsten in ich nicht mehr so begeistert von der Qualität der Canon-Geräte wie zu Zeiten der IP4000 MX850 Generationen. Außen oft nett anzusehen, auch wenn ich Klavierlack zwar optisch ganz gut finde, allerdings wenig alltagstauglich, außer man hat einen Putzfimmel ;-), innen jedoch hat seit Jahren die Qualität abgenommen und wenn Neuerungen eingeführt wurden dann zusätzlich Fehlerquellen, die nur den Fremdpatronenherstellern das Leben schwer machen sollten, leider dadurch auch den Anwender, durch höhere Ausfallquoten. Daher bin ich von einem Freund der Canongeräte eher zu einem kritischen Betrachter geworden.
von
Kann man die alter Canon CD-LabelPrint auch mit dem Pixma iP7250 benützten? Ich frage, weil ich vielleicht mein ip4700 verschrotten muss und mir entweder den ip4950 oder diesen ip7250 anschaffen muss. Was denkt ihr? Ich möchte meine CD Labels (bearbeitet in CD-LabelPrint) aufheben. Ich brauche sie für mein Büro und für meine Kunden. Es wäre mir zu aufwendig alles neu machen zu müssen. Danke für die Antwort.
spartanman
von
Hier im Forum gab es bereits Meldungen, dass sich CD-LabelPrint auch mit dem iP7250 problemlos verwenden lässt. Canon bietet es für den iP7250 nur nicht mehr explizit an.
von
der cd druck und die gesamte beschreibung ist einfach müll. nix funktiomiert
Seite 3 von 9‹‹12345››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen