Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MG5350
  6. Service Modus - Canon MG5350

Service Modus - Canon MG5350

Bezüglich des Canon Pixma MG5350 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Gemeinde!!

Ich habe mir vor kurzem den o.g. Drucker zugelegt und bin bis jetzt auch ganz zufrieden damit!
Von meinem Okidrucker kenne ich, dass man sich die Anzahl an gedruckten Seiten inkl. der Aufsplitung nach s/w und Farbe anzeigen lassen kann, bzw. einen Ausdruck erstellen kann.

So wie ich das jetzt in Erfahrung gebracht habe, kann man das bei Canon über den sogenannten Service Modus realisieren.
Das Problem welches ich hierbei habe, ist dass ich mit der im Forum angegebene Tastenkombination nicht in das Service Menü komme. Somit kann ich natürlich auch nicht das angesprochene "Service Mode Tool" nutzen.

Gibt es für diesen Drucker inzwischen neue Erkenntnisse oder aber einen anderen Weg sich die Anzahl an gedruckten Seiten anzeigen zu lassen???

Gruß, fresh89.
von
Hallo fresh89,
das geht nur noch über ein Tool ob das aber bei deinem Drucker auch klappt kann ich dir nicht sagen, sieh hier mal nach
Service-Mode-Tool für Canon Pixma-Drucker (iP4600, iP4700...)
man sollte aber vorsichtig sein weil auch bei einigen Seiten über das Programm Viren und Trojaner eingeschleust werden können.

Gruß,
sep
von
Danke für deine Info!!

Das Tool (v1.050) hab ich schon auf meinem Rechner. Das Erkennt auch am USB-Anschluss einen Drucker, aber ich kann kein Infoblatt drucken lassen!
von
na dann:
Zuerst in den Servicemode =
• Schalten Sie den Drucker aus
• Drücken und halten Sie die Resume-Taste
• Drücken und halten Sie die Powertaste
• Halten Sie so beide Taste rund fünf Sekunden gedrückt
• Lassen Sie die Resume-Taste los
• Drücken Sie 2 x auf die Resume-Taste
• Lassen Sie die Power-Tastes los
Sobald die grüne LED nicht mehr blinkt und durchgehend leuchtet, befindet sich der Drucker im Service-Modus,
nun das Tool starten:
Danach, auf die Taste "EEPROM", es gibt der Pixma-Drucker das Protokoll aus...
Um den Zähler auf D=000.0, also 0 Prozent zurückzusetzen, wählen Sie im Bereich "SET CLEAR WASTE INK" bei "CHOOSE" den Eintrag "Main" und im Drop-Down rechts davon den Eintrag "0". Klicken Sie dann auf den Button rechts davon mit den zwei Fragezeichen "??".
Zur Kontrolle sollten Sie anschließend noch einmal den Service-Mode-Ausdruck machen, um sicherzustellen, dass der Drucker den Wert D=000.0 gespeichert hat. Klicken Sie dazu auf den Button "EEPROM".
Um den Service-Mode des Druckers wieder zu verlassen, schalten Sie den Drucker aus und wieder ein.
von
Ja davon habe ich ja bereits im Eingangsbeitrag geredet!!

Diese Anleitung funktioniert leider nicht bei diesem Drucker bzw. man muss vielleicht ne andere Taste drücken !?!

• Schalten Sie den Drucker aus
• Drücken und halten Sie die Resume-Taste
- diese Taste gibt es nicht, hab stattdessen die Abbruchtaste genommen

• Drücken und halten Sie die Powertaste
• Halten Sie so beide Taste rund fünf Sekunden gedrückt
• Lassen Sie die Abbruch-Taste los
• Drücken Sie 2 x auf die Abbruch-Taste
- 1mal gedrückt und die blaue LED leuchtet nicht mehr, dafür die LED Störung
- nach dem zweiten betätigen der Taste leuchtet wieder die blaue LED und nicht mehr die Störungs-LED

• Lassen Sie die Power-Tastes los
- Der Drucker ist im ganz normalen Menü und nichts hat sich verändert
von
Hallo,

eventuell zählt dein MG5350 auch schon zu der Generation Canon-Drucker, die den Zählerstand zumindest der Gesamtzahl der gedruckten Seiten auf dem Düsentestblatt anzeigt. Drucke einfach mal einen Düsentest, und schau unter den Testbalken, ob da diesbezüglich etwas steht.

Der MX895 kann es definitiv und iP7250 und MG5450 auch. Beim 5350 weiß ich es nicht.

Zum Service-Mode, es kann schon sein das Canon den Zugang zum Menü verändert hat. Ist ja ein Service-Menü, was für den Privatanwender eigentlich gar nicht zugänglich sein soll.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ich danke dir für deinen Hinweis!!

Auf dem besagten Düsentest findet man immerhin ein grobe Angabe zu den gedruckten Seite.
Zur Zeit steht da:

201 - 250 Pages
Ver. 2.030


Im Handbuch steht dann auch nochmal kurz ne Info dazu, dass hier die Seitenzahl in 50er Schritten angezeigt wird.

Naja, ist nicht gerade sehr informativ, aber besser als nichts!
von
Ja hab ich auch gerade in dem anderen Thread gelesen.

Jetzt wüsste ich nur noch Zugern, wie ich in den besagten Service Modus komme...
Bei mir funktioniert das mit dieser allgemeinen Anleitung leider nicht...
von
Hallo Leute!

Dank der Hilfe von uselyuseful4you, weiß ich nun wie man beim MG5350 in den Service Modus kommt.

Anleitung:

Abbruch(Resume-)Taste drücken und halten, danach Powertaste drücken und ebenfalls halten.
Nun aber NUR die Abbruchtaste loslassen und dann 5x! drücken, erst danach beide Taste loslassen !

2. Danach blieb bei mir der Druckerdisplay zwar beleuchtet, jedoch wurde nicht darauf angezeigt!

3. Ich habe das USB-Kabel mit meinem Laptop (Win 7x64) verbunden.
Daraufhin wurde ein neues USB-Gerät an meinem Laptop erkannt, obwohl der Drucker davor schon in Betrieb war, jedoch konnte es nicht erfolgreich installiert werden.

4. Das Service Mode Tool Version 3.200 starten.

5. EEPROM gedrückt im Menü, woraufhin die Frage kam, ob das Papier aus der Kassette oder dem Einzugfach genommen werden soll.

6. Ausdruck erfolgreich, mit der ON Taste den Drucker wieder ausgeschalten.

7. Beim anschließenden Anschalten brauchte der Drucker extrem lange und arbeite intern alle erdenklichen Sachen ab, bis ich ihn schlussendlich wieder zum drucken nehmen konnte.

Die erstellte Testseite hab ich mal angehängt. Vielleicht kann hier ja jemand noch erklären, was alles für Infos aufgezeigt werden, bzw. meine Anmerkungen korrigieren ?!
von
Hallo,

danke für die Infos das hilft bestimmt einigen weiter, die ebenfalls so neugierig sind :)

Du hast ja schon einige Anmerkungen notiert, ich vermute mal für folgende Punkte:

ASF Page: Das wird der hintere Einzug sein, PP steht wohl für Plain Paper. Photo für Fotopapier, Matt für mattes Papier. Somit hast du offenbar 46 Blätter Normalpapier bedruckt, und eine Seite Matt, vermutlich ist das die erstmalige Düsenjustage.

FR Page: Wird dann offenbar die Kassette sein.

Beide Einzüge zusammen ergeben genau deine gedruckte Gesamtseitenzahl. Könnte also so hinkommen.

CT: Dürfte die Anzahl der bisherig eingesetzten Tintenbehälter sein.

P_On: Könnte die Anzahl der Anschaltungen sein.

Irgendwann gab es irgendwo im Forum auch mal eine recht genaue Auflistung, meine ich. Ich finde die aber gerade nicht.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Eine Auflistung der Bedeutungen findet sich z. B. in folgendem Thread:
DC-Forum "Service-Ausdruck"
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:49
17:44
17:07
16:56
16:31
12:06
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS9550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS6250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TR4550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,40 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,47 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen