1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. AiO-Drucker für Studium und DMS

AiO-Drucker für Studium und DMS

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Gemeinde,

ich habe mich hier schon durch etliche Freds gelesen, jedoch nicht das gefunden, was ich suche.

Dabei handelt es sich um ein All-in-One Gerät, mit dem ich bei möglichst geringen Druckkosten gute Ergebnisse erziele. Hauptsächlich wird es sich dabei im Druck um Vorlesungsskripte und sonstige textlastige Dinge (Stichwort DMS) handeln. Wäre natürlich schön, wenn ich auch ganz passable Fotos hin bekäme, aber dies wird in <3% der Fälle verwendet werden.

Soweit zu den Anforderungen, die die meisten Themen hier auch beantworten. Ich lege allerdings deutlichen Wert auf den Scanner, da ich dieses Gerät, wie in der Überschrift beschrieben für mein DMS (also meist einzelne Blätter), aber eben auch fürs Studium benötige. Leider scheinen fast überall CIS Scanner verbaut zu werden, ich muss jedoch sehr häufig aus Büchern scannen und hätte deshalb gerne einen CCD Scanner, da dieser eine bessere Tiefenschärfe haben soll, was ich auch im Vergleich Scanner zu Hause - Uni festgestellt habe.
Dabei muss es kein High-End Scanner sein, der mit tausenden von Pixel auflöst, da ich wie gesagt meist Texte verarbeite.

Ich hatte bisher den HP 6700 relativ weit oben auf meiner Favoritenliste, jedoch hat dieser wohl Probleme mit dem Duplexdruck und ich bin nicht sonderlich scharf drauf, ein ewig dickes Skript rumzuschleppen, oder mit gestauchten/abgeschnittenen Texten zu arbeiten. Auch erfüllt er meinen (unrealistischen?) Wunsch nach einem CCD Scanner nicht.

Falls das nicht schon zu viel verlangt ist, hätte ich gerne die Möglichkeit, auch günstigere Fremdtinten zu verwenden.

Ich hoffe, mein Geschreibsel beinhaltet die meisten notwendigen Informationen und ich freue mich über eure Antworten/Empfehlungen.

LG

Ach ja, der Preis: Ich bin bereit für ein Gerät, an dem ich lange Freude habe, auch etwas mehr auszugeben. Jedoch sind mir 500€ für einen riesigen Boliden doch etwas zu viel ;)
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Nachdem ich mich letztlich doch für den MFC-6510DW entschieden habe - Danke übrigens noch einmal an alle, die mir hier mit ihren Vorschlägen geholfen habe - und nach ausgiebigen Tests bin ich jetzt vor der Entscheidung, wie ich es mit der Tinte handhabe.

Ich würde ja gerne ein Nachfüllset verwenden. Leider ist mir nicht so ganz klar, wodurch sich ein sog. CISS System auszeichnet. Wie ich das verstanden habe, sind das spezielle Patronentanks, die über eine Spritze oder Ähnliches befüllt werden können. Ich bitte um Berichtigung, sollte das nicht stimmen.

Kann mir in dem Zusammenhang jemand einen Tip geben?

Grüße
Mirodin
von
Richtige Ciss-Systeme haben externe Tintenbehälter aus denen sich Patronen selbst nachfüllen (bzw. wird die Tinte direkt zum Druckkopf geleitet). Dadurch hat man größere Behälter und muss diese seltener auffüllen. Zudem sind diese Behälter wesentlich leichter nachzufüllen als Originalpatronen.
Es gibt aber auch kleinere Ciss-Systeme die einfach nur die Originalpatronen ersetzen und z.B. eine wiederverschliessbare Nachfüllöffnung haben.
von
für Brother für alle gängigen Patronentypen gibt es CISS-artige Großpatronen anstelle der normalen, die sich dann im Gerät von außen nachfüllen lassen, z.B. bei Ebay mal nach &#39;Brother CISS&#39; suchen.
von
Danke für die Antworten, ich habe jetzt auf den ersten Blick keine CISS mit Behältern gefunden.
Was haltet ihr denn hiervon?

www.ebay.de/...

Gruß
Mirodin
von
Hallo,

ich schätze das ist schon in Ordnung, allerdings steht halt nirgendwo der Hersteller der Tinte. Vielleicht nennt ihn der Verkäufer ja auf Anfrage. Made in Germany klingt zwar positiv, schund kann man aber auch da verkaufen ;)

Im Forum werden oft OCP, Inktec, Sudhaus, KMP empfohlen.

CIS mit Behältern ist bei Brother glaube ich gar nicht so verbreitet, da die Tintentanks recht groß sind und sich ganz einfach Refillen lassen. Es gibt nur Überlange Patronen, die deutlich nach vorne herausstehen. Das lohnt sich meiner Meinung aber nur, wenn man etliche hundert Seiten im Monat druckt.

Das sieht dann beispielsweise so aus:

Workshop: Brother LC1100- und LC980/LC985-Patronen befüllen

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen