Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet Pro 8600 Plus und Postkarten

HP Officejet Pro 8600 Plus und Postkarten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Ich muß mir einen neuen Drucker zulegen und meine Wahl fällt (vorläufig) auf den HP Officejet Pro 8600 Plus N911g.

Das "Problem" ist, das ich damit Postkarten mit 300g bedrucken muß (nur die Adressen). Und das sind gegen Jahreswechsel so ca. 500 - 600 Karten. Also auch ein einzelnes "nachladen" des Druckers wäre sehr unpraktisch.
Hat Jemand dieses Gerät und Erfahrung mit solch schweren Postkarten?
Oder wäre Jemand so nett um das für mich zu testen?

265g gehen zur Not auch.

Beste Grüße
M: Brandt
Seite 2 von 4‹‹1234››
von
ach, da fällt mir grad noch was ein, du bräuchtest so ne art frankierdrucker, die haben keine probleme mit mit der dicke der karten u. können auch grosse stapel an karten o. briefen auf einmal verarbeiten - meine es gibt welche, die die sendung nicht nur freimachen können, sondern gleich auch noch komplett adressieren - evtl. findest du jemanden der dir deine karten für kleines geld einmal im jahr durch seinen spezialdrucker jagt, grössere betriebe o. behörden haben meist solche drucker in ihren poststellen bzw. versandabteilungen???
Beitrag wurde am 03.11.12, 17:23 vom Autor geändert.
von
Hallo,

Für den Verkaufsraum (POS / "Point of Sale") gibt es da spezielle Lösungen. Die Frage ist nur, ob sich das bei der Auflage tatsächlich rentiert.

www.epson.de/...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
@Videoshow
Ich wollte ja eh einen aktuelleren Drucker.
Und wenn der dann auch noch alles dann kann was ich möchte, wäre das natürlich Klasse.
Ich probier das nächste Woche mal an einem 6500 von HP. Mal schaun was dabei passiert.
von
würde mich über eine rückmeldung von dir sehr freuen, auch wenn ich mir selbst erst mal keinen neuen drucker anschaffen werde, so finde ich deinen fall doch sehr interessant - sag dann aber bitte auch noch was zu den karten selbst, vllt im vergleich zum fotopapier in sachen dicke bzw. steifigkeit, etc. - viel mehr als vllt 20 bis 50 karten wird so nen drucker aber wohl kaum auf einmal bewältigen können.
von
Also ich habe hier noch Karten vom letzten Jahr liegen. Ich lass jedes Jahr Weihnachtskarten bei einer Internetdruckerei herstellen die ich dann nur noch mit Adressen versehe.
Im Vergleich zu einem Noname Fotopapier mit 200g sind die Karten natürlich etwas steifer und ein wenig dicker.
Aber viel Unterschied ist da meiner Meinung nach nicht. Aber ich bin da vielleicht auch nicht "feinfühlig" genug dafür. ;-)

Ob ich jetzt 10 oder 15 mal den Drucker nachfülle ist eigentlich egal.
Ist ja eh nur einmal im Jahr die 500 Stück.

Wäre eben nur nett wenn der neue Drucker das auch gleich noch kann.
von
Soweit ich weiss wirst du Probleme bei den HP 8600 haben, gerade bei den Papiersorten 300 Gramm, da sind Drucker besser geeignet die von oben einen Einzug haben. Da gibt es von HP nur die kleinen Modelle 2510 oder bei Epson(Workforce) und Canon gibt es mehrere Möglichkeiten.
von
Also jetzt konnte ich das Testen.
Den 6500er habe ich mal die 300g Karten zum bedrucken gegeben.
Zieht wunderbar ein und bedruckt auch alles artig.
Wie viele man gleichzeitig einlegen kann, konnte ich allerdings nicht testen.

Ich schau mal nach bis wie viel der 6500 von der Grammatur her ausgelegt ist.
Und wenn ich eh auf 265g gehen sollte, müsste ich doch auf der sicheren Seite sein.
Beitrag wurde am 06.11.12, 12:46 vom Autor geändert.
von
Ich bedrucke große Mengen an Postkarten mit Adresse und personalisierten Texten. Früher habe ich das immer außer Haus gegeben, seit ein paar Jahren setze ich den Epson B-500DN und Epson B-510DN dafür ein. Die Karten werden gut eingezogen und die Farbe hält trotz gestrichenem Papier sehr gut. Weitere Vorteile sind die wasserfeste Tinte, die für Originaltinten günstigen Verbrauchskosten und die großen Tintentanks. Ich schätze, dass ich ungefähr 30-40 Karten in die hintere Papierzufuhr einlegen kann. Beim Papiereinzug und dem Weitertransport hatte ich einmal Probleme, konnte die aber durch reinigen der Einzugswalze problemlos beheben.
Die Grammatur der Karten finde ich gerade nicht, werde ich aber noch nachreichen, sobald ich die gefunden habe. Es sind jedenfalls immer die Karten vom Gutrath Verlag, die auf recht festem Karton gedruckt und eine hochwertige UV-Lackierung aufweisen (wo ich zunächst Bedenken hatte, ob die Walzen so glatte Oberflächen gut packen).

NACHTRAG: Die Karten die ich einsetze sind auf 300g/m² Karton gedruckt.
Beitrag wurde am 07.11.12, 09:01 vom Autor geändert.
von
Noch ein Nachtrag: Chromokarton zeichnen sich durch besondere Steifigkeit und Volumen aus. Wenn es sich bei Deinem jetzt genutzten 300g Karten nicht ebenfalls um einen Chromokarton handelt, gehe ich davon aus, dass der 265g Chromokarton sogar dicker und fester ist.
Lass Dir von Deiner Druckerei besser Papiermuster kommen.
von
@Karte
Vielen Dank für den Hinweis mit dem Chromokarton!
Seite 2 von 4‹‹1234››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:10
21:10
20:32
13:30
12:42
Advertorial
Online Shops
Artikel
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 158,88 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 429,95 €1 Brother MFC-9342CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 215,40 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen