1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Lesertest: EPSON Stylus Photo R800

Lesertest: EPSON Stylus Photo R800

von
Hallo meine Erste Erfahrung mit dem EPSON R800!!! ACHTUNG ACHTUNG! ENTFERNT NIEMALS DEN AUFKLEBER AUF DEM OBEREN DECKEL DES EPSONS R800:...

Lesertest: EPSON Stylus Photo R800 (Artikel von einem Leser)
Seite 3 von 4‹‹1234››
von
@VenomST
Wo bleibt eigentlich deine Etikette? Bist du gerade aus dem Gully entsprungen oder was?
@all
Übrigens habe ich es mit dem Epson Papier gerade ausprobiert. Der Cyan Stich ist immer noch da. Mit dem GEHA Papier gibt es definitv die besseren Drucke (kontrastreicher) und es kostet die Hälfte des Preises von Epson. Meine Empfehlung: GEHA Photoline Glossy Hochglänzend entweder 210g oder 270 g, Preis 6 € 20 Blatt 210g -Atelco
Beitrag wurde am 17.02.04, 14:44 vom Autor geändert.
von
Deckelproblem gelöst:

Habe heute einen netten Anruf vom Repaircenter von Epson bekommen. Schicken mir heute einen neuen Deckel. heul heul
von
@budze:

Übrigens habe ich das mal nachgeprüft. Die Glossy Patrone kommt eben nicht nur auf leeren Flächen zu Einsatz. Auto/ Full heißt nur, dass Glossy nur auf Farbflächen (also der Printfläche)zum Einsatz kommt, oder aber das gesamte Papier besprüht wird. Nur so lässt sich übrigens der Effekt überhaupt erklären. Siehe Epsons Beschreibung und
die Testseite
www.photo-i.co.uk/...

mit besten Grüßen
Andreas Bylaitis
von
Das gäbe doch sonst auch keinen Sinn ... ?!

Ich dachte, der Gloss Optimizer wäre dazu gut, dass die Ausdrucke auf Glanzpapier trotz pigmentierter Tinte (die ja normal den Glanz nimmt) immer noch glänzen.
Also muss logischer Weise auf die pigmentierte Tinte dieses Glossyzeugs gesprüht werden.
von
Hallo
bei mir geht der Drucker aber sehr sparsam mit dem Gloss Optimizer um.
Laut www.photo-i.co.uk/... wird der Gloss Optimizer nur dahin gedruckt, wo nich keine andere Tinte ist, um die Oberfläche zu glätten. Alle Farbpigmente (wahrscheinlich bis auf matt schwarz) sind bereits von einer Glanzschicht umgeben.
von
Hallo,

Im Optimalfall druckt der R800 den Optimizer nur auf die Bildbereiche, wo keine/ wenig Tinte ist.

Wie Cartman sagt, geht es eher um eine "Glättung". Da die Pigmenttinte nicht wie die Dye-basierte Tinte in das Papier Tief einzieht, entsteht ansonsten der unschöne Effekt, dass man unbedruckte Bildbereiche anders Reflektieren (Papier) als bedruckte (Tinte).

Dies geschieht in der Einstellung "Auto". Bei der Einstellung "Full" wird das gesamte Bild mit dem Optimizer "überzogen".

mit besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Hallo
Wie ich das verstehe wird der gesamte Bildbereich besprüht, ansonsten wären ja Glanzunterschiede zwischen bedruckten und nicht bedruckten Bereichen vorhanden. Innerhalb des Bildes würde es ja zwangslaüfig zu inhomogenen Bereichen kommen und diese ungewöhnlichen (obwohl leicht verständlich) Reflexionen wären ja trotzdem ebenfalls vorhanden. Wie dem auch sei, die Ausdrucke sind wirklich sehr gut und ich bin zufrieden mit dem R800.
Grüße
Andreas
von
also ich konnte nun mal konkrete vergleiche anstellen..
r800 gegen hp 7960..
warum wird eigentlich immer nur von canon geredet, ich finde der hp ist ein ausgezeichneter drucker und das konnte ich hierbei deutlich sehen..
beim ausdruck auf hochwertigem glossypapier, ich hab hiervon einige sorten, ist auf din a4 kein unterschied zu erkennen..
zumindest nicht optisch bzw. was den eindruck anbetrifft wenn man ein bild eben anschaut..
wenn man dann sucht.. versucht unterschiede zu erkennen ist feststellbar dass der r800 etwas mehr detail bringt.. dies ist im vergleich mit dem original photo-glossy papier (bei beiden) noch etwas deutlicher.. der hp liefert mit dem hp-papier wirklich absolut tolle bilder, aber der r800 ist noch etwas detailiierter, brillianter..
allerdings..
man muss das bild nicht einfach anschauen..
man muss es genau anschauen..
es ist kein unterschied der ins auge springt beim *betrachten*..
aber auf jeden fall ist der r800 ein hervorragender drucker.. wer hochwertige bilder von der digitalkamera drucken will und epsonpapier verwendet (geht auch anderes.. aber der letzte tick..), der kann im moment für meine begriffe keinen besseren drucker finden..
von
Hallo Souldream,

du hast Recht. In punkto Druckqualität kommt der HP 7960 näher an den R800 als der Canon i965.

Sowie der 7960 als auch der R800 bieten eine perfekte, sehr originalgetreue Farbwiedergabe.

Wobei der R800 dennoch detailreicher und feiner druckt. Im Vergleich wirken Fotos vom i965 sehr gut aber teilweise übergrellt (auch ohne POP oder Vivid Photo) und weisen einen Farbstich auf.

Im SW-Bereich bin ich vom R800 positiv überrascht. Dennoch bleibt der 7960 unschlagbar, was sich durch die 3 Grautöne begründen lässt.

Der Hp hat eben nur das grosse Manko mit den Druckkosten.

Der Testbericht des R800 wollte in 1-2 Wochen, und Tests der neuen Canons i990 und i9950 in ca 4-5 Wochen verfügbar sein.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
hallo ronny,

ich glaube das ist alles relativ...

eine tintenfüllung für den r800 schlägt sich auch mit 150,- zu buche...
aber gut.. ich hab inzwischen ohnehin ein vermögen *verdruckt*.. und das nur um unterschiede zu finden...
ich habe inzwischen alle drei..
den hp 7960, den epson r800, den canon i990..
die beste lösung ist, alle bilder 3fach zu drucken und dann das beste raussuchen..
es kommt effektiv auch auf das motiv an..
ich habe ausdrucke bei denen der 7960 das beste bild bringt, es ist tatsächlich in kleinigkeiten (gräser, bäume, wasserbewegung) detaillierter..
dann wieder welche bei denen der i990 *knackigere* bilder (farbe, kontrast) bringt, was bei den beiden anderen aber sicherlich durch einstellungen (kontrast) ausgeglichen werden kann..
tja.. und natürlich auch noch welche bei denen der r800 das *etwas* bessere bild liefert..
also.. es sind wirklich kleinigkeiten..
es ist sicherlich auch nicht der fall, dass jemand seine bilder ausdruckt, an die wand hängt.. und ne lupe daneben zur bildanalyse..
wie bereits erwähnt hat jeder der drei gewisse stärken für das eine oder andere motiv..
ein größerer unterschied macht sich beim papier bemerkbar.. es gibt einige sorten die sogar besser als das eigene papier des jeweiligen herstellers sind.. und ob ein optimales oder *nur* ein gutes papier verwendet wird, da gibt es wirklich deutliche unterschiede..
ich denke, jeder der 3 drucker ist mit absuluter sicherheit ein sehr guter kauf..
die haltbarkeit der ausdrucke.. ist für meine begriffe relativ... ich glaube nicht dass ich in 100 jahren meine ausdrucke prüfen werde ob sie noch ok sind..
der canon bringt für mich kein eindeutiges kaufargument mit sich..natürlich,es ist ein ausgezeichneter drucker mit tatelloser druckqualität.. aber allein die druckgeschwindigkeit ist für mich nicht kaufentscheidend..
die beiden anderen hätten da für meine begriffe bessere argumente..
die druckqualität auf gleicher ebene bietet der 7960 den monitor, den ich auch nicht unbedingt brauche, sowie die möglichkeit speicherkarten einzulesen, was schon eher sinn macht..
der andere, der r800, kann noch cd's und rollenpapier bedrucken, was für mich auch ein pluspunkt für eine kaufentscheidung wäre..

falls jemand nun überhaupt nicht mehr weiss welchen drucker er sich anschaffen soll..
ich stelle gerne einige ausdrucke, auch von an mich gesendeten bildern zur verfügung.. hätte da natürlich nichts gegen eine kleine unkostenbeteiligung.. möchte gewiss dadurch nicht meinen urlaub finanzieren, aber es geht ja wirklich ordentlich an die kasse einige seiten in bester qualität und auf bestem papier zu drucken..

gruß

bert fuchs
mail: mail@citc-ltd.com
Beitrag wurde am 22.04.04, 20:05 vom Autor geändert.
Seite 3 von 4‹‹1234››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:22
19:53
19:50
18:49
16:07
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen