1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Know-How: Dye- und Pigmenttinten - Dye- und Pigment-Tinte: Der Unterschied

Know-How: Dye- und Pigmenttinten - Dye- und Pigment-Tinte: Der Unterschied

von
Tinte ist immer flüssig. Jedoch gibt es zwei unterschiedliche Arten, wie die Farbstoffe in der Flüssigkeit gebunden sind.

Know-How: Dye- und Pigmenttinten von Florian Heise
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Guten Abend,
ich bin neu hier und habe mich eingeschrieben, weil mir die Website gut gefällt und ich auf der Suche nach wischfesten Tinten für meinen Canon MPC 600F bin.

Der Artikel zu Dye und Pigmenttinten ist sehr interessant und stimmt mit dem überein, was gerade gestern in comp.periphs.printers diskutiert wurde. Ich bin auf der Suche nach wischfesten Schwarz- und Farbtinten für die Canon S600 Serie. Gibt es solche?
Der Artikel hier sprach die technischen Unterschiede i.a. an, sagte aber nichts zu Herstellern. Oder wie man beim Kauf Dye von Pigmenttinten unterscheiden kann. Oder muss man einfach wissen, welche Tinte wie zusammengesetzt ist ?

Nach der Diskussion in der newsgroup kam ich zum Schluss, dass heute ein Fixierungsspray in der Regel die Lösung ist, wenn man wischfeste Farbbilder drucken will.

Mit besten Grüssen
Frank
von
Die meisten kompatiblen Patronen enthalten Dyetinte, die ist einfacher herzustellen als Pigmenttinte und damit erste Wahl für kompatible Patronen. Schmierfest sind sie alle nicht sonderlich.

Fixierspray ist sicherlich vom Ansatzher richtig, aber auch eine umständlich Lösung. Die einzigen Drucker, die das derzeit gut und ohne Problem richtig mit den schmierfesten Ausdrucken im Griff haben sind die Epson Geräte mit DuraBrite Tinte.
C64/C84/CX5400/CX6400
von
Was bedeutet dann "gut" im Tintentest bei Wasserunempfinglichkeit? Mehrere Tinten sind beim Canon S750 als "gut" eingestuft worden ???
von
Wenn du Dye-Tinte verwendest, so ist diese (so zumindest bei den Epsons und den Canon-Farben) relativ wischfest (nicht zu verwechseln mit wasserfest).

Die pigmentierte Tinte, wie sie bei Canon in der Schwarzpatrone (BCI-3eBK) zum Einsatz kommt, sorgt zwar für scharfen und tiefschwarzen Text, ist aber nicht sonderlich wischfest.
Epson verwendet wasser- und wischfeste Tinte in den Druckern mit Durabrite-Tinte, ansonsten sind die meisten Tintenstrahldruckerausdrucke recht empfindlich (vor allem HP).

Ein wenig Abhilfe würde beim Canon eine Dye-Tinte schaffen.
Da der Druckkopf aber nicht für solche ausgelegt ist, kommt es zu massiven Problemen.
Die Druckqualität ist mies und dein Druckkopf leidet.

Wasserunempfindliche Tinte gibt es für Canon nicht (würde den Druckkopf wahrscheinlich auch sofort kaputt machen).
von
Die Welt harrt noch vieler Verbesserungen, scheint es.

Vielleicht doch die nächste Generation Farblaser?
von
So weit ich weiß hatte die BJC 7000er Reihe Wasserfeste Tinten. Ein Freund von mir hat sich den damals genau deswegen gekauft. Die einzige Alternative waren damals die Alps MD Drucker, das ist jedoch eine ganz andere Technologie.Weiß nicht ob es irgendeinen modernen Canon gibt der mit der Tinte vom BJC 7000 arbeiten kann. Sonst halt nur die bekannten Epson Drucker. Oder ein Alps von Ebay, die Farbe dafür wird jetzt von Oki hergestellt, die stellen auch Drucker mit der Technologie her, aber die kosten soviel wie Farblaser.Die Farben sind mit ca. 10-15 Euro recht günstig und man kann sogar weiß auf schwarz drucken, oder Gold ect. Übrigens auch auf Laserpapier.Aber so ein Epson C64, C84 ect. ist schon realistisch ;-)Gruß, Andreas
von
Die Schwarzpatrone des BJC 7000/7100 hatte eine Kammer für die Tinte und eine für einen `Optimizer`. Die Tinte war nur in dieser Verbindung wischfest.
Mit freundlichen Grüßen
Sven
Beitrag wurde am 11.02.04, 11:13 vom Autor geändert.
von
Canon hat keinen Nachfolger vom BJC7000/7100.
von
Mal eine Frage eines Laiyen. Was sind dann reaktiven Die-Tinten? Wie der imagePROGRAF iPF605 sie hat ? LG Jean
von
die BCI-3 Tinten bei Canon waren Dyetinten, da gibt es keine Pigmentalternative, nie gesehen, dann muss man mit Epson drucken. Die Prograph Modelle sind eine ganz andere Geräteklasse, reaktive Dyetinten könnten mit dem Papier reagieren, mit der Beschichtung, oder mit Polyester wie bei Sublimationstinten oder bei Erwärmung oder UV-Licht aushärten oder was immer, wenn das interessant ist, sollte das Rätsel Canon lösen. Und auch der BLC7000 ist reichlich aus der Vergangenheit, Geräte mit irgendwelchen Optimizern sind Nischenprodukte
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:08
12:50
12:39
12:16
11:31
03:22
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 154,97 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 344,50 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,88 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 83,90 €1 Epson Expression Premium XP-6000

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen