1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Workshop: Ältere Epson-Tintenpatronen wiederbefüllen

Workshop: Ältere Epson-Tintenpatronen wiederbefüllen

von
Original Epson-Patronen kosten viel Geld. Wer selbst etwas Zeit investieren will, der füllt seine leeren Patronen einfach selber wieder auf - und spart dabei eine Menge Geld.

Workshop: Ältere Epson-Tintenpatronen wiederbefüllen von Florian Heise
von
Für Epson C84 patronen völlig unbrauchbar,
war aber in der beschreibung angegeben,
schade ums geld
von
Hallo pda,

In der Beschreibung steht extra drin:

"Nicht geeignet für separat austauschbare Epson-Patronen (C64/C70/C80/C82/C84)."

Wenn Sie wünschen, dann können Sie sich gerne kostenlos einen weiteren Refill-Artikel aussuchen.

Melden Sie sich dann einfach.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Das Befüllen von EPSON-Patronen mit Schwamm kann auch von unten erfolgen: Hierzu wird die Spritze ohne Kanüle von unten in die Gummidichtung eingeführt. Sobald Tinte aus der Entlüftungsöffnung austritt, etwa 1 ml wieder abziehen. Die angrenzenden Auslassöffnungen können hierbei mit einem passenden Gummistöpsel oder einer Aluminiumniete verschlossen werden. Da die Tinte auch bei dieser Methode ewtas Zeit braucht vollständig vom Schwamm aufgenommen zu werden, kann es nach dem Befüllen noch etwas aus der Auslassöffnung tropfen. An dieser Stelle etwas abtupfen und mit den Stöpseln verschlossen (max 24 Std.) in waagerrechter Lage ruhen lassen. Ein Vorteil der Verschlussstopfen-Versiegelung: Die Patrone kann nach dem Befüllen mit klarem Wasser abgespült werden und man erhält, anders als bei der Tesafilm-Methode, saubere Auslassöffnungen. Die Stöpsel werden vor dem Einsetzen in den Drucker natürlich entfernt und können wieder verwendet werden.
Beitrag wurde am 04.06.05, 15:20 vom Autor geändert.
von
Das Problem ist: es gibt KEINEN Schwamm in Patronen bei aktuellen Epsonpatronen... Die Tipps sind überholt und gelten bestenfalls für 3-5 Jahre alte Mühlen...
von
Ja und Nein! Auf den C84 bezogen: Original-Epsonpatrone enthält keinen Schwamm, einige Fremdhersteller aber schon. Geöffnet habe ich mal Jettec und Inktec, bei Jettec enthält die Hälfte über dem Tintenauslass einen Schwamm (wohl als Filter), bei Inktec ist die Patrone komplett mit einem Schwamm gefüllt. Das Problem mit den Schwammpatronen soll sein, daß der Schwamm sich bei Pigmenttinte schnell zusetzt und schon nach wenigen (z.B. 3) Refills verstopft und Düsenausfall verursacht. Getestet habe ich das aber nie, da ich ausschliesslich die Originalpatrone refille.
von
Also in Original Epson Patronen ist kein Schwamm.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:49
10:10
09:44
09:16
23:16
23:00
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 344,96 €1 Kyocera Ecosys P6230cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 709,00 €1 Kyocera Ecosys M6630cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 519,83 €1 Kyocera Ecosys P6235cdn

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 648,00 €1 Kyocera Ecosys M6230cidn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 184,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 359,00 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen