1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Workshop: Resttintentank bei Canon-S & i-Tintendruckern tauschen

Workshop: Resttintentank bei Canon-S & i-Tintendruckern tauschen

von
Auch die ältern Canon-Drucker S750, S600, S6300, S500, S300, S900, S630, i560, i550, i865, i965 und i9950 besitzen einen Resttintenbehälter. Wir zeigen in diesem Workshop, wie man sie auswechselt.

Workshop: Resttintentank bei Canon-S & i-Tintendruckern tauschen von Frank Frommer
Seite 10 von 14‹‹89101112››
von
Nachdem ich einen Canon i560 mit jede Menge Farbpatronen geschenkt bekommen habe, hat es natürlich meinen Ehrgeiz angestachelt, als kompletter Laie die Kiste wieder in Gang zu setzen.
Die Anleitung hier hat mir sehr geholfen, sie hat allerdings einige Mängel, die für eine unerfahrene Userin einige Hürden hat.
Die Geschichte war beim Gehäuseöffnen schon schwierig.
Da steht ganz harmlos, daß das einfach geht, indem man mit einem Schraubenzieher an den markierten Öffnungen reindrückt. Daß das (beim i560) anscheinend an allen Stellen gleichzeitig passieren muß, weil die Teile sonst immer wieder zusammenschnappen, wird nicht erwähnt. Daß man einen sehr langen schmalen Gegenstand braucht, mit dem man tief in die Eingeweide des Druckers bohren muß, weil sich sonst gar nichts löst, steht da auch nicht.
Die Abbildungen beziehen sich auf den S750, der anscheinend deutlich leichter zu öffnen ist.
An die zwei Schrauben kommt man auch nur mit einem sehr, sehr langen, schmalen Schraubenzieher ran, bitte einen Magnet benutzen, sonst kriegt man vor allem die von vorn gesehen rechte Schraube nie wieder rein!
Das Rausnehmen des Druckwerks und Austauschen der Filze ist keiner Erwähnung wert, total easy! Filze unbedingt neu kaufen, Auswaschen ist eine Riesenschweinerei und sehr ineffektiv!
Das Gehäuse wieder zusammenzustecken, ist auch wieder nicht so ohne, ich habe es nur unter Abbrechen der Halterung vorn recht am unteren Gehäuseteil geschafft! Jetzt sieht er halt ein bißchen schief aus.
Daß es vierschiedene Modelle gibt, die unterschiedlich behandelt werden wollen, ist ja schön und gut, aber wenn man zum Zurücksetzen der Zähler zur Auswahl hat, die Resume-Taste zweimal, dreimal oder viermal zu drücken, ohne daß genau gesagt wird, für welches Modell welche Anzahl geeignet ist, nervt das gewaltig! Hat erstmal mit allen drei Versionen nicht geklappt, da hatte ich wohl noch irgendeinen Fehler gemacht.
Nach Rausnehmen und Reinigen des Druckkopfes (für Laien sollte man vielleicht auch erwähnen: das ist die Halterung, in der die Farbpatronen sitzen, ich Trottel wollte den ganzen Wagen rausmontieren) und nochmaligem Reseten (bei i560 viermal Resume) läuft er jetzt endlich.
Wer sich seiner Sache nicht sicher ist, sollte vielleicht von jedem Arbeitsschritt Fotos machen, aber ich habe auch nach vier Tagen ohne Fotos alles wieder zusammengekriegt.
von
So, jetzt habe ich ein bißchen weiterprobiert, anstatt Gelb hat er nur Grün gedruckt.
Druckerkopf wieder raus, alles, was farbverschmiert ist (auch die Düsen!) mit 32%igem Korn abgewischt.
Dabei habe ich festgestellt, daß sich andere Farbe in der gelben Patrone hochgesaugt hatte. Also immer wieder mit einen alkoholgetränkten Küchenkrepp reindrücken, bis es wieder nur gelb kommt.
Jetzt druckt er wieder fast einwandfrei gelb. Ohne Reinigungspatronen und sonstiges Zubehör!
von
Hallo CBu

Du hast wohl nicht bemerkt, dies ist ein Forum und keine Märchenstunde.

hopple
von
ach hopple, na ja

CBu, was sind das für Patronen, Fremd- oder Canon ? Wenn die Belüftung nicht offen ist, unter dem Abreisser, passiert es, dass Tinte vom Schwamm in der Ruheposition hochgesaugt wird, und dann mixen sich die Farben, so etwas wird immer wieder mal berichtet, zur Sicherheit sollte man mal mit einer Nadel in das Belüftungsloch der Patrone reinpieksen. Ich hoffe, daß der Düsentest in Ordnung ist, bei Canon-Druckern passiert es schon, daß ein Druckkopf nicht viel länger hält als bis nach dem Tausch des Resttintenschwammes, also erst einmal einfach weiterdrucken
von
Danke Ede-Lingen. Wußte nicht, daß es da ne Belüftung gibt. Es sind Fremdpatronen. Nachdem ich jetzt ein bißchen mit Druckkopfausrichtung, Düsentest, Reinigung und wieder von vorn rugespielt habe, sieht wohl alles nach einem neuen Druckkopf aus.

@hopple
Ich bin kompletter Laie und freue mich immer, wenn ich so ausführliche Erfahrungsberichte finde, weil die besser sind als die Bedienungsanleitungen.
Hat Dich ja keiner gezwungen, alles zu lesen!

Ist übrigens das erste Mal, daß ich in einem Forum einen Beitrag schreibe. Dank für die nette Begrüßung!
von
ja, ganz einfach, wo Tinte rauskommen soll, muss Luft nachkommen, und damit die Tinte nicht einfach so ausläuft, ist da im größeren Teil der Patrone ein Schwamm drin, und wenn jetzt alles gut läuft, war die ganz Aktion ja erfolgreich.
von
Ein wirklich Guter und hilfreicher Text - vor allem wichtige Info\'s - Danke !!!
von
Eure Anleitung zum Austausch der Resttintenschwämme hat mir sehr geholfen. Mein Canon i9100 wollte nicht mehr - und nirgendwo fand ich Hinweise, wie man an diesen Resttintenbehälter herankommt (mit nirgendwo meine ich Canon selbst). Nach längerem Suchen im Netz bin ich auf Eure Website und diesen hilfreichen ARtikel gestoßen. Mit ein bisschen Grübeln (und der Hilfe meines Mannes, die ich insbesondere benötigte, um überhaupt die obere Abdeckung entfernen zu können) hat alles geklappt.

Der Drucker scheint es wieder zu tun. Ich habe die Schwämme lediglich ausgewaschen, da ich bisher noch nicht herausgefunden habe, wo ich Ersatz bekomme ... Falls da jemand etwas weiß, bitte gerne informieren.

Besten Dank
Britta
von
Hallo!
Schön wenn es geklappt hat.
Sehe z.B. hier mal nach www.helpdesc.de/...
kannst aber auch mal im Netz unter "i9100 Ink Absorber" suchen.
Gruß sep.
Beitrag wurde am 28.11.08, 15:51 vom Autor geändert.
von
Danke, werde da evtl. mal jetzt Ersatz bestellen. Insbesondere wegen der REset-Anleitung. Habe den Reset nämlich noch nicht hinbekommen.

Gruß
brit.
Seite 10 von 14‹‹89101112››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:33
13:12
12:17
11:15
10:16
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 308,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen