1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen

Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen

von
Wer viel mit seinem Canon Pixma iP4000, iP3000, iP5000, iP6000D oder iP8500 arbeitet, den kann es erwischen: Der Resttintentank ist voll. Druckerchannel zeigt, wie man ihn selber wechselt.

Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen von Frank Frommer
Seite 1 von 25‹‹123››
von
Hallo leute, bin bis zum Schritt mit dem Obereren Decken gekommen. nur bekomme ich den Linken hinteren Clip gelöst, aber der Decken ist nur auf der rechten seite locker. was mache ich falsch? hier auch ein Bild dazu!
Beitrag wurde am 13.05.08, 16:07 vom Autor geändert.
von
Diese hintere Klappe muß vorher geöffnet werden.
von
Hi Sven, auch wenn ich die Klappe öffne bekomme ich das Oberteil nicht ab!
von
Dank der Anleitung habe ich den Austausch gut hingekriegt, solch eine große Schweinerei wie erwartet war's dann doch nicht, nur habe ich die Handschuhe zu früh ausgezogen. Am Gehäuse war noch genug Tinte dran und jetzt an meinen Händen.
Verbesserungsvorschläge:

Das Herausfallen der beiden schwarzen Clips für die CDs hat mich verunsichert, war aber ganz normal.

Die Reset-Anleitung stimmte nicht, die von der Firma, von der ich die Ersatz-Vliese bestellt hatte, stimmte aber.
von
Du schreibst:
Die Reset-Anleitung stimmte nicht, die von der Firma, von der ich die Ersatz-Vliese bestellt hatte, stimmte aber.

Und wie lautet die?!?
von
Bei ausgeschaltetem Drucker
RESUME drücken und halten
POWER drücken und halten.
RESUME loslassen.
RESUME zweimal drücken.
POWER loslassen
Wenn grüne LED dauerhaft leuchtet 4 mal RESUME drücken
POWER drücken
Drucker über POWER ausschalten
von
Hallo KKH,

es freut mich, dass du deinen Drucker mit Hilfe der Anleitung wieder zum Leben erwecken konntest.

Zum Reset: Die Anleitung aus dem Artikel beschreibt exakt die gleiche Prozedur wie in deinem Posting - vielleicht versehentlich auf eine falsche Taste gekommen?
von
PIXMA IP 2000

Die Anzeige, dass der Tintenauffangbehälter voll sei, ist eine Lüge. Da in diesem Behälter höchstwahrscheinlich kein wie auch immer gearteter Sensor sitzt, kommt diese Meldung wohl nach einer von Canon festgelegten Anzahl von Reinigungsvorgängen, ob der Behälter voll ist oder nicht. Hier müsste schon der unten beschriebene Reset helfen. Entgegen dem Hinweis in der Fehlermeldung kann man den Behälter auch nicht austauschen, da er ins Gehäuse integriert ist.

Wer trotzdem die zum Teil relativ leicht zugänglichen Filze auswaschen möchte, verfahre wie folgt.
Drucker von Netz und Computer trennen

1. Abbau der beiden schwarzen Zierblenden rechts und links mit Hilfe eines flachen Schraubendrehers, der in die entsprechenden Aussparungen (Pfeil) gesteckt wird.

2. Vordere schwarze Abdeckung vorsichtig aushängen.

3. Bedienteil mit flachem Schraubendreher lösen (3 Stellen) Vorsicht, da mit der Hauptplatine verbunden)

4. Pendant dazu auf der linken Seite lösen (3 Stellen)

5. Gehäuseoberteil entfernen. Dazu zwei Schrauben rechts und links, hinter der vorderen (bereits entfernten Abdeckung) herausschrauben und die Haken (zwei seitlich, zwei hinten) an den mit Pfeilen markierten Stellen lösen und das Oberteil nach oben abheben.

6. Jetzt können die 4 freiliegenden Filze herausgenommen, gewässert (Sauerei!) und getrocknet (Wäscheschleuder) werden. Am besten Gummihandschuhe anziehen.

7. Die restlichen Filze scheinen von der Reinigungspumpe (?) blockiert zu werden und können nicht ohne erheblichen Eingriff nach oben herausgenommen werden.

Der Zusammenbau erfolgt umgekehrt

Am wichtigsten ist der hier beschriebene Reset:

Um die Zähler zurückzusetzen oder den aktuellen Stand des Zählers zu erfahren, muss man sich in den Service-Mode des Druckers begeben.
Dazu drückt man im ausgeschalteten Zustand die Resume-Taste (unter der Power-Taste) und hält sie gedrückt. Nun drückt man die Power-Taste, hält diese gedrückt und lässt die Resume-Taste los. Anschließend tippt man die Resume-Taste 2x an und lässt daraufhin beide Tasten los.
Drückt man nun 1x die Resume-Taste und anschließend 1x die Power-Taste, erhält man die erste Informationsseite. Eine weitere Informationsseite erhält man, wenn man 2x die Resume-Taste und dann 1x die Power-Taste drückt.
Bei den aktuellen PIXMA-Modellen ist die erste Seite in erster Linie ein erweiterter Düsentest. Die zweite Seite dagegen enthält zahlreiche Informationen, (mit denen unsereins normalerweise nichts anfangen kann)*).
Druckerchannel rät, sowohl vor, als auch nach dem Reset des Resttintenzählers die zweite Informationsseite auszudrucken, um prüfen zu können, ob der Reset erfolgreich war.
Um den Resttintenzähler nun zurückzusetzen, drückt man im Service-Mode 4x die Resume-Taste und anschließend 1x die Power-Taste.
Um den Service-Mode wieder zu verlassen, drückt man einfach die Power-Taste.*)
Wichtig: Bevor man wieder mit dem Drucken anfängt, muss man den Drucker erst ausschalten (um den Service-Mode zu verlassen) und wieder ganz normal einschalten.
Mein Drucker druckt nun wieder einwandfrei.

Zitiert mit einer Abweichung *) nach: Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen
von
Toller Artikel! Nachdem ich alles so gemacht hatte, wie beschrieben, rattert mein Drucker beim Einschalten nur blöde vor sich hin und tut auch bei Druckbefehlen gar nix mehr! Auch ein Zähler-Reset brachte gleichen "Erfolg": ratterdieknatter bis zum Umfallen! Ich glaube jetzt ist er ganz hin! Ich glaub ich kauf mir jetzt endlich einen Laser! Von Tintendruckern habe ich jetzt (nach 6 Jahren) die Nase (aber vor allem nach Tausch des "Resttinkentanks") die Hände voller Tinte!
Beitrag wurde am 05.12.08, 19:12 vom Autor geändert.
von
Hallo Attelap.
Bei einem Gerät dieser Preisklasse könnte es Sinn machen mal eine unabhängige Werkstatt in der Nähe aufzusuchen. Vielleicht ist das Problem ja mit zwei Handgriffen zu lösen.
Wir haben öfter Geräte auf der Werkbank die nach solchen Selbstversuchen erneut repariert werden müßen.
Seite 1 von 25‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:37
21:14
20:01
19:27
18:51
17.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 209,95 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen