1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen

Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen

von
Wer viel mit seinem Canon Pixma iP4000, iP3000, iP5000, iP6000D oder iP8500 arbeitet, den kann es erwischen: Der Resttintentank ist voll. Druckerchannel zeigt, wie man ihn selber wechselt.

Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen von Frank Frommer
von
Hallo,
Wasser reicht und anschließend gut Trocknen lassen am besten ein Paar Einweghandschuhe anziehen ist nämlich etwas Sauerei Bodenplatte mit Küchentuch etwas Reinigen sollte reichen.

Sep
von
Da beim iP4000 in der Bodenplatte keine Elektronik verbaut ist, kann man prinzipiell auch mit Wasser ran. Ich würde das Reinigen der Bodenplatte dennoch - wie schon von sep beschrieben - auf ein Auswischen mit feuchtem Küchenpapier beschränken. Das ist weniger Aufwand und reicht völlig aus.
von
Besten Dank für die Hilfe wegen der Reinigung. Ich bin nun am Zusammenbau und nun sehr verunsichert, weil ich die "Hebel für die CD-Führung" nicht gefunden habe bzw. es sind auch keine rausgefallen. Hebel für Tastenpanel gefunden, sollte auch richtig platziert sein, aber bevor ich weitermache - diese anderen Hebel, wo sind die geblieben? Vielen Dank, Seniorin.
von
Vielleicht sind die Hebel noch am richtigen Ort. Wenn man das Fach für den CD-Druck vor dem Herausnehmen des Druckwerks aufklappt, fallen die Hebel in der Regel gar nicht erst herraus.

Die Hebel lassen sich erkennen, wenn man (evtl. mit Hilfe einer Taschenlampe) seitlich in den Papierausgabeschacht schaut. Auf dem letzten Bild im Workshop (Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma (erste Gen.) tauschen) ist zu erkennen, wie es dort mit Hebel aussehen sollte. Wenn die Hebel fehlen, ist an dieser Stelle jeweils nur die graue Plastiknase zu sehen.
von
Vielen Dank für die Antwort wegen den nicht gefundenen Hebeln. Unterdessen habe ich den Printer zusammengebaut, hat alles geklappt, keine Teile die nicht zugeordnet werden konnten. Aber nun der Frust: Wenn die Taste 5x kurz orange und 1x (lange) grün blinkt, da habe ich in Ihren Foren gelesen, dass nun definitiv der Druckkopf im Eimer ist. Ist das 100%ig so, kann ich mir weitere Bemühungen ersparen? Ich habe den Fehler gemacht, dass ich das Blinken VOR dem Auseinanderbauen nicht beachtet habe.
Ich hatte ja wie so viele andere das Problem mit der grossen schwarzen Tinte, da wurde kein Raster gedruckt auf dem Testdruck. Also Druckkopf herausgenommen, erst mit Wasser gereinigt - brachte keinen Erfolg, dann mit Isopropylalkohol. Da waren insgesamt natürlich viele Intensivreinigungen notwendig, das Raster auf dem Testdruck kam etwas zum Vorschein und dann ging nichts mehr. Als ich die Tintenlache unter meinem Drucker entdeckte habe ich alles den vollgesogenen Schwämmen zugeordnet und die entsprechenden Arbeiten gemacht. Aber eben, ohne Erfolg, aber mit einigen Erfahrungen reicher. Ich habe schon etwas damit gerechnet, dass ich diesen 9jährigen iP4000 Printer wohl nicht mehr ganz hinkriegen werde, aber Ihre Anleitungen sind so super, da habe ich mich an das Werk gewagt..... Also meine Frage ist nun einfach die, ob diese Blinkzeichen das Aus des Druckkopfes bedeuten und ich den Printer dem Müll übergebe.
Haben Sie vielen Dank für eine kurze Antwort.
Erika, Seniorin
von
Ja leider ist das wohl der Fall,
5x orange blinken Druckkopf nicht installiert, nochmals aus- und wieder einbauen, sonst Druckkopf defekt Druckkopf ersetzen.
von
Hallo, ich habe vor einigen Jahren erfolgreich einen pixma 4000 resttintentank gesäubert und "geresetet"
Jetzt habe ich das gleiche Problem beim pixma4200. Ich würde gerne wieder die Schwämme säubern. Das Problem ist: ich komme nicht mal in den Service Modus. Ich habe schon ungefähr 100mal die Anleitung "Zähler zurücksetzen" ausprobiert. Wenn ich dann die Resumetaste zweimal oder viermal drücke und danach die Powertaste, schaltet sich der Drucker jedesmal einfach nur aus und ist dann wieder genauso kaputt wie vorher. Gibt es dafür einen Tipp? Vielen Dank Constanze
von
Blinkt der Drucker, wenn ja wie oft?
von
Er blinkt immer wieder beim Einschalten 7 mal gelb/grün im Wechsel von oben nach unten - also das Zeichen für Resttintentank voll.
von
Ich Frage deshalb weil es da schon mal Verwechslungen gibt also 7 x orange/grün dann längeres grün und dann wieder von vorne?
Workshop: Resttintentank bei Canon Pixma iP4200 / iP5200 tauschen
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
21:22
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen