1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. HP verklagt Inktec - Inktec wegen Patentverletzung verklagt

HP verklagt Inktec - Inktec wegen Patentverletzung verklagt

von
HP hat gegen die deutsche Niederlassung des in Korea ansässigen Unternehmens Inktec Klage wegen Verletzung der HP-Patente auf Tintenrezepturen eingereicht.

HP verklagt Inktec: Inktec wegen Patentverletzung verklagt von Florian Heise
von
wenn es keine günstigen Zubehörtinten mehr gibt aufgrund einer Patentverletzung. Für den Endkunden ist in erster Linie wichtig das er günstig drucken kann. Kosten von bis zu 1 Euro je Seite bei Tintenstrahlern aufgrund überzogener Tintenpreise sind eine Frechheit. Tinten sind sehr billig in der Produktion. Ich habe für einen älteren HP mal schwarze Tinte von einem Hersteller für sage und schreibe 9 Euro je Ltr. bezogen. Da kann man sich den Preis von 30 oder 60ml leicht ausrechnen.
Auch gehören Minimalbefüllungen ab Werk verboten weil es irreführend für den Verbraucher ist. Die Preise können so nicht direkt verglichen werden weil der eine oder andere Hersteller eben unterschiedliche Mindestbefüllungen hat.
Oder man muss die Seitenanzahl (bei 5% Deckung und 100% Deckung) auf den Karton schreiben, aber gross. Aber warscheinlich würden dann gar keine Drucker mehr abgesetzt weil die Tintenpreise so wertvoll wie Gold wären.
Demnächst wird noch Wasser patentiert :-(
von
Ja stimmt.

Tinte sollte nicht mehr als Wasser kosten! Ok, jedenfalls nicht mehr als Mineralwasser....

Dafür kosten dann diese feinmechanischen Wunderwerke, in denen das Wasser, äh, die Tinte "vergossen" wird, nicht mehr zwischen75 und 300 Euro, sondern ab 500 Euro aufwärts!

Und wenn dann doch mal ne Tinte von einem Fremdhersteller den Druckkopf beschädigt, na, dann muss der Hersteller des Druckers eben besser aufpassen!

Ausserdem: Wer will schon gute Photoqualität - ist doch egal, wie die Tinte aussieht aufm Papier - Hauptsache billig!!!

Geiz ist geil - müsste doch jetzt jeder kapiert haben...

Neee, nee, nee...

Also ich zahle lieber 9 Euro /ltr. und habe dafür 1a Photoqualität, als hier am falschen Ende geld zu sparen.

Photos selber drucken wird immer teurer sein als ein Labor - das war übrigens früher auch so, als man noch in der DuKa gearbeitet hat. Da hat auch keiner gesagt das der Entwickler von Tetenal zu teuer sei....

Was soll sowas?
von
Also ich werde meine Canon IP 4000 + 5000 hüten wie meinen Augapfel. Ich habe noch nie Billigpatronen, sondern immer kompatible solide Markenware verwendet und zahle lieber für den Drucker 200 Euro statt € 85,- und für jeden Tintensatz € 60,-.
Ich frage immer wieder: Wer hätte sich je eine Kamera gekauft in die kein normierten Kleinbildfime sondern nur die Filme oder Speicherkarten des Kameraherstellers gepasst hätten und der diese noch alle Jahre geändert hätte. Nur weil die Amis alles auf Pump kaufen und mit 5 verschiedenen überzogenen Kreditkarten bezahlen, müssen die Europäer doch ihre Drucker nicht auf Raten kaufen ! In der EU gibt es doch angeblich ein Gesetz gegen künstlicher Erschwernisse beim Verbrauchsmaterialrecycling!
Wie lange meine Ausdrucke halten und welche Farbfehler sie aufweisen, sind meine Sache oder hat Ihnen früher ein Kamerahersteller verboten rotstichige Revue Filme zu verwenden?
Ist es nicht Wucher für 8ml Tinte €12,- zu verlangen wenn das € 1500/Liter entspricht?
Welcher "alte" Canon Nutzer hat die Leuchtdiode oder den Füllstandschip vermisst ? - Bitte hier melden.
Beitrag wurde am 03.01.07, 23:59 Uhr vom Autor geändert.
von
--und bevor ich es vergesse: Meine HP Drucker und Faxe habe ich wegen dieser Sache und den unmöglichen Treibern schon lange alle per Ebay verscheuert und verschenkt !
von
Es sind jetzt zwar keine KB-Kameras, aber Digitalkameras.

Sony --> Memory Stick
Olympus --> xD Karten
Fuji --> auch Eigenmarke

und trotzdem verkaufen sich diese Digicams.

Warm nicht CF (MD) für Prof. Kameras und SD für die kompakten? So große Vorteile können die Eigenproduktionen auch nicht haben.
von
steps, Fuji hat auch XD :)
von
OK :)
von
Ja Richtig, das Speicherkarten Chaos nimmt langsam Überhand, hat aber auch schon Teilnehmer richtig aus dem Markt gefegt und andere zum Einlenken bewegt:
So war Olympus mal Marktführer bei Digicams bis man auf die "geniale" Idee kam XD-Karten einzuführen; seitdem gings Bergab. Sony und Olympus bieten für ihre anspurchsvolleren Modelle seitdem Multislot Geräte an, da sich dei Käufer dieser Gerätklasse das offensichtlich gar nicht gefallen lassen.
Auch die Unterformen der SD-Karten mit Mini-SD-Card und Micro-SD-Card und das Ganze noch mal in MM-Card und in Memorystick Duo ... usw. usw. ist eine Frechheit. Ich würde mal sagen, daß eine Mini-SD Card noch in jedem Handy unterzubringen wäre. Früher haben die Hersteller sogar mal Vollformat SIM-Karten in Mini Geräten untergbracht.
Also auch hier Beutelschneiderei, damit man die einmal sicher geglaubte Investition in Speicher vergessen kann.

Aber einen großen Lichtblick gibt es schon: Die Speicherkartenpreise halbieren sich Kapazitätbezogen jährlich, während sich die Tintenpatronenpreise kapazitätbezogen verdoppeln !!
Und die Speicherkarten sind abgesehen vom Memorystick und XD-Card nicht Herstellerspezifisch, sondern man kann seinen Gerätepark abstimmen. So benutze ich meine SD-Karten sowohl für Digicam, MP3 Player, Autoradio, Navi und zur Datensicherung. Das schränkt mich zwar bei der Herstellerwahl ein wenig ein, aber zum Glück sind die SD-Cards nicht mehr teurer als früher Compact-Flash Cards. Außerdem kann man den Inhalt von teuren XD-Card auf andere Datenträger überspielen, was mit Tinte leider nicht möglich ist.

- Also mein Aufruf an alle Forenleser: Bleibt bei den Speicherkarten standhaft und straft Hersteller die überflüssige Neuformate verwenden durch Kaufverweigerung ab!
von
*** Wichtig: Wehren lohnt sich tatsächlich !!! Sie haben zwar verkauft, aber doch wohl nicht genug !
Hier der Beweis: Produktankündigung der nagelneuen

*Fuji F40:*

Wechselspeicher- Kompatibilität
Schacht 1:
xD-Picture Card
Schacht 2:
SD Card

*** Wer hätte das gedacht: steter Tropfen hölt den Stein !!!***
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:04
07:33
23:52
22:57
20:45
12:00
19.10.
19.10.
19.10.
19.10.
Toshiba TEC B-EV4 CanK.
Advertorials
Artikel
19.10. Ergebnis der Leserwahl 2021/22: Drucker von HP, Epson, Canon und Kyocera besonders beliebt
18.10. Windows 11: Probleme mit Brother-​Druckern bei Anschluss über USB
13.10. Epson Workforce WF-​2880DWF und Expression Home XP-​5150-​Serie: Duplexdruck, Kassette und teure Tinte
06.10. Epson Workforce WF-​2840DWF, 2820DWF & Expression Home XP-​4150, XP-​3150, XP-​2150: Gute Ausstattung aber teuer beim Patronenkauf
29.09. HP Smart Tank 7000er-​Serie: Aufstieg in die Tintentank-​Mittelklasse
28.09. Xerox B310: Erweiterbarer S/W-​Laser mit niedrigem Straßenpreis
23.09. Epson Ecotank ET-​4850-​Serie, ET-​3850 und ET-​2850-​Serie: Mittelklasse-​Tintentanker mit Duplexdruck
21.09. Epson Ecotank ET-​4800, ET-​2820-​Serie, ET-​2810-​Serie und ET-​1810: Einfache Tintentanker mit Dyetinten
20.09. Huawei Pixlab X1 (China): Neuer Spieler im Druckermarkt?
06.09. Brother DCP-​J1140DW, DCP-​J1050DW & MFC-​J1010DW: Klein und flink, aber teuer im Unterhalt
31.08. Xerox B235, B225 und B230: S/W-​Laser für das Home-​Office mit recht hohen Folgekosten
26.08. Pixma Print Plan: Canon startet Tintenabo in den USA
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 179,92 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Ecotank ET-2721

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 235,56 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,48 €1 HP Officejet Pro 8025e

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 573,30 €1 Canon Maxify GX7050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 437,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 199,89 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2821

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 554,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 378,14 €1 Epson Ecotank ET-5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen