1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Tintendrucke mit Inkjet-Markern

Test: Tintendrucke mit Inkjet-Markern

von
Druckerchannel zeigt, wie stark mit Tinte gedruckte Texte beim Einsatz eines Textmarkers verschmieren.

Test: Tintendrucke mit Inkjet-Markern von Druckerchannel
von
Ich habe den Test mit Interesse gelesen und da ich einen Lexmark Pro805 besitzte, natürlich gleich ausprobiert, ob sich das Ergebnis nachvollziehen lässt.
Verwendet habe ich auch einen Mustertext in Fettdruck und einen Stabilo Boss.
Getestet habe ich dann zwei Ausdrucksmöglichkeiten auf meinem Mac. Standardeinstellungen und "Schwarzweiß".
Der Unterschied ist, dass bei der Einstellung Schwarzweiß die pigmentierte Tinte ausschließlich genutzt wird, sodaß hier eine komplette "Markersicherheit" erzielt wird.
Wie bei allen Herstellern mit verfünftigem Fotodruck wird schwarz auch per Vollfarbe unterdruckt (daher ist der Kodak auch in diesem Test erstaunlich gut, bei jedem Foto laufen die Nutzer schreiend davon (-> aktueller Chip-Dauertest).) - vondaher sind leichte Verschmierungen nachvollziehbar.
Unverständlich ist das unterschiedliche Ergebnis von S305 und Pro805, da das Gerät die gleichen Tinten und den gleichen Druckkopf verwendet.

Grüße,
V.Cesinger
von
dass grundsätzlich pigmentierte Tinte wischfest ist, stimmt nicht. Im Gegenteil, Dye-Tinte ist im Normalfall wischresistenter, da sie ins papier einzieht. Sieht man im markertest sehr gut bei dem Epson PX800FW, der nicht eine einzige frabe mit Pigmenten enthält.

Was du über Fotodrck schreibst und über Kodak verstehe ich nicht.
Ein vernünftiger Fotodrucker unterdrückt nicht schwarz, sondern hat ein Dye-Schwarz.
von
@Doglio1979
Stimmt nicht! Dye ist eine wasserlösliche Farbe. Es gibt KEINE wasserfeste Aquarellfarbe! (Beachte das "Aqua" in Aquarell).

HP Schw. Pigmentiert vs HP Photo Schw. Dye über C309g auf normalem Papier 80g.

Je ein Blatt mit Streife entsprechender ausgedruckt. Für 1 Tinte - Einstellung "nur SW", Für 2 Tinte - Einstellung "Graustuffen"+Papiertyp "Photo"+Qualität "Normal".

In 100 Grad heißes Wasser in Glas die zwei Streifen gelegt.

Nach 3 Sekunden hat sich der Photo Schwarz abgelöst.
Beim rausnehmen hat sich Photo Schwarz vom Blatt komplett entfernt.

Normales Schwarz Pigmentiert - komplett fest, keine Rückstände.



Du verwechselst wahrscheinlich den Druck auf ungeschutztem Papier und speziellem Photopapier mit Resin Schutzschicht für Dye.

Pigment kann diesen Schutztfilm nicht durchdringen, da die Öffnungen für die Teilchen zu klein sind - und haftet einfach an der Glanzoberfläche, Dye aber schon.
Bei nachfolgenden Tests, kann der Pigment wegen Glanzfilm nicht gut haften und wird abgewischt, hinter den Film durchgedrängte Dye hat daher kein Problem.

Deswegen bei Photopapieren sollte man auch auf Pigment-kompatibität aufpassen, wenn damit gedruckt wird.

Wenn aber das Papier über keinen abweisenden Film verfügt - was der Fall für meisten Papiere ist, haftet Pigment sofort fest.

Die Papiere mit größeren Öffnungen, welche sowohl für Dye als auch Pigment geeignet sind, lassen beide Tintenarten rein. Hier gewinnt Pigment wiederrum an UV- und Alterungsresistenz enorm.

Dye - haftet jedoch auf den Papieren nie und muss immer hinter den Film landen um Festigkeit zu garantieren.


Die Epsons sind ein spezieller Fall. Ich vermute, das die Piezotechnik Einsatz von speziellen Lösungsstoffen ermöglicht, welche mit denen im Marker nicht ähnlich sind. Der Einsatz solcher Chemikalien ist in Bubblejets wegen der Abschießtechnik nicht möglich.

Dagegen, enthalten die Bubblejet-Druckköpfe in ihrer Dye Tinte Lösungsmittel, welche das Aushärten unterbinden und DK Reinigung ermöglichen, aber welche auch denen im Marker ähnlich sind. Das würde alles erklären.

Das erklärt auch warum Bubblejets mit Vollpigment ähnliche Markerresistenz aufweisen, speziell wenn man denen etwas mehr Zeit zum Trocknen lässt.

Mfg
Beitrag wurde am 16.01.15, 00:48 vom Autor geändert.
von
das ist alles schon nicht so einfach, wie es tutifruti beschreibt, und man sollte bedenken, daß es nicht nur die eine pigmentierte Schwarz-Tinte gibt, auch die sind für den Anwendungsfall optimiert, ob auf Normalpapier gedruckt wird oder auf Fotopapier, das Canon Pigment/Textschwarz lässt sich auf Glossy Papieren einfach abwischen, keine Haftung, auf Normalpapier ist es o.k., bei Epson Fotodruckern gibt es extra unterschiedliche schwarze Pigmenttinten für matte und glänzende Oberflächen, eben mit unterschiedlichen Eigenschaften. Und gerade weil das Pigmentschwarz bei den CMYK 4-Farbdruckern (z.B. auch Brother) sich nicht gut auf Fotopapieren macht, wird es bei der Papierwahl Fotopapier nicht vom Treiber verwendet, sondern das Schwarz aus den Farben gemischt. Canon bietet da ein zusätzliches Dye Fotoschwarz, , auch die neueren Epson Expression Home Modelle haben 5 Farben. So ein gemischtes Schwarz hat immer einen Farbstich und ist nicht so dunkel wie richtige Schwarztinte, das sieht besser, kontrastreicher aus. (und verbraucht weniger, nur 1xschwarzn, und nicht C+M )
von
@Ede-Lingen:
HP C309g, was ich oben beschrieben hatte, hat auch zwei Schwarzfarben - Kp und Kd (KdCdMdYdKp). Damit machte ich den o.g. Experiment. 309g verwendet Photoschwarz auch bei Duplex, weil diese Tinte schneller Trocknet. Es ist gar nicht "so einfach".

Wurdest Du bitte genau hinweisen, was ich falsch geschrieben habe?

1) "Canon Pigment/Textschwarz lässt sich auf Glossy Papieren einfach abwischen.."
Nun wenn die Fotopapiere mit Schutztschicht selbst nicht Pigment-kompatibel sind, wie oben beschrieben. Alle solche Papiere sind Dyekompatibel - vorallem das Pigment meistens gar kein (Wasser)Schutz braucht.
Es gibt auch "normale" Fotopapiere, ohne Resinschutz gibt - Dye haftet hier gar nicht, Pigment dagegen ganz gut. Aber Markerwischfestigkeit wird auf solchen Papieren nicht beeinflüsst.

2) "..keine Haftung, auf Normalpapier ist es o.k."
Pigment haftet definitiv auf Normalpapier - anders als Dye - was Wasserfestigkeit angeht(davon ist aber nicht die Rede), das sagt schon einiges;
Markerwischfestigkeit ist wie oben beschrieben dagegen anders - ist nur Resistenz gegen Lösungsmittel - Pigment sollte auch nach bestimmter Zeit (paar Tage-bis Wochen) ganz fest sein, da hilft auch die Lösungsmittel nicht, weil die Moleküle komplett zerbrochen werden. Guter Beispiel sind die Tests mit HP940/950/970-basierten Patronen:

- HP N911a/N911g (HP Officejet Pro 8600 & ... Plus) sind absolut Markerwischfest.
- Aber die Nachfolger - HP 8610,8620,8615 - obwohl gleiche(!) Tinte, wenn man "neuer Feature" - "Max.Quality" druckt, was in Grund nur größere Tröpfchen/-Dichte abfeuert - ist weit weniger Markerwischfest. Bis die Tinte trocknet.


Sehr schöner Satz aus dem Artikel:
"Grund: Die Pigmenttinte dringt nicht in das Papier ein, sondern bleibt auf der Oberfläche haften. Ein Textmarker löst die Pigmente und nimmt sie mit. " - deutet indirekt auf ähnliche Lösungsmittelchemie im Marker und in der Tinte selbst, bei den Pigmenttintensorten.
Epson Dye & Pigment ist eine Sondersache wie oben beschrieben, die ist wegen anderem Lösungsmittel als in Marker sofort Markerwischfest.

Mfg ;)
Beitrag wurde am 16.01.15, 13:29 vom Autor geändert.
von
nix ist falsch, je mehr man über das Thema schreibt, desto mehr unterschiedliche Effekte gibt es zu beobachten mit den Tinten, den Papieren, den Beschichtungen, und selbst bei den Markern gibt es Unterschiede, wahrscheinlich bei deren Lösungsmitteln, und dann sind da noch solche, die (angeblich) auch Tintenstrahlerausdrucke nicht beeinträchtigen, nur wer achtet auch noch darauf ?
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:17
16:27
14:14
12:12
11:27
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 214,53 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen