1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Refill-Workshop: Lexmark-Nr. 100-Tintenpatronen wiederbefüllen

Refill-Workshop: Lexmark-Nr. 100-Tintenpatronen wiederbefüllen

von
Die Lexmark-Nr.-100-Patronen kann man relativ einfach wiederbefüllen - am einfachsten geht es mit speziellen Refill-Adaptern. Aber Tinte, Spritze und Nadel tun es auch. Doch Vorsicht: Nicht alle Nr.-100-Patronen sind für den Refill geeignet.

Refill-Workshop: Lexmark-Nr. 100-Tintenpatronen wiederbefüllen von Florian Heise
Seite 2 von 3‹‹123››
von
So, eine originale 100 bestellt und die läuft! Und jetzt erkläre mir mal einer warum die 4 gelben Nachbauten nicht funktionieren.
von
Hallo FLYY,
es liegt also nicht an den RFID empfänger.
Ich habe auch das Problem, Alle andere drittanbieter Patronen funktionieren, nur gelb nicht.
Nach dem ersted wechsel hat er schon schnell angezeigt, das der tintenstand niedrig ist. Jetzt har der Drucker aufgeforder aus zu tauschen ( Patrone ist auch ziemlich leer, nur rest im schwamm zu sehen) aber nach tausch: noch immer als leer gemeldet.
Jetzt ist er im Zustand dass er gar nicht druckt bis er die Gelbe getauscht bekommt.
Gibt es neben den RFID auch noch eine Optische Kontrolle?
Oder wie kann ich ihm dieses Verhalten ausprügeln?
:-( :-(
Werde mir mal eine Originale besorgen.
von
Hallo flyy und Kilumo,

bei welchen Händlern habt ihr die Nachbaupatronen gekauft?
von
Ein Set von eBay-Shop localshop_de (auf dem Lieferschein steht "Trensco GmbH" und trensco.com)

Vier Sets von 123sofortkauf.de
von
ich kann mir nur vorstellen, dass es Probleme mit der Firmware des Druckers und mit den kompatiblen Chips gibt. Die Händler, die diese kompatiblen Produkte verkaufen, müssen dafür gerade stehen - also mit Fehlerbeschreibung zurück zum Händler - der muss "nachbessern", was er wahrscheinlich nicht können wird.
von
Ich habe die Patronen auch bei ebay (tito-express) gekauft.
Der erst hat ja funktioniert, jetzt beim tausch zum zweiten meldet er immer noch leer.
Also Fehler nicht eindeutig Patronen abhängig (erst ist ja auch leer)
Habe mir jetzt eine Originale gekauft bei MM (gabs nur noch 100XL für teure 23,90). Jetzt wird wieder gedruckt.

Kann ich jetzt ungestraft wieder die noname ausprobieren, oder erinnert der Drucker sich alles was ich in der vergangenheit angeboten habe?
von
Warum sollten die Patronen jetzt wieder funktionieren? Kann man irgendwie rausfinden, ob die Patronen-Nachbauer etwas am Chip aktualisiert haben, so dass es jetzt wieder funktioniert?

Momentan ist ja das Blöde, dass ich für einen kompletten Satz Nachbauten 12€ bezahlt habe und mir dann immer noch eine originale Gelbe für den selben Preis dazu kaufen darf.

Es gab wohl vor ein paar Monaten ein Firmwareupdate für den Lexmark-Drucker, mitbekommen habe ich das zwar nicht, aber da die Patronen vorher gingen, muss es ja an so etwas liegen.

Mal schauen, wie kulant sich die Händler zeigen.

Das Problem dürfte doch jeden betreffen, der wie ich einen P905 von Lexmark versucht mit diesen Patronen zu betreiben, also alle gehen, nur Gelb nicht.
von
Lexmark.. böse böse drucker... Wenn's gerät schon 2 jahre auf dem buckel hat oder 5.000 seiten gedruckt würde ich je nach zustand des geräts mich nach eine alternativ gerät umsehen
d24w6bsrhbeh9d.cloudfront.net/...
von
Ich glaube kaum das bei Lexmark noch groß etwas geändert wird, die Tintensparte ist ja eingestellt worden. Es kann genauso gut an "schlechten Chips" liegen, also zu deinem Modell nicht passende Chips bzw. an Kontaktproblemen.
von
Diese RFID - Chips sind alle Mist, ich hatte eine 4er Packung Original Lexmark 105xl für den Pro 905, davon waren 2 in Ordnung aber 2 defekt und wurden als "Kommunikationsfehler" nicht erkannt.

Bei Kompapatronen ist es oft so, dass die noch 1/3 Rest anzeigen, aber leer sind.

Oder ein neue schwarze wird als nur 1/2 voll angezeigt.

Wenn die Kiste wenigstens vernünftig funktionieren würde, könnte ich damit leben, aber immer wieder auf "draft" und "zu hell" zurückspringende Kopierqualität, Abstürze beim Scannen, Aufhängen/Einfrieren der Bedienoberfläche, etc. haben nix in einem Büro verloren.
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:18
23:39
23:35
22:08
22:07
09:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 264,73 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 153,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 268,94 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,89 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 124,97 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen