1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgerät e gegen Laser-AIO

von
Von HP gibt es schon eine ganze Weile erstklassige Tintenmultifunktionsgeräte fürs Büro. Nun zieht Epson mit den "Workforce Pro"-Geräten nach. Druckerchannel will wissen, ob sich zwei brandneue Tinten-Alleskönner von Epson und HP gegen ein gleich gut ausgestattetes Laser-Multifunktionsgerät (AIO=All In One) behaupten können.

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO von Florian Heise
Seite 1 von 3‹‹123››
von
Hallöchen,

wollte euch nur zu dem meiner Meinung nach sehr guten Test gratulieren. Dieses Mal wurden wirklich alle Seiten und Features der Geräte hinreichend aufgezeigt. Sehr anschaulicher Test.

Da bleibt nur ein -> Weiter so!
von
Vielen Dank für diesen aufschlußreichen Test!
Haben Sie ermitteln können, ob der mitgelieferte Toner des Samsung-Gerätes zu 100% gefüllt ist oder vielleicht wie so oft weniger drin ist als beim Nachkauf von Tonerkartuschen?

Thilo Bergmann
Beitrag wurde am 26.05.12, 13:23 vom Autor geändert.
von
Schau dir noch mal in dem Test die Seite 3 an - ganz unten.
Dort ist bei dem Verbrauchsmaterial des Samsungs an den Kartuschen so ein kleines "LU" > Liefererumfang.
Also wird der mit Starterkartuschen mit weniger Inhalt ausgeliefert.
von
oh ja, vielen Dank!
von
Ich frage mich wieso in keinem Druckertest etwas über die Lautstärke mitgeteilt wird. Die Tests sind ja sonst sehr ausführlich, aber darüber wird der Mantel des Schweigens gebreitet.
Der HP OfficeJet Pro 8600 Plus e-All-in-One wäre ja ein interessantes Gerät, frage mich nur wie laut der wird.
von
Hallo garfield36,

die Lautstärke wird von Druckerchannel im Rahmen des Tests durchaus betrachtet. Wenn Sie auf der Modellseite des Druckers auf "Testergebnisse" klicken, und dann auf "alle Testdaten", öffnet sich ein Fenster mit den technischen Daten und Testergebnissen des Druckers.

Dort finden sich in der Kategorie "Ergonomie" zum einen die Herstellerangabe zur Lautstärke in db(A) und zum anderen eine subjektive Beurteilung der Lautstärke durch den Tester auf einer Skala mit fünf Stufen ("--", "-", "o", "+" und "++").

Im Artikel, das ist richtig, findet die Lautstärke keine Berücksichtigung.

Ein weiteres Indiz für ein erträgliches Druckgeräusch kann übrigens ein vom Druckertreiber angebotener "Leisemodus" sein. Das Vorhandensein eines solchen Modus ist ebenfalls in der Testtabelle erfasst.
von
Ich teste zwar keine Drucker, aber ich kann mir vorstellen das ein besonders unangenehmes Druckgeräusch schon erwähnt wird. Ansonsten wird Lautstärke ja sehr subjektiv wahrgenommen. In den technischen Daten wird die Lautstärke ja angegeben. Allerdings stören sich viele daran wenn der Druck abgeschlossen ist und dann noch ein Lüfter danach nachläuft. Wobei das wohl eher bei den Laserndruckern vorkommt, weil dort die entstandene Hitze abgeführt werden muss. Immer kleinere Geräte verstärken dieses Problem. Bei Tintenstrahlern ist das Geräusch des Druckschlitten und des Papiereinzuges aufgrund der manchmal sehr klapperigen Mechanik häufig die größte Lärmquelle, die kann man häufig verringern wenn man absorbierende Unterlagen( Filz, festen Schaumstoff oder ähnliches) verwendet. allerdings werden die meisten Officedrucker nicht gerade die leisesten Geräte sein, da hier auch die Druckgeschwindigkeit eine Rolle spielt und solche Geräte in der Regel in eigenen Räumen aufgestellt werden. Dafür sind die Tintenstrahler in der Regel leise bei Nichtgebrauch.
von
Hallo,

so wie hjk schreibt, wird im Test geschrieben, wenn ein Testkandidat besonders auffällig geworden ist. Das kann zum Beispiel ein lautes Wartungsgeräusch oder allgemein ein auffällig lautes Druckgeräusch sein.

Insgesamt ist dieses aber natürlich subjektiv. So kann es sein, dass in einem Test nichts zu einem lauten Druckgeräusch steht, weil das Gerät nicht aufgefallen. Jemand anderes findet dasselbe Geräusch dann aber doch störend. Aber wie _fr@nk schon schrieb, über die Testtabelle kommt man an die Bewertung.

Auf den Officejet bezogen: Das Gerät würde ich als "Normal-Laut" bezeichnen. Man muss halt bedenken, dass 15-20 Seiten pro Minute nicht unhörbar ausgespuckt werden können. Das sind gerade mal 3-4 Sekunden pro Blatt, und der Druckkopf muss da noch einige male hin und her fahren.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Ist Druckerchannel folgendes auch aufgefallen ??

h30492.www3.hp.com/...
von
das ist bei unserem Testgerät nicht aufgetreten. Vertikale Linien waren "schnurgerade".

Eventuell hätte bei diesem Problem eine Druckkopfausrichtung geholfen.

Unten im Bild sieht man, dass die vertikalen Linien keinen Vesatz zeigen.
Seite 1 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:21
23:11
20:28
10:10
22:32
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 157,47 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,28 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen