1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgerät e gegen Laser-AIO

von
Von HP gibt es schon eine ganze Weile erstklassige Tintenmultifunktionsgeräte fürs Büro. Nun zieht Epson mit den "Workforce Pro"-Geräten nach. Druckerchannel will wissen, ob sich zwei brandneue Tinten-Alleskönner von Epson und HP gegen ein gleich gut ausgestattetes Laser-Multifunktionsgerät (AIO=All In One) behaupten können.

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO von Florian Heise
Seite 2 von 3‹‹123››
von
der epson hat definitv Linux Treiber! Diese sind ganz einfach über die Epson-Seite herunterzuladen (ohne verstecke oder so). Ganz im Gegensatz zu Canon! Ist für mich ein Kaufkriterium...
von
Inzwischen ist die Treiberversorgung von Linux bei Canon auch recht gut. Das ist schon eine Weile her das man bei Canon keine Linuxtreiber herbekommt.
von
Kann jemand was zur Epson Software sagen?
Ich hatte nämlich mit HP-Software (Treiber, Tools) ständig Probleme..
von
Also bei mir verschmiert die HP-Tinte leider schon:
Wenn man mit dem Finger über den Text reibt oder mehr als einmal mit dem Textmarker darüber fährt. Schon beim ersten Markieren verschmiert die Tinte leicht, was meiner Meinung nach auch auf eurem Testfoto erkennbar ist. Anders als bei den beiden Laser-Testfotos ist sowohl bei Epson als auch bei HP ein leichter Grauschleier bzw. es sind Schlieren zwischen den Buchstaben erkennbar.
Beitrag wurde am 19.02.13, 17:26 vom Autor geändert.
von
auch in diesem test differenziert man scheinbar nicht zwischen ECHTER schärfe und vorgetäuschter. einerseits lobt man die details des hp-augen ausdrucks andererseits bemerkt man bei den gesichtern dann doch, dass etwas nicht stimmt?

schaut euch einmal die "feinen" übergänge (gesicht) von hell auf dunkel an. da hilft HP DEUTLICH nach! ebenso beim auge. der kontrast ist extrem hoch und führt zu einer vermeintlich besseren schärfe die aber zu weniger details und schlechterer farbabstufung führt.
von
Lieber Druckerchannel,

in welchem Modus haben Sie das Bild unter #10 ausgedruckt? Bei mir gibt es drei Stück. Entwurf, Normal und Optimal?

Bei mir tritt der Versatz nur im Modus Entwurf und Normal auf.

Im Normal-Modus entstehen beim Bilderdruck zusätzlich noch alle 3 cm horizontale Linien. Der-HP Support hat mir erklärt, das dies normal sei, weil die Tinte an der Stelle schneller trocknet. Im Optimal-Modus enstehen die horizontalen Linien nicht, da hier mehr Tinte verwendet wird, die anscheinend nicht trocknet.

Mich würde mal interessieren auf welchem Modus Ihre Angaben zu Geschwindigkeit und Druckkosten basieren?

Danke

Gruß

Christoph
von
Sehr geehrter heise,

welche vertikalen Linien soll man im Anhnang bitte sehen? Im Anhang sehe ich nur horizonthale linien, die nichts über das Problem aussagen.

Nochmal zum Mitmalen:
So sieht eine vertikale Linie aus: I
Horizontale Linien sehen so aus: ______

Vielen Dank.
von
Lieber Gast_39593,

danke für die freundliche Belehrung :)

Mit den vertikalen Linien meinte ich die Balken links und rechts - dort ist kein Versatz zu sehen, wie es bei Tintendruckern immer wieder passiert.

Mit horizontalen Linien haben die Tintendrucker in aller Regel keine Probleme.
von
Der Epson WP-4535 ist nach meiner Erfahrung nur für Textdruck mit wenig Farbanteil zu gebrauchen. Habe ihn seit über 1 Jahr im Einsatz.
Grafikdruck auf Normalpapier ist unbrauchbar, da der Drucker trotz mehrfacher Justage Streifen in Druckkopfbreite in die Grafik druckt.
Man muß, auch wenn einem der Druck auf Normalpapier grundsätzlich reichen würde, mit langsameren und teureren Fotopapiereinstellung drucken. War bei allen Austauschgeräten so.
Wir bekommen jetzt den 3. Austauschdrucker wegen defektem Unterdrucksystem. Bei etwas intensiverem Grafikdruck (ca. 100 Seiten am Stück mit ca. 25 - 75% Deckung) zieht das Unterducksystem einer der Farbpatronen Luft, was zum Leerdrucken des Druckkopfes führt. Dies kann nur nurch Austausch des Druckers behoben werden.
Sollte das nächste Austauschgerät die selben Probleme aufweisen wars das vorerst mit Epson.

Wäre z.B. der Brother MFC-J4710DW eine Alternative?
von
Ich haben den Workforce Pro WP4535 ebenfalls im täglichen Einsatz. Habe hier noch keine Probleme mit dem Unterdrucksystem, allerdings drucke ich auch nicht so viele Seiten am Stück. ABER: Im Reichweitentest haben wir mit der Datei dc_fotoyield.tif (DC-Testdokumente), das ebenfalls eine hohe Farbdeckung hat, einen kompletten Satz Tintenpatronen leergedruckt - das waren 202 dieser A4-Fotos am Stück - ohne Probleme.

Kannst du mal einen Scan einer Grafikseite mit Streifen hochladen? Der Grafik- oder Fotodruck ist nicht besonders toll - aber Streifen sollte er keine drucken.

Du verwendest Epson Originalpatronen?
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:43
16:25
16:15
15:56
14:53
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,00 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 120,46 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen