1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgerät e gegen Laser-AIO

von
Von HP gibt es schon eine ganze Weile erstklassige Tintenmultifunktionsgeräte fürs Büro. Nun zieht Epson mit den "Workforce Pro"-Geräten nach. Druckerchannel will wissen, ob sich zwei brandneue Tinten-Alleskönner von Epson und HP gegen ein gleich gut ausgestattetes Laser-Multifunktionsgerät (AIO=All In One) behaupten können.

Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO von Florian Heise
Seite 2 von 3‹‹123››
von
der epson hat definitv Linux Treiber! Diese sind ganz einfach über die Epson-Seite herunterzuladen (ohne verstecke oder so). Ganz im Gegensatz zu Canon! Ist für mich ein Kaufkriterium...
von
Inzwischen ist die Treiberversorgung von Linux bei Canon auch recht gut. Das ist schon eine Weile her das man bei Canon keine Linuxtreiber herbekommt.
von
Kann jemand was zur Epson Software sagen?
Ich hatte nämlich mit HP-Software (Treiber, Tools) ständig Probleme..
von
Also bei mir verschmiert die HP-Tinte leider schon:
Wenn man mit dem Finger über den Text reibt oder mehr als einmal mit dem Textmarker darüber fährt. Schon beim ersten Markieren verschmiert die Tinte leicht, was meiner Meinung nach auch auf eurem Testfoto erkennbar ist. Anders als bei den beiden Laser-Testfotos ist sowohl bei Epson als auch bei HP ein leichter Grauschleier bzw. es sind Schlieren zwischen den Buchstaben erkennbar.
Beitrag wurde am 19.02.13, 17:26 vom Autor geändert.
von
auch in diesem test differenziert man scheinbar nicht zwischen ECHTER schärfe und vorgetäuschter. einerseits lobt man die details des hp-augen ausdrucks andererseits bemerkt man bei den gesichtern dann doch, dass etwas nicht stimmt?

schaut euch einmal die "feinen" übergänge (gesicht) von hell auf dunkel an. da hilft HP DEUTLICH nach! ebenso beim auge. der kontrast ist extrem hoch und führt zu einer vermeintlich besseren schärfe die aber zu weniger details und schlechterer farbabstufung führt.
von
Lieber Druckerchannel,

in welchem Modus haben Sie das Bild unter #10 ausgedruckt? Bei mir gibt es drei Stück. Entwurf, Normal und Optimal?

Bei mir tritt der Versatz nur im Modus Entwurf und Normal auf.

Im Normal-Modus entstehen beim Bilderdruck zusätzlich noch alle 3 cm horizontale Linien. Der-HP Support hat mir erklärt, das dies normal sei, weil die Tinte an der Stelle schneller trocknet. Im Optimal-Modus enstehen die horizontalen Linien nicht, da hier mehr Tinte verwendet wird, die anscheinend nicht trocknet.

Mich würde mal interessieren auf welchem Modus Ihre Angaben zu Geschwindigkeit und Druckkosten basieren?

Danke

Gruß

Christoph
von
Sehr geehrter heise,

welche vertikalen Linien soll man im Anhnang bitte sehen? Im Anhang sehe ich nur horizonthale linien, die nichts über das Problem aussagen.

Nochmal zum Mitmalen:
So sieht eine vertikale Linie aus: I
Horizontale Linien sehen so aus: ______

Vielen Dank.
von
Lieber Gast_39593,

danke für die freundliche Belehrung :)

Mit den vertikalen Linien meinte ich die Balken links und rechts - dort ist kein Versatz zu sehen, wie es bei Tintendruckern immer wieder passiert.

Mit horizontalen Linien haben die Tintendrucker in aller Regel keine Probleme.
von
Der Epson WP-4535 ist nach meiner Erfahrung nur für Textdruck mit wenig Farbanteil zu gebrauchen. Habe ihn seit über 1 Jahr im Einsatz.
Grafikdruck auf Normalpapier ist unbrauchbar, da der Drucker trotz mehrfacher Justage Streifen in Druckkopfbreite in die Grafik druckt.
Man muß, auch wenn einem der Druck auf Normalpapier grundsätzlich reichen würde, mit langsameren und teureren Fotopapiereinstellung drucken. War bei allen Austauschgeräten so.
Wir bekommen jetzt den 3. Austauschdrucker wegen defektem Unterdrucksystem. Bei etwas intensiverem Grafikdruck (ca. 100 Seiten am Stück mit ca. 25 - 75% Deckung) zieht das Unterducksystem einer der Farbpatronen Luft, was zum Leerdrucken des Druckkopfes führt. Dies kann nur nurch Austausch des Druckers behoben werden.
Sollte das nächste Austauschgerät die selben Probleme aufweisen wars das vorerst mit Epson.

Wäre z.B. der Brother MFC-J4710DW eine Alternative?
von
Ich haben den Workforce Pro WP4535 ebenfalls im täglichen Einsatz. Habe hier noch keine Probleme mit dem Unterdrucksystem, allerdings drucke ich auch nicht so viele Seiten am Stück. ABER: Im Reichweitentest haben wir mit der Datei dc_fotoyield.tif (DC-Testdokumente), das ebenfalls eine hohe Farbdeckung hat, einen kompletten Satz Tintenpatronen leergedruckt - das waren 202 dieser A4-Fotos am Stück - ohne Probleme.

Kannst du mal einen Scan einer Grafikseite mit Streifen hochladen? Der Grafik- oder Fotodruck ist nicht besonders toll - aber Streifen sollte er keine drucken.

Du verwendest Epson Originalpatronen?
Seite 2 von 3‹‹123››
Bilder einfügen
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren und auch externe Links einfügen.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Nehmen Sie auch ohne Registrierung als Gast am Druckerchannel-Forum teil.

Einschränkungen als Gast: Das setzen von externen Links ist nicht möglich. Alle Beiträge werden moderiert und nach Prüfung freigeschaltet. Anschließend können Sie diese nicht mehr ändern.

Die Angabe Ihrer Mail sowie Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere nicht sichtbar.

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:56
23:21
22:19
21:51
20:40
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS9550

Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Neu   Canon Pixma TS6250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma TR4550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,56 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 129,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 187,90 €1 Epson Ecotank ET-2600

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 115,47 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen