1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. TEC-Wert und Energy-Star-Label für Laserdrucker im DC-Check - Energiebedarf - vergleichen fast unmög

TEC-Wert und Energy-Star-Label für Laserdrucker im DC-Check - Energiebedarf - vergleichen fast unmög

von
Seit den letzten Jahren achten Endverbraucher und Entscheider im geschäftlichen Umfeld verstärkt auf dem Energiebedarf. Mit dem TEC-Wert von "Energy Star" gibt es einen Lösungsansatz für Drucker. Druckerchannel hat sich diesen Standard genauer angesehen und schätzt dessen Nutzen in der Praxis ein.

TEC-Wert und Energy-Star-Label für Laserdrucker im DC-Check: Energiebedarf - vergleichen fast unmöglich von Ronny Budzinske
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
Ich bin an Thema energie/umwelt schon interessiert, aber da hier meistens das Büro-anwendung resultate gegeben sind, bin Ich den Artikel nur schnell durchgegangen. Ok, jede kWh ist wichtig und must bezahlt werden, aber Ich glaube kaum, das diese werte (z.b. 1,9 vs. 2,1 kWh) eine grosse rolle spelen werden beim Drücker anschafung.

Aber, weil energie und umwelt sehr eng verbunden sind, bin Ich überrascht, das niemand über volgenden etwas tut:

Wie wir wissen, nützen Tinten-drücker die Tinte, die in Patronen "verpackt" ist. Nun, alle Drücker Hersteller bemühen sich offiziell, die nutzung von fremdtinte so schwer wie möglich zu machen. Dabei aber, hat keiner von Herstellern ein refill option in angebot. Das heisst, unnötig lande eine grosse menge von (nicht ganz) leren Patronen im müll! Dabei hilft kein "energy-green-eco-bla-bla star" nicht. Ich würde sagen, das refill die beste recycle option ist die zuzeit machbar ist. Die ist aber angeboten nur beim drittanbietern(!?) -aber wenn mann diese option nutzt, verliert man möglicherweise die Garantie. Und es geht weiter: die Patronen werden kleiner und kleiner -so das garantiert mehr davon weggeworfen werden. Ist das überhaupt zu glauben?!
Naja, die Japaner kümmern sich nich um unsere Umwelt... und wie es scheint, wir auch nicht.

Danke für lesen,
Bogdan
PS Bitte, ignorieren meine schreibfehler, da Deutch nicht meine muttersprache ist.
von
Mindestens HP und Lexmark bieten an, die leeren Patronen zu recyclen genau wie Toner. Dazu kann man sie kostenlos zum Hersteller schicken.

Samsung bietet das für seine Toner auch an. Deine Aussage stimmt also nicht ganz.
Beitrag wurde am 08.05.12, 19:16 Uhr vom Autor geändert.
von
Aber ohne Informationen wieviel ein Drucker braucht oder nicht braucht, kann man keine Entscheidung fällen. Sicherlich interessieren sich nicht all für den Stromverbrauch, aber das ist für sehr viele inzwischen wichtig. Daher sollte ein vernünftiges Eco-Label auch vergleichbar sein. Das sind sie aber zur Zeit nur sehr begrenzt, deswegn finde ich die Darstellung recht positiv.
Das alles mag für einen Drucker nicht entscheidend sein, allerdings macht es die Masse. Genau wie bei der Stromproduktion, sollte man beim Stromverbrauch auf Umweltverträglichkeit achten. Jedes nicht verbrauchtes KW/h muss auch nicht produziert werden. Das ist die beste Lösung.
von
Ich kann nicht finden wie man in diesen Forum quote/zitieren funktion abruft...

Touch:
"Mindestens HP und Lexmark bieten an, die leeren Patronen zu recyclen genau wie Toner."

-Und bei mir tut das Saubermacher (wenn die die Mültonne leeren). Du glaubst ja nicht das deine alte patronen von HP wieder mit Tinte gefüllt werden, oder?
D.h. es mach kein unterschied wer der müll sammelt -es ist noch immer das müll, das rezikliert sein muss: kostet energie und belastet das umwelt. Beim refill ist das nahezu keine thema.

Bogdan
von
Sorry, aber ich fange nicht nochmal eine endlose Diskussion an über das für und wieder von Refill. Jahrelange Berufserfahrung hat mich etwas eindeutiges gelehrt. Da kann mir jeder erzählen, was er will. Ich aus dem Einzelhandel hab nichts dagegen, dass die Leute sich ihre Drucker mit Refill zerschießen und sich dadurch neue kaufen müssen. Aber der Umwelt tun die ständig in den Schrott geschmissenen Druckköpfe oder Drucker sicher nicht gut. Ganz zu schweigen von den endlosen Reinigunsvorgängen die nötig werden, wo ohne Ende Tinte verschleudert wird.

Den Wenigdruckern können die Druckkosten so ziemlich egal sein (Wenn man nicht gerade einen S22 von Epson oder einen Lexmark hat) und für vieldrucker gibts dem entsprechend im Unterhalt günstige Geräte. Die kosten nunmal mehr. Meine Meinung.
Beitrag wurde am 08.05.12, 22:37 Uhr vom Autor geändert.
von
Meinst Du so einen Lexmark, wo die original Schwarzpatrone für 510 Seiten 2,95 kostet?
von
Nein, ich meine alle anderen Patronen von Lexmark, die nicht im teuersten Tintengerät eingesetzt werden. Was kostete nochmal die 100er Farbpatrone? Was kosten die Patronen für die Zwei-Farb-Systeme?
Beitrag wurde am 08.05.12, 22:47 Uhr vom Autor geändert.
von
Na dann schreib das doch gleich richtig, und lass dieses lächerliche Lexmark Bashing. Ich kann es nicht mehr hören. Für die aktuellen Geräte holt man sih eben eine nachfüllbare A Patrone und Qualitätstinte, fertig. Und geschrottet werden hier ja wohl fast nur Canon Druckköpfe, einfach mal quer lesen.
von
Bis auf eine Patrone sind alle Patronen von Lexmark im Verhältnis zu allen Mitbewerbern viel zu teuer. Lexmark bietet EINE einzige Patrone an, wo die Druckkosten günstig sind (und die wie erwähnt nur im teuersten Gerät genutzt werden kann). Da brauch ich nichts genauer zu schreiben.
von
Das hat jetzt wenig mit TEC-Wert und Energy-Star-Label zu tun....
Seite 1 von 2‹‹12››
Bilder einfügen .jpg.png.pdf (Seite 1)
Ich bestätige mit Absenden des Beitrags, dass ich im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder bin. Eingefügt Bilder können mit einem Klick ab- und wieder angewählt werden.
Weitere Einstellungen

Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an, oder registrieren Sie sich im nächsten Schritt per E-Mail.

Als registrierter Benutzer können Sie alle Funktionen von Druckerchannel nutzen, Ihre Beiträge nachträglich editieren, externe Links einfügen und Nachrichten an andere Benutzer senden.

Im nächsten Schritt können Sie sich anmelden oder registrieren. Der verfasste Beitrag wird gespeichert.

Schneller: Melden Sie sich mit nur einem Klick über ein soziales Netzwerk an.


Als Gast können Sie keine externen Links setzen. Alle Beiträge werden moderiert und erst nach Prüfung freigeschaltet. Eine nachträgliche Änderung ist nicht möglich.

Sie müssen Ihre E-Mail sowie Ihren Namen angeben. Diese Daten werden nicht veröffentlicht.

Hinweis: Es wird ein Cookie mit einer ID gespeichert, damit Sie unter dem selben Gast-Benutzer weitere Beiträge oder Antworten schreiben können.

1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:28
11:13
11:05
11:02
10:49
17:17
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 347,00 €1 Canon i-Sensys MF443dw

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 286,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 179,30 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 225,68 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 565,00 €1 Epson Ecotank ET-8500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen