1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

von
Da man die Druckköpfe der Canon- und HP-Drucker leicht aus dem Drucker entnehmen kann, fällt das Reinigen meist recht einfach.

Canon- und HP-Druckköpfe reinigen von Frank Frommer
Seite 3 von 17‹‹12345››
von
Hallo,
wollte mich nur mal für die guten Ratschläge hier im Forum bedanken!
Hatte das Problem, dass mein i560 keinen schwarzen Text mehr gedruckt hatte(zuerst nur schlieren-dann gar nichts mehr(Gerät zwei Jahre alt-hatte eben auf Billigtinte gewechselt!)) Die anderen Farben gingen problemlos-nur schwarz eben nicht!
Habe dann mal versucht mit ISO-Propylalkohol den Druckkopf für zwei Stunden einzuweichen (nur ca. 3mm hoch-habe dann noch von innen auf den Schwamm mit einer Spritze Alkohol geträufelt).
Hat dann beim Einbau leider wieder nicht geklappt mit dem Drucken! Bin dann schier verzweifelt. Habe dann in eine Schale 3mm destilliertes Wasser gegeben und innen wieder Iso-Propyhlalkohol auf den Schwamm geträufelt-und siehe da-unten kommt immer mehr schwarz raus. Habe dann immer wieder den Kopf auf einem Zewa abgezogen-so wurde das immer besser(immer wieder ins Wasser und dann abziehen). Habe dann einen Düsentest gemacht und gleich den ersten Bogen in schwarz ausgedruckt! Nehme jetzt nur noch Original Canon-Patronen für schwarz-hoffe dann dass ich ruhe habe!
Gruss Uwe
von
Hallo!
Das ist schön das dein Drucker wieder geht,es ist auch gut das Du Original Patronen für schwarz verwendest (was ja die Optimale Lösung ist) aber es gibt auch gute alternative die etwas Preiswerter sind z.B. von InkTec bzw. JetTec.

Gruß sep.
von
Intensivreinigung und einweichen in Alkohol oder Wasser haben nichts genutzt. Druckkopf bleib verstopft. Dann habe ich mir einen Ultraschallreiniger für Brillen bzw. Schmuck gekauft (unter 20 Euro) und den Druckkopf darin nach Vorschrift gereinigt - jetzt druckt er wieder.
von
Hallo!
Ja das ist wohl der Letzte Versuch den man machen kann und nichts mehr zu verlieren hat am Druckkopf, so steht es ja auch in dem LA von fr@nk, mag sein das dieses Gerät von der Intensität her nicht so stark ist, bei Geräten mit stärkere Leistung kann der Druckkopf auch ganz defekt gehen, aber sei froh das es geklappt hat.

Gruß sep.
Beitrag wurde am 27.11.06, 12:57 vom Autor geändert.
von
Ja, man sollte sehr darauf achten, was für eine Leistung das Gerät hat. Die dickeren Brummer machen an so einem filigranen Teil mehr kaputt als sie reinigen. Merke: Das US-Gerät kann nicht zwischen Schmutz und leicht ablösbaren Teilen unterscheiden ;)
Beitrag wurde am 30.11.06, 01:33 vom Autor geändert.
von
Der Artikel "Canon-Druckköpfe reinigen" von Frank Frommer von 2004 wär genau das richtige um unseren alten i250 wieder in Gang zu bekommen.

Für eine Silberhochtzeit druckten wir damals ettliche hundert vollflächigen A4-Fotos, nachdem wir 2004 dutzende 96-Cent Tintenpatronen von die-patrone.de gekauft hatten (gibt es wohl nicht mehr?).
Kurz darauf versagte zuerst Schwarz, Cyan dann als der Drucker 4 Monate unbenutzt war, und wir Dokumente mit einem alten Laser druckten.
Nun benötigten wir aber wieder Farbdrucke für eine Hochzeitszeitung.
Ettliche Reinigungsvorgänge brachten keine Besserung, und ich befürchtete schon dass das viele Reinigen die Düsen überhitzte (ich hatte einmal gelesen dass die Tinte gleichzeitig den Druckkopf kühlte, was ja nun nicht mehr ging).

Trotz des vielen Reinigens und der langen Standzeit brachte die Reinigungsanleitung den Drucker wieder zum laufen. Zunächst hatten wir es mit Isopropyl-Alkohl (99%) aus der Aphoteke versucht, spassiger Weise war dieser zudem billiger als Isopropyl-Alkohl mit 70%.
Nach 1 Minute Sitzbaden löste sich nur etwas schwarz, nach dem trocknen war das Druckbild unverändert lediglich Magenta und Yellow. Auch das träufeln des Alkohols auf die Stellen wo die Patronen anliegen brachte nichts.
Nach drei Versuchen mischte ich etwas destiliertes Wasser bei, und die Reinigungslösung wurde sofort schwarz.
Nach einem erneutem, etwas farbenfroheren Testdruck wiederholte ich das Alkohol-Reinigen und Cyan sowohl Schwarz wurden vollständig gelöst- Das Druckbild ist so gut wie vorher.

Obwohl der Druckkopf mit 33 Euro (Internet oder Atelco) mittlerweile günstiger sind (früher kostete dieser mehr als der Drucker), ist es doch nett ohne Mehrkosten wieder farbig drucken zu können.

Ich danke für diese ausführliche Reinigungsanleitung!


Gruß
Marcus
von
Hallo!
Schön das es geklappt hat, beim Reinigen werden die Düsen aber soviel ich weis nicht so angesprochen als wenn gedruckt wird, da wird zum kühlen die Tinte benötigt so wie Du richtig schreibst.

Gruß sep.
von
Freut mich, dass der Drucker wieder einwandfrei arbeitet.
von
Hallo,
nachdem der Drucker ein paar Stunden stand gab es wieder Probleme, aber nach erneutem Bad funktioniert es wieder. Eventuell liegt es am "Restalkohol", der sich verflüchtigt und nicht Genug Tinte nachfloss nach den Testdrucks?
Da ich noch ca. 15 Schwarzpatronen habe, drucke ich gerade 3 A4-Seiten vollschwarz, ich hoffe danach geht es wieder Problemlos.

Nachtrag:
Im Qualitätsmodus "Hoch" mit der einstellung "Fotopapier Matt" geht es problemlos, nur im Schnell- und Normalmodus sowohl "Hoch" bei der Einstellung "Normalpapier" gibt es weisse Aussetzer/Streifen beim Druck?

Beim Preis der Nachfülltinten und dem Vorat den ich hier habe ist das zwar nicht weiter traurig, jedoch scheint der Druck bei "Hoch" so sehr auf Normalpapier durch, dass es Duplexdruck höchstens via Helligkeitseinstellung möglich ist.

Soll ich den Druckkopf erneut reinigen, ggf. länger?
Beitrag wurde am 29.08.07, 23:26 vom Autor geändert.
von
Dürfte normalerweise kein Problem sein, einige machen das auch mit Heißem Wasser 60°, scheint aber die Tinte zu sein die das Problem macht, hast Du dir mal die kleinen Schwämme angesehen wo der Druckkopf immer Parkt, vielleicht die auch mal sauber machen wenn sie verschmutzt sind.
Seite 3 von 17‹‹12345››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:49
11:28
10:10
09:23
09:22
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 119,89 €1 Brother DCP-J4120DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,88 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen