1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP630
  6. Knarren in der PurgeUnit / Fehler 5C00

Knarren in der PurgeUnit / Fehler 5C00

Bezüglich des Canon Pixma MP630 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

habt ihr eine Idee, was das sein kann? Ich habe hier einen Canon MP630, der bringt den Fehler 5C00 Recovery System Error / Purge Unit defekt.

Nach dem Einschalten fährt der Druckkopf erst normal hin und her, auch die Reinigungseinheit wird ganz normal rein und rausgefahren, doch dann fängt der Druck plötzlich ganz laut zum Knarren an. Nach einigen Sekunden erscheint dann oben stehende Fehlermeldung.

Ich hab ihn Dank Anleitung aus diesem Forum schon ziemlich weit zerlegt, kann aber nicht finden, was der Auslöser ist. Irgendwelche Rädchen im Bereich der Reinigungseinheit über schlagen sich, daher das Knarren. Gebrochen ist bisher (noch) keins. Auch fehlt (noch) kein Zähnchen....
Hat das wer schon gehabt, und kann man den Defekt selbst beheben? Oder besser wegschmeissen?

Besten Dank!
Stebo69
Seite 1 von 2‹‹12››
von
egal, ob eingebaut oder bereits ausgebaut, durch drehen am Zahnrad, das rechts in der Reinigungseinheit sitzt, kann deren Funktion geprüft werden:
Zahnrad oben nach hinten drehen =
Dabei muss der Wischlippenschlitten vor- und -vollständig!- wieder zurückfahren(mit Unterstützung der Zugfeder), anschliessend muss der Block mit den Gumminäpfen hoch- und runterfahren.
Das alles wiederholt sich -ohne Fremdgeräusche-
Danach, mit höchster Position der Gumminäpfe:
Zahnrad oben nach vorne drehen =
Beide Pumpen werden betätigt, aufgeträufeltes Wasser muss nach 2-4 Zahnradumdrehungen umgehend komplett abgesaugt worden sein;
falls das nicht bei beiden Näpfen der Fall ist und Fremdgeräusche(klicken, knattern o.ä.) auftreten, ist in der Pumpe eine der beiden Walzenführungen defekt oder eine Walze evtl. auch nur ausgehängt...
Zum Öffnen der Pumpe muss die RE = PU ausgebaut werden...
von
Hallo uselyuseful, ich kann beim MP630 in der Reinigungseinheit kein Zahnrad entdecken, welches ich drehen könnte. Das einzig sichbare (rechts) wird vom Ausfahrenden Wischschlitten überdeckt.
Ich kann wohl rechts hinten, im Bereich der Papierführung Zahnrädchen bewegen, die das Ein-und Ausfahren des Wischschlitten initiieren. Ich weiß nicht, ob die Reinigungseinheit bei Vielbetrieb immer so stark mit Tinte voll ist, aber sie ist wesentlich verdreckter, als die Pumpschläuche. vielleicht funzt die Pumpe schon länger nicht?
von
Der Zustand der RE ist imho völlig normal, so sieht eine RE nach einiger Zeit immer wieder aus;
das Zahnrad ist bei diesen neueren Modellen offenbar mittlerweile nicht mehr von oben zugänglich und sitzt m. E. unter der grossen geschlossenen schwarzen Fläche;
um die RE betätigen zu können, muss sie nun entweder ausgebaut werden oder kann evtl. noch von der rechten Seite aus betätigt werden, dazu mal ein Foto von seitlich rechts senden...
von
Ich bin schon ein bisschen schlauer.... wenn man den Druckerkopf ganz nach rechts fährt, wird das hauptantriebszahnrad ausgekuppelt und durch weitere Drehbewegung kann man das Hauptantriebszahnrad dann in insgesammt 4 verschiedene Kupplungen einkuppeln... darunter Papierfeed und eben auch Reinigungseinheit...

Ich mach mir ein bisschen Sorgen um das "Pumpwerk", was man auf dem Bild mitte unten sieht. M.E. müsst sich das auch bewegen, wenn man die RE bedient, das tut es aber nicht. Eventuell liegt hier der Defekt?

Ich kann heute leider kein Foto mehr abstellen, bin auf dem Sprung und komme erst am Sonntag wieder. Dann gibts weitere Bilder...
Vielen Dank schon mal
von
doch noch schnell ein paar Bilder:
hier die Pumpeinheit, die ich persönlich in Verdacht:
von
hier noch die Kupplung, weiss nicht, wie man sowas nennt....
von
und noch eins.... praktisch von der Rückseite aufgenommen....
von
Da diese PU´s anscheinend völlig neu aufgebaut wurden, kann ich dazu -ohne die PU vor mir liegen zu haben- leider keine grossen Erkenntnisse beifügen:
Das Prinzip hat sich sicher nicht geändert:
In der einen Richtung angetrieben, bewegt sich der Wischlippenschlitten vor- und zurück sowie anschliessend die Näpfe hoch- und runter;
in der Gegenrichtung angetrieben wird nur die Absaug- bzw. Abpumpfunktion aktiviert sowie zwischendurch -am Ende des Absaugens- beide Entlüftungsventile -zwecks vollständiger Leersaugung der Näpfe- kurz hintereinander geöffnet und wieder geschlossen...
Beitrag wurde am 20.07.12, 13:05 vom Autor geändert.
von
Ich hab jetzt noch folgendes rausgefunden:

- dreht das obere Zahnrad links herum, arbeitet die RE. (RE hebt und senkt sich, Schlitten fährt komplett raus und wieder rein. Alles bestens....


- dreht das obere Zahnrad rechts herum, passiert scheinbar nichts. Vermutlich arbeitet jetzt die Pumpe... Aber hier kommt es nach einigen Umdrehungen zu einem stärkeren Widerstand, bei dem sich manchmal die beiden markierten Zahnräder überschlagen, und das ergibt dann das furchtbare Knarren.

Was kann die Ursache für den Widerstand sein? Kann man das ohne großen Aufwand reparieren? Weiter als der Drucker jetzt schon zerlegt ist, trau ich mich nicht, ihn auseinander zu bauen...

Besten Dank & Viele Grüße, Stebo69
Beitrag wurde am 26.07.12, 20:32 vom Autor geändert.
von
Hallo,

da wird u.U. eine der Rollen die den Schlauch in der Pumpe zusammendrücken herausgefallen sein.
Man müßte also die Pumpe zerlegen.

Gruß
Sven
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:59
10:25
10:10
06:47
01:10
15:39
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
01.09. Epson Ecotank ET-​7700 (A4) und ET-​7750 (A3): Vollausgestattete Foto-​Ecotanks
22.08. Canon Pixma TR7550 und TR8550: Weniger Funktionen beim schlanken Pixma MX925-​Nachfolger
22.08. Canon Pixma TS5150, TS6150, TS8150 und TS9150: Spätsommerkollektion der Pixma-​TS-​Drucker
18.08. Canon Selphy CP1300: Mobiler Fotodrucker mit "Shuffle"-​Funktion von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Avision AM3021A

S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 466,00 €1 Xerox Versalink C500

Drucker (Laser/LED)

ab 157,75 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 287,99 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M277dw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 245,07 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 334,91 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,43 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 114,95 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen