1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Fotodirektdruck: Welche Möglichkeiten

Fotodirektdruck: Welche Möglichkeiten

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Abend zusammen!

Wie in einem anderen Thread erwähnt, erwäge ich den Kauf eines Multifunktionsgerätes (momentaner Favorit: Epson Stylus Photo RX600).
Ich habe eine Canon Digitalkamera und möchte dann auch möglichst unkompliziert (sprich ohne PC) Fotos ausdrucken.
Meine Frage daher, da ich noch nie einen Pictbridge- oder Direktdruck-fähigen Drucker hatte: Welche Möglichkeiten werden einem zum ausdrucken geboten? A4 mit und ohne Rand ist mir klar, aber kann man auch 4, 9, 16 (oder eine andere Zahl) Bilder auf eine Seite plazieren?

Besten Dank für die Antworten!

Martin
von
Hallo,

Pictbridge ist (meines Wissens nach) voll unidirektional.

Es hängt also komplett von deiner Digicam ab, was gedruckt wird. Im Standardfall kannst du Randlos an- und ab-wählen, das Layout setzen (z.B. 4auf1, ...) und die Qualität in 2 Stufen setzen.

Am besten du guckst Dir nochmals das Handbuch der Digicam an.

Ich empfinde es praktischer direkt von einer Speicherkarte zu drucken, dann hast du beim Drucker bessere Einstellmöglichkeiten.

mit den besten Grüßen,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Da stimme ich Budze zu. Wenn Du von der Kamera druckst, geht das immer zu Lasten des Kamera Akkus. Da der RX600 ein Farbdisplay hat, ist es sinnvoller von der Speicherkarte zu drucken, das geht dann auch um einiges Schneller als von der Kamera zu drucken.

Ansonsten ist der RX600 ein feines Gerät! Ich verwende seit kurzem privat den RX500 von Epson und bin, da ich viele Fotos drucke, sehr zufriedem mit dem Gerät, der Fotodruck ist schon toll, aber wirklich genial macht das Gerät erst der wirklich tolle und schnelle Scanner.
von
Danke für die Antworten!

@VenomST: Welche Möglichkeiten hat man beim Druck direkt ab Speicherkarte beim RX600 (oder RX500)?
von
Er nimmt a l l e s, was derzeit auf dem Markt ist problemlos an :)

Ich habe auf dem RX500 erfolgreich ein 1GB Microdrive im CF Format, SD Cards und eine xD Card getestet. Am besten ist die Idee mit dem Indexdruck: Du legst eine Speicherkarte ein, wählst den Indexdruck aus (das sind diese kleinen numerierten Minivorschaubildchen), kreuzt mit einem Stift dann die Bilder an, die Du willst, legst den Index auf die Scannerfläche, er scannt kurz und dann druckt er die Bilder die Du angekreuzt hast. Funktioniert völlig problemlos.
von
Das klingt sehr interessant!
Kann man da auf dem Index auch ankreuzen, dass man 4/6/9/16 Bilder auf einer Seite haben möchte?
von
Was für den ein oder anderen vieleicht auch interessant ist, ich aber noch kaum irgendwo gelesen habe, ist der Direktdruck von Dias oder Negativstreifen... Einlegen, übers Display auswählen, Print, fertig :)
von
Ja, das geht bisher aber nur beim RX600, mein RX500 kann es (glaube ich) nicht, bzw ich habs noch nicht getestet.

@shakermaker: Du kannst auf dem Indexdruck die Bilder, die du willst, ankreuzen und dann wählen ob Du 10x15 oder A4 Fotopapier eingelegt hast und die Papiersorte wählen.
Außerdem kannst Du einstellen ob Du im Fotomodus (1440pi) oder Optimales Foto (2880dpi)drucken willst. Die 5760dpi sind, wie das Format 13x18 nur über den PC auswählbar.
Das mit Deinen 16 Bildern ist ebenso nur über den PC und die Software "PhotoQuicker" zu machen, die dem Gerät beiliegt.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:59
11:07
10:34
10:10
08:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen