1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus SX510W
  6. Druckerfehler Epson Stylus SX510W

Druckerfehler Epson Stylus SX510W

Bezüglich des Epson Stylus SX510W - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

mein Drucker zeigt im Display folgende Fehlermeldung "Druckerfehler aufgetreten. Drucker ausschalten und dann Ein-Taste drücken. Siehe Handbuch".

Der Fehler besteht seitdem der Drucker die Patronen nicht erkannt hat und mich zur Prüfung aufgefordert hat. Während dieses Vorgangs fiel der Strom aus. Nach dem Einschalten war der Fehler da.

Habe bereits den Support kontaktiert, dieser hat mir die Schritte zum Reset beschrieben. Hat leider nichts genützt.

Gibt es vielleicht ein Programm mit dem ich einen "Fehlerspeicher" löschen kann (o.ä.)?

Bin im Vorraus schonmal sehr dankbar für mögliche Hilfe!

Viele Grüße

Constantin
von
dazu müßte man schon wissen, was für ein Druckerfehler das ist, bevor man versucht, den zurückzusetzen, was dann vielleicht gar nicht geht - Einfluss des Stromausfalles/Wiedereinschaltens. Was war das für ein Stromausfall ? Blitze, Sicherung nur im eigenen Wohnbereich ?
von
Ich bin leider auf den Knopf der Steckerleiste gekommen... Also kein Blitz etc.

Ich hatte bereits in der Vergangenheit hin und wieder Probleme bei der Erkennung mit den Patronen, liefen dann aber nach Neueinsetzen immer wieder.
Das Problem liegt also bei der Unterbrechnung der Stromzufuhr.
von
Hallo, nimm einmal die Tintenpatronen aus deinem Gerät raus und schalt ihn ein.

Was meldet er jetzt ?
Ist es immernoch der gleiche Fehler?

Schalte ihn aus und wieder an, setze die Tintenpatronen ( ich hoffe originale) wieder ein und lass ihn den Prozess durchführen den er bei jedem neuen einsetzen macht.

Wenn das nicht hilft, habe ich eine Super Website im Internet die dir deinen Drucker kostengünstig repariert, dort habe ich auch meinen reparieren lassen.

[werbelink administrativ entfernt]
Beitrag wurde am 05.06.12, 03:25 vom Autor geändert.
von
Danke, aber eine Reparatur kommt für das Gerät nicht mehr in Frage, vor etwa 7 Monaten wurde schon der Druckkopf ersetzt. Wenn ich weiter investieren, bin ich über dem Neuwert ;)

So, habe mir das ganz mal genauer angeschaut:

habe im abgeschalteten zustand den schlitten ganz nach links geschoben und den drucker dann wieder angeschaltet.
Die fehlermeldung tritt erst auf, wenn der schlitten an seiner "heimatposition" ankommt. Dann versucht das makierte Zahnrad zu greifen, scheint es aber nicht zu können.

Ein Tip was ich da tun kann?
von
Wenn eine reparatur für dich nicht in frage kommt, kannst du dein Gerät auch an diese Firma verkaufen, schau bei denen mal unter dem Button Ankauf, die machen dir noch einen anständigen Preis für das Gerät und schicken dir sogar einen Versandkarton mit Rücksendeschein zu. [Werbelink auf eigene Seite administrativ entfernt]
Vielleicht hilft dir das weiter, damit du dein alten Drucker los bekommst den ich denke der ist voll hinüber.
Cleverleihe
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:22
23:27
22:52
21:39
21:38
12:58
7.4.
7.4.
4.4.
4.4.
Service req 020 aw_dww2
Advertorial
Online Shops
Artikel
06.04. Canon Megatank: Drei Jahre Garantie für Pixma-​Tintentankdrucker nach Registrierung
01.04. Lexmark Firmware LW75 (März 2020): Lexmark mit Firmware-​Update, Aktuelle Static-​Control-​Chip nicht betroffen
01.04. Apex-​Chips für HP-​Firmware-​Updates vom März 2020: Apex umgeht Sperre von 2006A-​ und 2007A-​Firmware
27.03. HP Neverstop Laser 1001nw, MFP 1201n und 1202nw: Tonertankdrucker nun auch in Deutschland
24.03. Epson Surecolor SC-​P700 und SC-​P900: Fineart-​Fotodrucker für den Schreibtisch
19.03. HP Officejet Pro 903-​ und 953-​Patronen: HP Firmware 2006BR und 2007A sperrt erneut Fremdkartuschen
09.03. Canon Pixma TR150: Mobildrucker im robusten Gehäuse
02.03. HP Sprocket Select: "Größerer Sprocket" wird kleiner und leichter
28.02. Epson Ecotank ET-​5800, ET-​5850, ET-​16600 und ET-​16650: Business-​Tintentankdrucker mit Pigmentfarben
19.02. Canon Selphy Square QX10: Kompakter Fotodrucker für Klebefotos mit Rand
11.02. HP Color Laserjet Pro M255 und MFP M182, M183, M282, M283-​Serie: Kleine Farblaser mit teils sehr hohen Tonerkosten
06.02. Epson Ecotank ET-​M2120: Multifunktions-​Tintentankdrucker für S/W-​Druck
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 244,85 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 177,00 €1 Epson Ecotank ET-2714

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 369,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 291,55 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 168,02 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,47 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 332,00 €1 Epson Ecotank ET-3750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 327,00 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 404,80 €1 Kyocera Ecosys M5526cdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen