Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Wer hat Ahnung mit dem bedrucken von CDs/DVDs ???

Wer hat Ahnung mit dem bedrucken von CDs/DVDs ???

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

vielleicht hat ja jemand meine Berichte und Fragen bezüglich meines alten, vorher gehenden Druckers (Epson Photo 950) mit verfolgt, mit dem ich einige Schwierigkeiten bekommen hatte (druckte nicht mehr alle Farben).
Da ich, mit ein bißchen Glück was den Preis angeht, mir nun einen neuen Photo 950 zugelegt habe (121,00 € !!!!!). Wollte ich mit ihm so wie auch vorher meine CDs/DVDs bedrucken. Hierzu bin ich immer wie folgt vor gegangen, so auch im vorliegenden Fall. Ich habe mir das entsprechende Bild/Foto immer in einer Größe von 118 x 118 Millimeter angelegt, habe es in PrintCD so eingeladen und meine Scheiben bedruckt. Meine ganze alte Drucker-Software für den 950 habe ich auf meinem Rechner im alten Zustand so belassen, ohne irgend welche Parameter zu verstellen, da ich ja lediglich nur den selben Drucker gewechselt habe. Nun, nach dem ich bei meinem neuen 950 genau so vor gegangen bin, erhielt ich beim bedrucken meiner ersten DVD, einen etwas, um 1,0 mm versetzten Ausdruck. Dies habe ich korrigiert und siehe da, beim zweiten Anlauf war mein Aufdruck genau zentriert.

Info: Diese beiden zuvor bedruckten DVDs wurden mit ein und dem selben Bild bedruckt. Ich dachte mir, alles klar jetzt hast du die Zentrierung wieder richtig stehen, also machst du mit der 3. DVD weiter. Habe mir in PrintCD ein neues anderes Bild, in genau den gleichen Abmessungen ein geladen und meine !!! 3. DVD bedruckt und siehe da, der Ausdruck war wieder versetzt ausgedruckt worden.

So, bevor ich nun meine guten, nicht gerade billigen bedruckbaren DVDs ruinieren und versauen will, denn davon habe ich noch von der Experimentiererei mit meinem alten 950 genug, was ist da falsch gelaufen bzw. woran kann das liegen.

Ich danke schon mal i.v. für jede nützliche Antwort.

Gruß cinemedia
Seite 1 von 3‹‹123››
von
hmm,

erstellst Du immer neu die Vorlage für den entsprechenden Rohling?

oder speicherst Du die Daten ab mit den genannten Einstellungen/Korrekturen?

Ich denke, daran liegt es. Wenn Du einfach nur jedes Mal auf neue CD gehst, wird er wohl die Standardwerte nehmen. Öffnest Du eine gespeicherte Vorlagen vermutlich nicht. Leider kann ich Dir nicht sagen, ob das so ist, wäre aber logisch?! Sry.
von
Hi Steps,

das ging ja flott. Allso, wie in meinen oben beschriebenen Fall habe ich zuerst in PrintCD das Bild zum bedrucken meiner ersten beiden DVDs eingeladen. Nach dem es dann, wie oben beschrieben beim zweiten Anlauf funktioniert hatte, habe ich bei gleichen Einstellungen einfach das neue Bild (mit den gleichen Maßen 118x118 mm)eingeladen und die 3. DVD bedruckt. Ja und hierbei war es dann so, daß dieser Aufdruck nicht zentriert war sonder wieder wie beim aller ersten mal um ca. 1,0 mm verstezt war.

Gruß cinemedia
von
Hallo Steps,

ich hätte da noch eine Frage zu. Ist vielleicht jemandem bekannt, ob es bedruckbaren runden Karton gibt den man lediglich für derartige Testaudrucke verwenden kann, damit ich mir nicht jedesmal eine DVD versauen muß.

Gruß cinemedia
von
unbekannt. Mir zumindest. :(

Die einzige Runde Pappe die ich kenne, lag dem Drucker bei (r200/r800).

Im Zweifel selbst Hand anlegen, wenn auch das nicht gerade das ist, was Du hören wolltest.

Muss mal irgendwann, wenn mal wieder CDs zu bedrucken sind, es bei mir testen. Bei mir ist nämlich auch um 1mm nach unten versetzt.
von
Hi, der eine, runde Karton den du anspricht, lag auch meinem 950 bei. Der mußte allerdings für meine damaligen ersten zwei Versuche hin halten und das wars. Wird wohl echt so sein, daß ich mir Karton besorge und mir die Dinger selbst rund ausschneide. Es geht ja eigentlich nur darum schon im Ansatz zu erkennen, ob der Ausdruck zentriert oder versetzt raus kommt. Dabei fällt mir gerade ein, ich habe mal bei Pearl solch einen Kreisschneider gesehen, werde gleich mal in den Katalog schauen ob die das Teil noch um Programm haben.

Erst einmal Danke... Gruß cienemdia
von
Hallo, da bin ich schon wieder. Habe gerade bei www.pearl.de nach geschaut, gibt es tatsächlich noch. Das Teil nennt sich (Rundschneider) hat die Bestell-Nr.: PE-8911-910 und kostet 4,90 €. Kannst ja wenn es dich auch interessiert mal nachschauen.

Gruß cinemedia
von
Danke für die Info.
von
@Steps
Zitat:"Bei mir ist nämlich auch um 1mm nach unten versetzt."

Der R800 hat das selbe Problem? Hm...
von
Ehrlich gesagt, hat jeder DRucker, den ich bisher hatte, mehr oder weniger dieses Problem.

Der i865 hat leicht versetzt gedruckt, musste einmalig korregiert werden. Da war es aber afaik schlimmer als bei Epson.

Bei Epson r200/r300 habe ich das jetzt erst mal so hingenommen.
von
Hi, bei meinen zuletzt bedruckten DVDs/CDs, mit meinem alten 950 waren die Aufdrucke exakt zentrisch. Wie ich schon eingangs sagte, bei meinem neuen 950, habe ich es einmal korrigiert und beim zweiten Ausdruck stimmte es dann schon wieder. Woran es dann beim bedrucken der 3. DVD glegen hat weiß ich nicht. Wenn ich jetzt in Kürze die nächsten Videos (von einer großen Veranstalltung) fertig habe, werde ich wieder einen ganzen Schwung bedrucken müßen, zum Glück aber alle mit der gleichen Bild-Vorlage. Dann werde ich ja feststellen was los ist. Aber das mit den Kartons ausschneiden wäre eine gute Idee, werde mir diesen Rundschneider die Tage bestellen.

Gruß cinemedia
Seite 1 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:04
00:33
22:14
21:49
21:39
19:07
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,43 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 83,99 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 193,44 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen