1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Wer hat Ahnung mit dem bedrucken von CDs/DVDs ???

Wer hat Ahnung mit dem bedrucken von CDs/DVDs ???

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

vielleicht hat ja jemand meine Berichte und Fragen bezüglich meines alten, vorher gehenden Druckers (Epson Photo 950) mit verfolgt, mit dem ich einige Schwierigkeiten bekommen hatte (druckte nicht mehr alle Farben).
Da ich, mit ein bißchen Glück was den Preis angeht, mir nun einen neuen Photo 950 zugelegt habe (121,00 € !!!!!). Wollte ich mit ihm so wie auch vorher meine CDs/DVDs bedrucken. Hierzu bin ich immer wie folgt vor gegangen, so auch im vorliegenden Fall. Ich habe mir das entsprechende Bild/Foto immer in einer Größe von 118 x 118 Millimeter angelegt, habe es in PrintCD so eingeladen und meine Scheiben bedruckt. Meine ganze alte Drucker-Software für den 950 habe ich auf meinem Rechner im alten Zustand so belassen, ohne irgend welche Parameter zu verstellen, da ich ja lediglich nur den selben Drucker gewechselt habe. Nun, nach dem ich bei meinem neuen 950 genau so vor gegangen bin, erhielt ich beim bedrucken meiner ersten DVD, einen etwas, um 1,0 mm versetzten Ausdruck. Dies habe ich korrigiert und siehe da, beim zweiten Anlauf war mein Aufdruck genau zentriert.

Info: Diese beiden zuvor bedruckten DVDs wurden mit ein und dem selben Bild bedruckt. Ich dachte mir, alles klar jetzt hast du die Zentrierung wieder richtig stehen, also machst du mit der 3. DVD weiter. Habe mir in PrintCD ein neues anderes Bild, in genau den gleichen Abmessungen ein geladen und meine !!! 3. DVD bedruckt und siehe da, der Ausdruck war wieder versetzt ausgedruckt worden.

So, bevor ich nun meine guten, nicht gerade billigen bedruckbaren DVDs ruinieren und versauen will, denn davon habe ich noch von der Experimentiererei mit meinem alten 950 genug, was ist da falsch gelaufen bzw. woran kann das liegen.

Ich danke schon mal i.v. für jede nützliche Antwort.

Gruß cinemedia
Seite 2 von 3‹‹123››
von
@Steps

also ist der R800 der beste von allen? Oder sagen wir mal so, der der am wenigstens Probleme bereitet?

Ich versuch mich zw R800 und irgend ein Canon zu entscheiden, deshalb frage ich.
Möchte natürlich auch DVDs bedrucken können (10 Stunden Australien und andere Urlaubsorte, 10 Stunden Kind Aufnahmen usw) und es wäre, sagen wir mal, nicht gerade erfreulich wenn alle 3-4 DVDs die Zentrierung nicht mehr ok ist.

Wenn ich sowieso dabei bin Fragen zu stellen, du hast doch den R800, oder? Macht der auch Streifen (mehr oder weniger sichtbar)auf normal Papier? Ich glaube, die Canons haben leider alle, diese tolle "Eigenschaft" Streifen zu produzieren...

Danke für deine Antworten.
von
Hi.

Ob der Drucker Streifen auf Normalpapier produziert, weiß ich nicht, da dieses Papier nicht für den r800 verwendet wird.

Aber für Fotodruck (wenn auch in den Folgekosten am teuersten) ist der r800 der Beste derzeit erhältliche Drucker was Qualität angeht.

Cd-Druck gehört auch mit zu den Besten oder sogar der Beste. Mit der Zentrierung musste mal gucken, bei mir hat er ca. 0.1 nach untern versetzt, aber noch nicht versucht zu korregieren. ;-)
von
@Steps

noch nie normal Papier in den R800 benutzt?
Ach ja, du hast ja mehrere Drucker...

RE CD-Druck
0,1 was cm, mm? Nun ja, auch wenn es cm sind, ist das nicht schlimm, damit könnte ich auch leben ;-)

Mal schauen wie die canon IP5000 und IP8500 sich im Test zeigen, dann wirds gekauft denn, ich habe die Nase voll immer 5 Minuten für ein 10x15 Foto, nach dem Canon BJC6000 zu warten und dann macht der in der besten Auflösung auch noch Streifen(nur leichte, kaum wahr zu nehmen) und die Tropfen sind auch noch sehr klar und deutlich sichtbar :-(
von
Wenn es Dir auf Qualität ankommt: R800. Druck geht aber auch recht flott zu Sache.

Wenn es Dir auf Speed und Druckkosten ankommt: Canon iPxxxx, aber mit Rotstich (extrem wohl beim iP8500).
von
nun ja, mir geht es ein bisschen um beides, Qualität und Kosten wo eigentlich Qualität den Vorrang hat :-)

Mal schauen, ein IP5000 oder 6000 könnte auch ausreichend sein obwohl vielleicht doch nicht...
Was mich an den Canon am meisten stört ist die Lichtbeständigkeit der Ausdrücke, ein paar Bilder, im Jan 03 gemacht, haben jetzt schon an Farbe verloren. Das muss ich aber auch sagen, die waren nicht unter Glas oder im Album.

RE iP8500
ich hab die Testergebnisse auf photo-i.co.uk gelesen. Nicht gerade einladend, muss ich echt sagen.
von
Was Lichtbeständigkeit anbelangt, ist der r800 durch die Ultra-Chrom-Tinte ausgezeichnet für zu gebrauchen. Und dann noch auf epgpp - sagenhafter Ausdruck. Selbst eine Stufe feiner, sind die Ausdrucke (sehr) gut, dann auch einiges flotter als in der max. Auflösung.
von
hallo Leute,

also ich habe nun schon seit einigen Jahren den Epson Photo 950 in gebrauch, der mit sicherheit nicht ganz so gut wie der R800 ist, aber ich behaupte einfach mal, daß mein 950 fast !!! so gut, wie der R800 ist. Was die Fotopapier Ausdrucke betrifft dürfte mein 950 mit dem R800 locker mithalten, zwar nicht in der Geschwindigkeit aber in der Qualität. Was die ausdrucke auf CDs/DVDs anbetrift, seit es von Verbatim die bedruckbaren DVDs Photo Printable gibt glaube ich , hält er auch da mit. Zu meinem eingangs beschriebenen Problem bin ich inzwischen soweit, daß ich sagen kann, daß war ein Fehler meiner seits. Wenn beim bedrucken von CDs/DVDs einmal die richtigen Werte eingestellt sind, druckt er diese Medien Perfekt zentriert. Man sollte sich nur angewöhnen seine Fotos, Bilder oder was auch immer im Format von ca. (aber immer gleichbleibend) 118x118 mm vor dem Ausdruck anzulegen. Und sollte mal bei einem kein Zentrierter Austruck möglich sein , dann sollte man den entsprechendn Pickseln versuchen entgenzuwirken.

Gruß cinemedia
von
Ich sage mal, der 950 sortiert sich zw. r200/r300 und r800 ein. Aber für 120,- Euro (sofern es den 950er noch gibt) ein guter Preis.
von
@Cinemedia

gegen ein bisschen Geschwindigkeit/Qualität hab ich nichts ;-) auch wenns mehr kostet

Danke für den CD/DVD Tipp
von
Hi Cinemedia,

also ich habe heute mal die Einstellung korregiert um 0,1. Dann hat meiner korrekt den Rohling zentriert bedruckt.

Habe zwar bis jetzt noch keinen weiteren Rohling bedruckt, aber die Einstellung ist trotz Rechner-/Programmneustarts immer noch eingestellt.

Sollte also eigentlich dann jetzt immer so sein. ;)
Seite 2 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
08:04
07:32
07:30
07:29
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen