1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo 1400
  6. Original Patronen werden nicht mehr akzeptiert

Original Patronen werden nicht mehr akzeptiert

Bezüglich des Epson Stylus Photo 1400 - Fotodrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,
ich hatte vor 3-4 Tagen mein Problem unter einem Fremdthema veröffentlicht, welches nun untergegangen ist, deshalb hier noch einmal das Problem geschildert:

"Hallo, habe dasselbe Problem mit meinem Epson 1400 mit dem Unterschied, dass ich original Patronen benutze. Wenn ich die letzte Patrone einsetze, erkennt er alle (anderen) nicht mehr, wobei die Reihenfolge beliebig sein kann, d.h. habe alle durchprobiert. Habt Ihr freundlicherweise noch einen Tipp? Die Epson Hotline habe ich schon angeschrieben, nur die können mir auch nicht weiterhelfen. Des Weiteren ist es das Gleiche mit den leeren Patronen. Verflixt und zugenäht..."

Das Problem entstand nachdem ich billige Patronen eingesetzt hatte; diese noch die originalen wollen nun erkannt werden. Wobei alle ohne Ausnahme einzeln oder bis zu 5 Patronen gleichzeitig eingesetzt erkannt werden und auch das Produktionsdatum wird mit angezeigt.

Weder Epson noch ein Chip-Resetter aus einem englischsprachigen Forum, mit dem ich mich nun seit Tagen unterhalte, konnte das Problem lösen. Das Problem ist nicht nur auf den 1400er beschränkt:
forums.cdcovers.cc/...
(englisch)

Bis jetzt habe ich das Csic und den Druckerkopf ausgebaut. Dabei waren die Anschlüsse und Flachbandkabel völlig durchtränkt mit Tinte, welche ich fachgerecht gereinigt habe und nach dem Trocknen diese wieder eingesetzt.
Leider besteht das Problem immer noch. Vielleicht findet sich jemand der das Problem schon hatte und lösen konnte.
Für jede Hilfe dankbar. LG Mondlicht
von
Update:
Sämtliche Patronen und das Csic modul funktionieren bei einem anderen baugleichen Drucker einwandfrei! Ich brauche dringend einen Hinweis, wo könnte der Fehler sein? Keiner? Danke nochmals!
von
so ganz klar ist sie Sache noch nicht, ist da jetzt ein CISS im Gerät ? War da etwas ausgelaufen ? Wenn es mit Originalpatronen nicht geht, dann mal alle Patronen einsetzen, einen Ausdruck starten, dann sollte der Statusmonitor aufgehen und anzeigen, welche Patrone nicht erkannt wird, da auf die Schaltfläche 'Wie man...' klicken, weiterklicken, der Druckwagen fährt in die Wechselposition, die Problempatrone herausnehmen und wieder einsetzen und den Wechselvorgang über den Statusmonitor abschließen. Ich habe mehrere Epson Geräte erlebt, die sich beim Patronenwechsel anders verhalten, wenn man die Patronen über den Statusmonitor wechselt, als wenn man die Tintentaste am Gerät drückt.
von
Hi,
vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte ein Ciss-System mit Sublimationstinte installiert, welches Jahre lang funktioniert hat. Auf einmal ging gar nichts mehr (blaue Tinte ist wohl ausgelaufen s.o. Kontakte wurden gereinigt). Auch original Patronen funktionieren nicht. Den Trick über Statusmonitor habe ich vor Tagen und jetzt noch einmal probiert, leider funktioniert er nicht. Bis zu 5 Patronen kann ich installieren, die über den Statusmonitor erkannt werden, jedoch sobald die 6. drin ist erkennt er alle nicht mehr. Alle anderen Tricks wie im Betrieb aus oder Software neu installieren habe schon hinter mir. Heute ist mir etwas anderes aufgefallen. Wenn ich den Drucker längere Zeit über Usb mit dem Laptop verbinde, blink nach einiger Zeit die Powerled und die Tintendropfen led leuchtet wie immer rot.
von
tja, dann weiß ich auch nichts anderes mehr, ein Firmwarereset ist mir nicht bekannt. Am Laptop gibt es wohl ein USB Problem, Kabel zu lang, oder Inkompatibiliät der USB Chips in Laptop und Drucker, mal versuchen, über einen USB Hub anzuschließen.
von
Naja, das mit dem Blinken kommt ja erst wenn er länger steht. Laptop und Kabel sind in Ordnung. Ich versuch jetzt noch mal was anderes, berichte dann später.
von
Für alle die das o.b. Problem haben, es ist definitiv das Mainboard, denn nachdem ich ihn durch einen gebrauchten aus einem anderen defekten Drucker getauscht habe, funktioniert meiner wieder und die Patronen werden erkannt. Was genau an dem Mainboard defekt ist, kann ich leider nicht sagen. Ich vermute ganz stark, da ja der Drucker bis auf die Patronen die nicht erkannt wurden, ganz normal zu funktionieren schien, gehe ich subjektiv davon aus, dass die Firmware/Programmierung eventuell beschädigt ist.
Wo könnte ich das Epson Adjustment Program herbekommen? Eventuell lässt sich der Fehler beheben. MfG
von
Hallo mondlicht,
es gibt im Netz "Epson Service Manuals" die aber meistens Kostenpflichtig sind ob es damit geht kann ich dir aber auch nicht sagen.

Gruß
sep
von
Hallo sep,
das Service Manual für den Epson 1400 habe ich bereits und dort wird unter dem Kapitel "Adjustment" genau beschrieben, was man benötigt. Das ich meinen Drucker zum "Laufen" gebracht habe ist eher ein Zufall bzw. ich kann noch nicht sagen, ob der Austausch geglückt ist, denn bei jedem Austausch muss die Programmierung angepasst werde, so wird es im Handbuch beschrieben und dazu benötigt man das " Epson Adjustment Program", welches leider nirgends zu finden ist. Ich werde weiterhin google bemühen. MfG Mondlicht
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:10
15:35
14:54
12:52
12:52
22:18
21:00
21.1.
20.1.
20.1.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.01. Epson Winter-​Cashback: Vierzig Euro retour für S/W-​Ecotanks
17.01. Oki-​Pakete für vertikale Märkte: Profis fürs Hotel, Autohaus und Gärtnerei
17.01. Canon-​Patente für Tonerkartuschen: Canon lässt kompatible HP-​Toner von Amazon.de entfernen
07.01. HP Color Laserjet Enterprise M856dn: A3-​Farblaser mit Ausbaufähigkeiten
13.12. Marktzahlen Drucker 2019 (drittes Quartal): HP auf Platz 1 gefolgt von Canon und Epson
22.11. Canon Pixma GM4050: S/W-​Tintentankdrucker für Büros ohne Fax
21.11. Canon Pixma G7050: Fax-​Multifunktionsdrucker mit Tintentanks
18.11. Reaktion von HP: Verwaltungsrat lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
14.11. HP Laserjet Pro MFP M428-​, M404-​ und M304-​Serie: Laserjet-​Mittelklasse von HP
07.11. Firmware für HP Officejet 6900er-​Serie: Update sperrt erneut Fremdpatronen für HP-​Drucker aus
06.11. Xerox will HP: Xerox liebäugelt mit HP-​Übernahme
31.10. HP Color Laserjet Pro MFP M479-​ und M454-​Serie: Aufgefrischte "Color Laserjet"-​Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Ecotank ET-M2120

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX920de

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 199,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 165,10 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 60,65 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 123,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 361,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 273,69 €1 Brother MFC-L3750CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 127,89 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 416,12 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen