1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Druckkopf defekt MP 830

Druckkopf defekt MP 830

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo
Bei meinem MP 830 denn ich seit 4 Jahren habe ist leider der Druckkopf defekt. Ich habe im Anhang ein Foto eingefügt zur Beurteilung eingefügt.
Allerdings werden alle Farben perfekt gedruckt aber das Schwarz der großen Patronen wird nur zum Teil gedruckt, dann aber gut. Das heißt Magenta, Yellow, Cyan und Photoschwarz funktionieren ohne Probleme aber das Schwarz für Papier nur mittelmäßig.
Wenn ich z. B. einen Text ausdrucke, dann werden 3-4 Zeilen perfekt gedruckt und dann einige gar nicht und weitere verschwommen und das ganze widerholt sich immer.
Habe schon denn Druckkopf mit Nagellackreiniger gereinigt, wie ich es immer tue, aber kein Erfolg.
Wo kann ich einen passenden Druckkopf günstig kaufen, wenn ich meinen nicht mehr zum Laufen bekomme.
Weiteres Problem ist auch das ich hier noch 40 Patronen liegen habe. Welchen sehr günstigen aber Drucker könntet ihr mir als alternative empfehlen, damit ich die Patronen weiterhin verwenden kann.
MFG
Seite 1 von 5‹‹123››
von
Hallo Crank999,
ja das obere Gitter zeigt das Düsen ausgefallen (Defekt) sind, das Zeigt sich wie Du schon sagst bei der Einstellung "Normalpapier" wo die Tinte (Pigmentiert) aus der Großen Patrone genutzt wird.

Gruß
sep
von
Kann mir jemand eventuell einen Tipp geben wo ich günstig einen
Druckkopf kaufen kann. Original wird er ja für ca. 70 Euro verkauft und das bedeutet einen Totalschaden für mein Gerät.
Bitte um Ratschläge.
Bye
von
Nichts für ungut, jedoch sieht mir das eher nach defekter Drucker Elektronik aus, da wird auch ein neuer Druckkopf nicht helfen. Sieht man bei Textschwarz recht deutlich, dort wird nur jede 2te Zeile gedruckt.

Auf dem Bild habe ich mal in Rot ein paar sachen markiert welche dein Drucker nicht druckt.
Beitrag wurde am 21.04.12, 00:08 vom Autor geändert.
von
Hey
zwischendurch hat er auch die roten Bereiche gedruckt die du makiert hast.
Wie soll ich jetzt am besten fortfahren?
von
Könntest du bitte mal einen aktuellen düsentest ausdruck hochladen?
von
Hey
habe es gerade nochmal versucht und das Prüfmuster ist wie oben im ersten Post, es hat sich nichts verändert.
Gibt es noch Lösungsvorschläge für das Problem oder ist einfach der Druckkopf defekt und ich kann das Gerät wegwerfen.
von
Kann durchaus sein das der Druckkopf noch halbwegs in ordnung ist und nur die Drucker Elektronik einen weg hat, wobei.. verlassen würde ich mich darauf nicht.
Sprich es kann dir passieren wenn du einen neuen Druckkopf kaufst das der Düsentest genau so komisch ausschaut.

Am einfachsten dürfte es sein den Druckkopf und Drucker getrennt in der bucht zu versteigern, natürlich mit Bild des letzten Düsentests und als vermutlich defekt anbieten!
Mit etwas glück bekommst du so noch 1-xx Euro als Starthilfe für einen neuen Drucker.
Beitrag wurde am 21.04.12, 10:07 vom Autor geändert.
von
Der sichere Weg ohne weiteren Aufwand ist, im Treiber die Druckqualität dauernd auf "Hoch" zu setzen.
Dadurch wird alles, sowohl S/W Textdrucke als auch Farbdrucke, aus den 4 Farben gemischt.
Das Textschwarz ist dann zwar nicht mehr ganz so tiefschwarz wie zuvor, imho jedoch völlig OK ( einer meiner MP830 mit genau diesem HP-Fehler läuft so seit ca. 1 Jahr).
Nur die Druckgeschwindigkeit verlangsamt sich dadurch etwas, imho aber akzeptabel.
Eine Textschwarzpatrone muss trotzdem drin und darf nicht leer sein, auch wenn kein Textschwarz mehr zum Drucken verbraucht wird...
Auch der CD-Direktdruck ist damit problemlos möglich...

Nachträglich erst gelesen:
""mit Nagellackreiniger gereinigt, wie ich es immer tue""
= kein Wunder, wenn sich dadurch ein Druckkopf bzw. und HP defekt einstellt!!!
Aceton löst die Flachband-Kunststoff-Folie an bzw. nach längerem Einwirken sogar auf, auch die winzigen Kontaktbahnen werden dadurch abgelöst, ein Kurzschluss ist vorprogrammiert...
Beitrag wurde am 21.04.12, 10:18 vom Autor geändert.
von
Hey
welchen gebrauchten und günstigen Drucker könnte ich kaufen bei dem ich auch den Druckkopf wechseln kann und der auch zu meinem MP 830 passt. So kann ich ausprobieren ob mein Druckkopf tatsächlich defekt ist und wenn er defekt ist könnte ich den gekauften Drucker weiter verwenden. Ich habe ja noch 40 Patronen hier rumliegen.
Das hei?t ich will nicht einen Druckkopf einzeln kaufen sondern einen Drucker mit einem passenden Druckkopf für den MP830.
Welche Auswahl habe ich da.
Bye
von
Das ist leider die Angelegenheit, bei der sich -bei Canondruckern- "die Katze in den Schwanz beißt" *.
Ein defekter Druckkopf kann -allein dadurch, dass er defekt wird- auch die Hauptplatine bzw. die Ausgangssstufe/n an dieser schrotten.
Diese -durch einen Druckkopf defekt gewordene- Hauptplatine kann einen danach eingesetzten Druckkopf -egal, ob neu oder gebraucht- ebenfalls -allein durch das Einsetzen und Einschalten des Geräts- wiederum sofort schrotten...
Dieser dadurch geschrottete Druckkopf kann wiederum andere Geräte -allein durchs Einsetzen- schrotten usw. ...
Ob eine Hauptplatine noch OK ist, lässt sich -leider- deshalb nur mit Risiko ermitteln;
zu diesem Zweck habe ich einige -zwar druckschwache, aber elektronisch noch intakte- Druckköpfe in Reserve, da ist dann im "Worst Case" nicht viel verloren...

*Dazu gibts hier im DC unzählige Beiträge...
Beitrag wurde am 21.04.12, 12:03 vom Autor geändert.
Seite 1 von 5‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:15
01:26
01:18
23:13
23:10
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 517,95 €1 Brother MFC-L3770CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 340,56 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 241,00 €1 Brother HL-L3270CDW

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 311,95 €1 Brother DCP-L3510CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 115,48 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 258,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,98 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen