1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP Officejet 6700 Premium H711n
  6. Druckervoreinstellungen / geschätzter Tintenfüllstand....

Druckervoreinstellungen / geschätzter Tintenfüllstand....

Interesse am HP Officejet 6700 Premium H711n: Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte) mit Kopie, Scan, Fax, Farbe, 16,0 ipm, 9,0 ipm (Farbe), Randlosdruck, Ethernet, Wlan, Duplexdruck, Simplex-ADF (35 Blatt), Touch-Display (6,6 cm), kompatibel mit 932, 932XL, 933XL, 2012er Modell

Passend dazu HP 932XL/933XL 4er-Multipack (für 860 Seiten) ab 82,99 €1

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo und guten Tag..... Vorgestern neuen Drucker kaufen müssen, da vorheriger Multifunktionsdrucker ( CANON PIXMA MX 860 ) defekt. Grund: Nur noch lautes Zahnradknirschen zu hören und kein Ausdruck mehr,-obwohl ansonsten nie Probleme gehabt, auch niemals Papierstau usw.Und wie es fast schon üblich ist: die Garantie war gerade einige Tage herum.... Eine Reparatur wäre zwar möglich gewesen, aber mit allen Kosten incl. Versand usw. wäre es teurer geworden, als ein neuer Drucker....
Nun zum neuen HP: Noch gestern alles OK,-doch heute KLICK auf Symbol "HP Officejet" um wie gewohnt den dortigen blau unterlegten LINK: unter Einkaufsressourcen : "Geschätzte Tintenfüllstände" zu ermitteln Der Fortschrittsbalken erscheint wie gewohnt, aber dann Fehlermeldung: FALSCHER PARAMETER...dann abbrechen.... Tintenfüllstand also nur noch zu ermitteln am Touchscreen des Druckers An was kann es liegen ?

Rechner und Drucker wurden jeweils neu gestartet, aber die Fehlermeldung bleibt....

Es ist also die installierte Anwendung:"HP Officejet.exe" auf dem DESKTOP, welches als Symbol den Drucker darstellt.

NACHTRAG:

Auch gleiche Fehlermeldung ( Falscher Parameter ) bei DRUCKERVOREINSTELLUNG ( Wartungsaufgaben )...
Beitrag wurde am 15.04.12, 19:09 Uhr vom Autor geändert.
von
Welchesw Betriebssystem(auch ob 32 oder 64 Bit) ist das denn? Ab Vista muß man solche Anwendungen u.U. Als Administrator ausführen um eine korrekte Installation zu ermöglichen.
von
Antwort:
Betriebssystem ist WINDOWS 7 Prof 32 Bit....
Habe auch soben eine Antwort direkt aus dem HP-Forum dazu bekommen....

.......................................................​...........................
Kopie des Textes von HP:


danke für Ihren Post in unserem HP Forum.
Sind kurz vor dem ersten auftreten des Fehlers irgendwelche Änderungen am PC durchgeführt worden?
(Updates, neue Programme installiert, neue Sicherheitssoftware, etc...)
Ansonsten können Sie zunächst einfach eine simple Neuinstallation der Software durchführen. Vorher bitte erst die noch bestehende Software deinstallieren damit hier keine Überschneidungen zustanden kommen.
MfG

Steven_K
.......................................................​...........................

...eigentlich habe ich nur ein Automatisches Software-Update bekommen, da der Drucker nicht per USB, sondern per WLAN angeschlossen ist.....
von
Hast du vielleicht inzwischen eine neue Sicherheitssoftware eingesetzt? (Virenscanner, Firewall oder ähnliches?)
von
Alles normal mit Microsoft Security Essentials, Firewall von MS und TuneUp Utilities 2012...
Übrigens fällt mir gerade ein, beide Rechner mit Win7 Prof 32 Bit und alle Drucker sind mit WLAN ( über die Fritz! Box Fon 7170 ) verbunden.
Der Kyocera FS 1030D ist mittels USB am Router verbunden und am Rechner im Büro ist der HP DeskJet 970 Cxi per USB angeschlossen.
Der neue HP Office 6700 Premium H711n ist vom Büro aus und vom Rechner im Wohnzimmer per WLAN ( Netzwerk ) "angeschlossen" Die Installations CD vom HP wurde im Wohnzimmer am Rechner installiert.
Wie wärs denn ( geht das ??? ) wenn ich von hier aus im Bürorechner auch die CD vom neuen Drucker installiere ?
Denn ansteuern kann ich den neuen Drucker von jedem Drucker im Haus, auch vom Arbeitszimmer meiner Frau ( Laptop ) welcher der Entfernung wegen per Netzwerk-KABEL mit dem Router verbunden ist...
von
WLAN ist nichts anderes als ein normales LAN nur wird dort eben das Kabel durch eine Funkstrecke ersetzt.
Ich kann jetzt nicht sagen wie du den Drucker bei den Rechnern eingerichtet hast. Ist der auf einem Rechner freigegeben? Und der Treiber dann von dem Rechner geholt worden? Das würde bei einem per LAN/WLAN angeschlossenen Drucker keinen Sinn machen (außer das es immer der gleiche Treiber ist). Kannst also den Treiber von der CD nehmen.
von
Problem ( vorerst ? ) gelöst....
Einfach erst mal die sogenannte "Grundlegende Software für das Gerät" ( so nennt es sich in der Systemsteuerung unter Software für den HP Drucker..... ) total deinstalliert.
2.Schritt: mittels TuneUp2012 Utilities eine gründliche "Reinigung"vorgenommen , Neustart und dann die mit dem Drucker mitgelieferte CD-ROM ins Laufwerk und dann das SETUP nochmals für die "Grundlegende Software für das Gerät" wie Anfangs auch nochmal durchgeführt....
Nochmals Neustart ( war zwar nicht gefordert, aber trotzdem gemacht.. ) Dann wieder auf das Symbol "HP Officejet6700" geklickt und wieder auf "geschätzte Tintenfüllstände" geklickt. Dann hat es also wie Anfangs auch die Tintenstände angezeigt ( ohne Fehlermeldung ) bis jetzt also ohne Probleme und somit Problem behoben.
Auch die gleiche Software auf dem Bürorechner im Nebenraum installiert, auch dort klappt es einwandfrei,-wie lange allerdings weiß ich nicht,-kann nur hoffen, dass es hält....
Danke also erst mal für einige Tipps....
von
Da habe ich ich gerade mal eine neue Frage was den neuen Drucker HP Officejet 6700 Premium angeht.....
Standardmäßig sind die SETUP Tintenpatronen ( Magenta / Cyan / YELLOW alle 933 eingesetzt, dann folgt rechts daneben die 932 SETUP Schwarz ( K ) soweit in Ordnung.
Nun ist NEBEN der 932 Schwarzen Patrone noch Platz für die große Schwarze 932 XL Patrone ( ca. 1000 Seiten Reichweite )
Mun dazu die Hauptfrage:
Kann man, auch wenn noch die 932 Schwarz ( K) Patrone eingesetzt ist, noch zusätzlich die 932XL breite Patrone mit der Höheren Kapazität in den dafür vorgesehenen Platz einschieben,-oder sollte man dies nur tun, wenn die andere 932 Schwarz-Patrone leer ist und entfernt wurde ? Ich hatte zwar schon deswegen in der Bedienungsanleitung nachgeschaut, aber kein Thema darüber gefunden...
Beitrag wurde am 20.04.12, 20:33 Uhr vom Autor geändert.
von
Nun geht es um das Nachfüllen der obigen Patronen für den HP Officejet 6700 Premium und zwar für die Patronen 933 XL und 932 XL.
Vorläufig habe ich erst mal genug Original HP Patronen ( von allen ) bei "TonerJet" bestellt.
Aber irgendwann möchte ich mich auch mal an das Nachfüllen machen, so wie bei meinem HP DeskJet 970 Cxi,-wo ich schon lange das Nachfüllen praktiziere und es klappt einwandfrei.
Ich müsste jetzt nur noch wissen WO ich speziell für meinen neuen HP Officejet 6700 Premium das RICHTIGE Nachfüllset bekomme,-denn mein bisheriger Standard-Lieferant für die bisherigen CANON Pixma MX 860 Patronen bietet zwar auch Tinten-Nachfüllsets an, aber ich bekam von denen eine E-Mail,-dass sie noch nicht garantieren können,-ob die Nachfülltinten für den HP 6700 wirklich geeignet sind....ich solle doch bitte noch etwas warten, auch würde es noch eine Weile dauern, bis sie speziell für diesen Drucker auch "Fremdpatronen" hereinbekämen z.B. von der Marke "Digital Revolution" und diese auch MIT CHIP, so wie beim Canon Pixma MX 860 und zwar wesentlich preiswerter als die Originalpatronen von CANON.
Laut letzten Informationen würde sich bereits eine hier nicht genannte Firma bereits mit der Herstellung befassen und es könnte sich nur noch um Wochen handeln, bevor sie auf den Markt kommen...oder auch nicht....
1
Provisionslink: Wir erhalten bei einer Vermittlung zum Kauf eine Provision vom Anbieter. Für den Käufer entstehen dabei keine Mehrkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Der Preis kann mittlerweile höher sein. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:17
22:56
18:07
15:59
15:24
10:47
Advertorials
Artikel
24.07. Oki: Schluss mit Bürodruckern
22.07. CVE-​2021-​3438: Kritische Sicherheitslücke bei einigen Druckern von HP, Xerox und fast allen von Samsung seit 2005
17.07. HP Pagewide-​Serie: Bürotintendrucker mit festem Druckkopf werden eingestellt
13.07. Brother MFC-​J4540DW, MFC-​J4540DWXL und MFC-​J4340DW: Rückkehr der J4000er als Homeoffice-​Drucker
12.07. Epson Ecotank-​Pro-​Serie: Leistungsfähige Tintentanker mit PCL
07.07. Epson Workforce WF-​7310DTW: Patronendrucker mit Bypass für A3+
05.07. Brother DCP-​J1200W: Schnörkelloser Tintenmulti
05.07. Brother Mobile Connect: Neue Drucker-​App für kommende Modelle
23.06. Canon i-​Sensys LBP722Cdw sowie i-​Sensys X C1538P & C1533P: Farblaser mit und ohne Uniflow-​Unterstützung
14.06. Komponentenmangel: Lieferschwierigkeiten bei Druckern beflügeln Aufbereiter
02.06. Sharp MX-​B467-​ und Sharp MX-​B427-​Serie: S/W-​Drucker für den Heimarbeitsplatz
01.06. Canon Imageprograf TA-​20, Epson Surecolor SC-​T2100, HP Designjet T230: A1-​Grafikdrucker für einen schmalen Taler
Themen des Tages
Beliebte Drucker
ab 224,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4745DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 175,60 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G650

Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 299,99 €1 Canon Pixma G6050

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 205,19 €1 Brother MFC-J4340DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Expression Premium XP-7100

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 474,00 €1 Canon Maxify GX6050

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 247,24 €1 Brother MFC-J4540DW

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 380,68 €1 Canon i-Sensys MF645Cx

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen